×
Ich mixe eure Songs für nen schmalen Taler um mir mein kleines Studio zu finanzieren

Ich mixe eure Songs für nen schmalen Taler um mir mein kleines Studio zu finanzieren

04229 Leipzig

Anzeige veröffentlicht am 23. Februar 2021 von Alexander Niejaki (Sänger, Gitarrist, Songwriter, Soundtechniker bei Rays of Indigo)

Als unangemessen melden

Details

Hey Leute!
Ich bin gerade dabei, mir ein kleines, aber feines Mixingstudio zu bauen und brauche dafür noch die nötigen Mittel. Ich biete deswegen an, Demos oder kleinere Werke für einen schmalen Taler zu mixen und (wenn gewünscht) zu mastern. Im Laufe dieses Jahres hab ich ein paar Aufträge gemacht, die ich euch auch gern als Referenz zukommen lassen kann, wenn ihr wollt.
Genretechnisch bin ich offen, ich hab einiges im Bereich Folk / Singer Songwriter gemacht, ab und zu auch mal was im Bereich Blues / Rock, hab mich sogar mal in der elektronischen Richtung probiert (macht mir mehr Spaß, als gedacht!). Für HC / Punk und Metal bin ich glaube ich nicht der Richtige Mensch, aber trotzdem nie abgeneigt, meinen Horizont zu erweitern.
Wer also Interesse hat, darf mir gern schreiben, ich freu mic (...) Mehr anzeigenh sehr auf neue Projekte :)
Liebe Grüße
Alex Weniger anzeigen

Kontaktaufnahme
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Kommentare

Weitere Anzeigen in der Region

Schlagzeuger sucht

Anzeige von Rainer T

| gepostet am 16. Februar 2021

biete Videoproduktionen / Musikvideos - Imagevideos - Dokus

biete Videoproduktionen / Musikvideos - Imagevideos - Dokus

04155 Leipzig

Anzeige von VIDYOFILMS (Video- und Multimediaproduktion aus Leipzig)

| gepostet am 3. Februar 2021

Band sucht Schlagzeuger

Anzeige von Rackwitz, D

| gepostet am 5. März 2021

Rapper sucht Band/Zusammenarbeit/Label/Kollekiv

15230 Frankfurt (Oder)

Anzeige von Tobias Greiner

| gepostet am 24. November 2020

Biete professionellen Musikunterricht im Tonstudio (auch online möglich)

Biete professionellen Musikunterricht im Tonstudio (auch online möglich)

Anzeige von Dajana B

| gepostet am 8. Dezember 2020