aus eins mach zwei

Der Marktplatz bei Backstage PRO

Artikel veröffentlicht von Backstage PRO Team am 23.02.2012, 09:10

Tags: Backstage PRO Marktplatz

Der Marktplatz bei Backstage PRO

Der Kleinanzeigenbereich bei Backstage PRO wurde grundlegend überarbeitet und zum Marktplatz ausgebaut. Die wichtigsten Neuerungen: Musikermarkt mit Matching-Funktion, erweitere Suchmöglichkeiten und automatische Benachrichtigungsfunktion.

Was hat sich geändert

Der alte Kleinanzeigenbereich wurde in zwei Haupt-Bereiche unterteilt. Die Musiker-Kontaktanzeigen (Band sucht Musiker, Musiker sucht Band bzw. Mitmusiker) firmieren nun als "Musikermarkt", der Kleinanzeigenbereich umfasst weiterhin die Rubriken Gear/Equipment, Unterricht, Jobs und Businesskontakte, Proberäume und allgemeine Bandkontakte.

Der neue Musikermarkt mit Matching-Funktion

Dieser Bereich dient als Kontaktbörse bzw. Vermittlungsplattform für die bei Backstage PRO registrierten Musiker und Bands/Artists. Jeder Einzelmusiker und jede Band- bzw. Artistseite kann jeweils eine aktive Kontaktanzeige schalten. Für Einzelmusiker gibt es die Rubriken "Musiker sucht Band" sowie "Musiker sucht Mitmusiker" (oder beides kombiniert), für Bands/Artists die Rubrik "Band sucht Musiker".

Die Musiker-Kontaktanzeigen können im Marktplatz oder in der Profilverwaltung geschaltet werden. Es stehen nun wesentlich mehr Features zur Verfügung als zuvor. So kann man z.B. seinen Erfahrungslevel, seinen Anspruch/Ambition und detailliert die gesuchten Instrumente und Genres einstellen.

Der Musikermarkt bietet eine aktive Matching-Funktion, die einem geeignete, zur eigenen Kontaktanzeige passende Anzeigen anderer Benutzer vorschlägt. Die Matching-Funktion gleicht auch neue Anzeigen gegen bestehende ab und meldet passende neue Vorschläge per Alert/E-Mail-Benachrichtigung.

Erweiterte Suchmöglichkeiten und automatische Benachrichtigungen

Beide Bereiche des Marktplatzes bieten nun detaillierte Suchmöglichkeiten inklusive geografischer Umkreissuche

Desweiteren ist es möglich, persönliche Benachrichtigungen einzurichten. Hier definiert ihr Suchparameter und speichert diese ab. Das System benachrichtigt euch in der Folge automatisch per E-Mail, wenn zu euren gespeicherten Einstellungen passende neue Anzeigen vorliegen. Es können beliebig viele Benachrichtigungen für beide Bereiche des Marktplatzes eingerichtet werden. So könnt ihr euch z.B. automatisch informieren lassen, wenn in eurer Region ein Proberaum angeboten wird oder wenn eine Band einen Gitarristen sucht. Die Benachrichtigungsfunktion funktioniert im Gegensatz zum Matching auch passiv. Das heißt, ihr müsst nicht aktiv eine eigene Anzeige um dieses Feature zu nutzen.

Bei Fragen und Anregungen zum Marktplatz könnt ihr euch wie gewohnt an unser Team wenden.

Hier gehts zum neuen Marktplatz

Ronald Daedalus Vogel
Ronald Daedalus Vogel: Super! Gefällt mir gut, die Einteilung in Musikermarkt und Kleinanzeigen. Ebenfalls schön, dass beides paritätisch nebeneinander steht!
23.02.2012, 16:57
Frank Maier
Frank Maier (Founder, CTO Backstage PRO): paritätisch. Das hast du schön gesagt ;)
24.02.2012, 13:02
Anton Stechonin
Anton Stechonin (Sänger, Gitarrist bei Indolent): Uncool: fast der komplette neue Bereich wird von meinem Ad-Blocker blockiert. So gar nix zu sehen bei mir.
24.02.2012, 19:02
Dirk Brünner (Geschäftsleitung, Marketing, PR): Uncool: dein ad-Blocker. Haste dir schon mal die Frage gestellt, wie solche kostenlose Tools finanziert werden?
25.02.2012, 10:10
Inaktiver Benutzer: Super!
02.03.2012, 15:55

Registriere dich, um einen Kommentar zu schreiben

Weitere aktuelle Inhalte

Bei der re:publica 2016 in Berlin findet zum zweiten Mal der Musicday statt

Am 2. Mai 2016 findet im Rahmen der re:publica TEN in der Station Berlin der zweite Musicday statt. Auf der Agenda stehen Themen rund um mobile Musik-Apps, Musik-Startups und mehr.

www.spreeblick.com

Die Urheberrechtsreform kommt in Fahrt: Heiko Maas sieht "guten Kompromiss"

Vor einigen Wochen berichteten wir hier auf Backstage PRO von der großen Urheberrechtsreform, die uns dieses Jahr bevor steht. Jetzt sind erste Ergebnisse zu sehen.

Initiative Urheberrecht - Kreativität ist was wert

MUSIC:MATCH 2016 fragt und diskutiert, wie es um die (sächsische) Popularmusik steht

Unter dem Motto "Mitdenken. Mitreden. Mitfeiern." bietet MUSIC:MATCH in Dresden vom 29.-30. April ein spannendes Programm aus Konferenz und Festival.

www.kulturaktiv.org

Die Popförderung Mannheim unterstützt regionale Nachwuchsbands bei den Proberaumkosten

Das Kulturamt der Stadt Mannheim vergibt ab dem 1. Juli erstmals Proberaumzuschüsse für Mannheimer Nachwuchsbands. Die Bewerbungsfrist endet am 30.05.2016.

www.mannheim.de

Shure Wireless Workbench Software mit neuem Update 6.12

Auf der NAB Show in Las Vegas erhielten Messebesucher einen ersten Vorgeschmack auf die neueste Version der Shure Wireless Workbench Software.

Musikmesse 2016: Deutscher Musikinstrumentenpreis verkündet Gewinner

Im Deutschen Musikinstrumentenpreis 2016 haben sich unter den durchgehend überzeugenden Einreichungen drei Gewinner durch ihre hervorragenden Ergebnisse im Spieltest durchgesetzt.

www.adrianheinzelmann.de

X