×

DeKiela Sunrise

Rock und Pop-Chor aus Flintbek, seit 1994

Bio/Info

Presse
Kieler Nachrichten vom 15.11.2016
Schwungvoll nah am Original
Queen-Revival: Zündendes Konzert des Kieler Popchors
DeKiela Sunrise in der Halle 400

Veröffentlichung autorisiert durch Autorin: Elisa Meyer-Bohe, Foto: Björn Schaller
Seite 1 von 2

"Oh, won't you take me home tonight; fat bottomed girls you make the rockin-'world go 'round …" Sexismus? Fehlanzeige. Denn das, was Freddie Mercury einst sang und der Kieler Popchor DeKiela Sunrise vergangenen Sonnabend in seinem Tribut an die Urväter des Rockpop genüsslich nachsang, zeugt einfach von einer gehörigen Portion Political incorrectness. Und auch sonst scheint alles wie aus einer besseren Zeit, sicherlich mit anderen Problemen, musikalisch aber mit Lebensfreude und ohne Size-Zero-Wahn. "Are you ready for Queen?" ruft Frontman (...) Mehr anzeigenn und Chorleiter Axel Riemann ins Mikro, und die rappelvolle Halle 400, ein Publikum höchst feierwilliger Thirtysomethings aufwärts, skandiert begeistert zurück. Im Sitzen zwar, aber das tut der Sache keinen Abbruch: Graumelierter Rock 'n' Roll ist besser als keiner, und echte Partys kommen mit echten Fans. Another one bites the dust? Wird einfach weggescattet. Und auch sonst bietet DeKiela Sunrise (fast) alles, was Queens Musik so fantastisch gemacht hat: Eine schnelle Show, melodiebetonte Songs, operettenhafte Intros, viel Schlagwerk und eine immer wieder schön inszenierte E-Gitarre. Einzig Mercurys Stimme fehlte, aber vor dieser Falltür steht auch jede Coverband. Gut, dass der einschlägig bekannte Popchor hier also entweder rein chorisch singt oder wie bei dem schwungvollen Somebody to love verschiedene Herren der Schöpfung ans Mikro stellt. Es kann und soll eben nichts "ersetzt", sondern eine gute Show möglichst nah am Original geliefert werden. Und das erfüllen die hochmotivierten Sänger und Instrumentalisten zweifellos: schräge Choreografien, schillernde Kostüme, viel Hosenträger und noch mehr nackte Haut in Fat bottomed girls, Fahrradklingeln zu Bicycle Race. Und von Flash bis Crazy little thing called love wird kaum ein Hit der Achtziger-Ikonen ausgespart. Weniger anzeigen

Line-up
Audio

Es wurden noch keine Audiotracks hinzugefügt.

Audiotracks verwalten
Video

Es wurden noch keine Videos hinzugefügt.

Videos verwalten
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases

Noch keine Releases vorhanden.

Releases verwalten
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bands und Soloacts in der Region Flintbek

Hörbie Schmidt Band feat. Lili Czuya

Frische Brise aus Rock, Blues,Pop, Funk, Jazz und gefühlvolle Balladen aus Bosau

Mutant Reavers

Horrorpunk! aus Kiel

TAVOR

Eigenkompositionen angelehnt an den Stil Alternative-Rock aus Schleswig

Nein Danke

Wir sind eine Band, die versucht sich immer wieder neu zu erfinden. Die nicht zurückschreckt, mit verschiedenen Musikstilen zu experimentieren und sich dabei trotzdem treu bleibt. Musikalisch irgendwo zwischen Punkrock, Pop und Metal. aus Bad Segeberg

Weekend Dad

Dance Punk, Grunge bis Stoner Rock im Duo-Format aus Kiel

Foliot

Alternative Postrock aus Kiel

Weitere Acts in Flintbek