×

Jens Flach

Melodic & Handmade aus Marburg, seit 2013

Bio/Info

Seine CD «Swansong» ist nur eine Station in der Laufbahn des blinden Sängers, Multiinstrumentalisten und Songwriters Jens Flach. „Die Aufnahme dieser CD war mir ungeheuer wichtig, da mir speziell diese drei Titel aus persönlichen Gründen sehr am Herzen liegen“, sagt er aufrichtig, wodurch sein enger und intimer Bezug zu seinen Songs deutlich wird, die er im Rahmen seines facettenreichen Repertoires unermüdlich und mit Leidenschaft auf der Bühne inszeniert. Mit seiner rau-romantischen Stimme singt er über seine eigenen Empfindungen und Erlebnisse und schafft es immer wieder das Publikum mit seinen ehrlichen Texten und eingängigen Melodien zu fesseln.
Natürlich passiert so etwas nicht von heute auf morgen. Seine musikalischen Anfänge liegen irgendwo in der Mitte der 90er Jahre, als er seine (...) Mehr anzeigenersten eigenen Ideen ohne viel Vorwissen auf dem Keyboard im Keller seines Elternhauses („heimlich“) vor sich hin klimperte. Erst mit der Entdeckung seiner Vorliebe für die akustische Gitarre und dem Eintauchen in die Marburger Musikszene begann er seine unzähligen bühnenreifen Kompositionen mit Freunden gemeinsam zu arrangieren und sie dem begeisterten Publikum vorzustellen. Durch die Bekanntschaft mit den verschiedensten Musikern hat er sich über die Jahre stets seine Vielfältigkeit bewahrt und wirkte nicht nur in Rock-Combos mit. Dabei betont er aber immer wieder, dass ihm ausgereifte Harmonie und Melodik das höchste Anliegen bei seinen eigenen Songs sind, was u. a. am Einfluss seiner Vorbilder (wie z. B. Jeff Lynne und Don Henley) liegen mag.
Ein viel versprechender Schritt seiner bisherigen Laufbahn war wahrscheinlich die Gründung der Rockband «Half Past Between» im Jahr 2007, die für ihn nunmehr das ideale Rückgrat ist, um das musikalisch zu verwirklichen, was ihn bewegt. „Aber so schön es auch ist mit meinen Freunden Musik zu machen, die ich schon viele Jahre kenne und mit denen ich schon in diversen Bands gespielt habe, für die Produktion von «Swansong» war es mir wichtig, keine Kompromisse eingehen zu müssen und daher entschied ich mich für einen kurzen Alleingang“, erklärt der 1980 geborene Englisch-Student, „Am wichtigsten ist eben der Song an sich. Die Zukunft gehört aber ganz klar «Half Past Between», dem Home-Recording-Projekt «Patch Work Shop» und meiner Akustik-Cover-Band «Warehouse», mit denen ich weiterhin Konzerte spielen und neue Songideen ausarbeiten werde; schließlich fühle ich mich dort menschlich und musikalisch sehr wohl. Außerdem kann ich’s einfach nicht lassen, soviel Musik wie nur möglich zu machen!“
So ist in der Zwischenzeit beispielsweise bereits das Album der Band «Headlights» (bei denen Jens bis 2006 mitwirkte) entstanden, das neben dem unüberhörbaren Stempel von Jens auch die Handschrift seines langjährigen Kollegen und Freundes Philipp Kalabis trägt. „Wir haben uns einfach ideal ergänzt. Während ich mich eher zu den ruhigeren, verträumteren Tönen hingezogen gefühlt habe, hat Philipp für die gewisse Energie gesorgt.“ Diese Druck fehlt jedoch auch bei den Titeln «As Usual» und «Sleep», die sich neben dem gefühlsgeladenen Titeltrack ebenfalls auf Jens’ Solo-CD befinden, nicht. Bescheiden versucht er abzuwiegeln: „Ich hatte das ausgesprochene Glück, dass ich bei den Aufnahmen mit absoluten Ausnahmemusikern wie z. B. Michael Witzel und Rainer Husel zusammenarbeiten durfte.“
Doch allein an diesen Musikern kann es nicht gelegen haben, denn sei es das Programm von «Half Past Between», das ebenfalls nur so vor gutem Songwriting und Energie sprüht, oder die von «Warehouse» leidenschaftlich vorgetragenen Covers, eines zieht sich wie ein roter Faden durch Jens’ musikalisches Schaffen: Freude an der Musik. Man darf also gespannt sein, was der ambitionierte Geheimtipp und seine verschiedenen Projekte zukünftig noch aus dem Hut zaubern werden…! Weniger anzeigen

Audio
Video

Es wurden noch keine Videos hinzugefügt.

Videos verwalten
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Marburg

The Pretty Tangled

Pop und Rockmusik mit unverwechselbarer rauchig/rockiger weiblicher Gesangsstimme aus Gießen

Calamity Jane

Rock, Alternative/Independent aus Gießen

LOECK

Packende Rock- und Popsongs mit deutschen Texten und markanter Gitarrenarbeit: Wer's hört, wird selig! aus Bad Wildungen

Touch of Grey

Rock der späten 60er und 70er Jahre aus Wartenberg

RockoDeal

Acoustic Rock aus Butzbach

Sleepless Nights

Alternative Punk aus Winterberg

Weitere Acts in Marburg