×
Superbooth 2021 Berlin

Superbooth 2021 Berlin

06.05.2021, 13:00

FEZ-, Berlin

Als unangemessen melden

Info

Es geht wieder los, so richtig, wirklich. Vom 5. bis 8. Mai 2021 findet im FEZ Berlin erneut eine fulminante SUPERBOOTH21 statt. Die Fachmesse für elektronische Musikinstrumente und Musik präsentiert sich dann wieder als reales Event mit einem modernen, der neuen Zeit angepassten Konzept, präsenten Gästen und attraktiven Ausstellern, also fast wie immer – mit einem zusätzlichen Veranstaltungstag.

Die Aussteller- als auch die Besucherzahlen sind aufgrund der neuen Umgangsformen streng limitiert. Die bekannt hohe Qualität der Gespräche, Begegnungen, Konzerte, Vorführungen und Workshops kann davon nur profitieren, auch beim Testen und Ausprobieren der ausgestellten Produkte. Für abwesende Hersteller sind spezielle Konzepte zur digitalen und interaktiven Einbindung in die Veranstaltung in Arbeit.

Bis zu 150 Aussteller bei SUPERBOOTH21 treffen auf maximal 500 Besucher gleichzeitig im Gebäude. Durch ein geschicktes Wechselsystem wird diese Zahl
täglich verdoppelt, was eine Gesamtbesucherzahl von 4000 für SUPERBOOTH21 ermöglicht. Das Hygienekonzept für beide Veranstaltungen ist bereits im Genehmigungsverfahren. Es gibt zusätzliche Eventflächen im Grünen, weitere Gebäude um das FEZ Berlin herum und ein Raumkonzept mit Touren und Einbahnwegen durch die in den Gebäuden befindlichen Ausstellungen. So wird eine möglichst großzügige Verteilung der Besucher auf dem
Messegelände gewährleistet. Ein vierter Messetag nur für die Fachbesucher der SUPERBOOTH21 unterstützt dabei den besonderen Character als einzigartiger Begegnungs- und Erlebnisraum für alle Teilnehmer.

In diesem Jahr haben viele der bisherigen Aussteller geholfen SUPERBOOTH21 überhaupt im Bereich des Möglichen zu halten, dafür spricht ihnen das Superbooth Team noch einmal seinen verbindlichsten Dank aus. Insgesamt wird sich SUPERBOOTH21 wieder international präsentieren können, mit einem flexiblen und tragfähigen Konzept können die Veranstalter auf sich verändernde Umstände reagieren.

Wir verinnerlichen langsam, individuell und als Gesellschaft, die Routinen, die es uns möglich machen, einen Umgang mit der globalen Pandemie zu finden. Es werden konkrete Hygienekonzepte erprobt, wir gewöhnen uns an den veränderten Umgang miteinander und wir wissen jetzt besser, als im Mai dieses Jahres, wie wir uns zu verhalten haben um ein sicheres gesellschaftliches Miteinander zu ermöglichen. Bis zum Frühjahr 2021 werden wir weiter lernen und neue Erkenntnisse hinzukommen, die in die Planung von SUPERBOOTH21 und SOOPERgrail einfließen – für zwei sichere und unvergessliche Veranstaltungen.

Kommentare