×
Thrash-Metal FFM

Sänger u. Drummer für Oldschool Thrash-/Power-/NWOBHM-Band gesucht

60488 Frankfurt am Main

Anzeige von Thrash-Metal FFM [in Gründung] (s. mein Profil - https://www.backstagepro.de/musiker/andy-erguen-gitarrist-frankfurt-am-main-WRNW4CHM5H aus Frankfurt am Main), veröffentlicht am 17. Juli 2020

Info

Rubrik: Band in Gründung sucht Sänger, Schlagzeuger
Genre: Metal
Anspruch: Ambitioniert, Semiprofessionell
Skill: Fortgeschritten, Erfahren, Sehr erfahren
Songmaterial: vorhanden
Proberaum: nicht vorhanden
Kontaktaufnahme

Details

Wir, Steve (Git., ehemals Archaic Torse), Martin (Bass, ehemals Destroyed) und meinereiner, Andy (Git., ehemals Grinder) sind 3 Metal-Veteranen, die eine neue Druckwelle starten und suchen hierfür noch einen adäquaten Drummer sowie einen geeigneten Sänger.
Wenn wir uns das ganze aktuelle Metal-Gedöns anschauen, dessen Protagnonisten in Skinny-Jeans herumlaufen, die wie Trombosestrümpfe aussehen, mit zugenieteten Gesichtern und Tunnels in den Ohren, als hätten sie Eingeborene ihrer Tellerlippen beraubt, dazu gleich noch der heute anscheinend obligatorische Taliban-Bart und gegelte Haare, dann wird es aus unserer Sicht auch höchste Zeit, dass sich was ändert. Am Schlimmsten finden wir, dass Metal inzwischen eher zu einer Modeerscheinung verkommen scheint, dessen heutige Vertreter den Spirit (...) Mehr anzeigendes Metal wohl verloren haben und nur noch reihenweise gleichgeschaltete Wunschschwiegersöhnchen ohne Ecken und Kanten darstellen, die in irgendeiner hippen Bar inzwischen eine bessere Figur abgeben, als in einer Metal-Kneipe. Unsere Roots liegen im legendären Thrash-Metal der Bay Area sowie dem NWOBHM und dem frühen Powermetal und in etwa dahin soll auch die musikalische Reise gehen.
Der ganze Metal-Lauch, der ausschließlich Dropped-Tunings kennt, weil er nicht in der Lage ist fette Riffs auch in Standard-Tunings zu kreieren, fehlende gesangliche Fähigkeiten und Power hinter Metalcore-Gekläffe oder Death-Metal-Geröchel versteckt und meint, ein Drummer muss ein seelenloser Schrittzähler sein, der Blast-Beats mit Groove verwechselt, geht uns gehörig auf den Zeiger.
Besonders grandios finden wir o.g. Spezies, wenn sie sich dabei noch Metal as f***k vorkommt, zeitgleich aber nach veganen Tofuwürstchen beim Grillen oder einer Schale Nüsse für ihre Paleo-Diät fragt und keine Gelegenheit auslässt, auf irgendeine bescheuerte Gluten- oder Laktoseintoleranz hinzuweisen, während man den Rest zudem noch nötigt, gutturales Gegrunze zu hören, dessen Texte genauso wirr und unverständlich sind, wie deren Logos unleserlich.
Versteht uns nicht falsch. Die Bands heutzutage beherrschen ihre Instrumente wahrscheinlich besser, als die Bands in den 80ies und 90ies, aber was sie draus machen ist für uns einfach nur langweilig und ausdrucksloses Angeben mit spielerischen und technischen Fähigkeiten ohne Feeling und Groove.
Drummer:
Mit Namen wie Dave Lombardo, Charlie Benante, Paul Bostaph, Gene Hoglan, Vinnie Paul etc. assoziierst du keine zweitklassigen Sit-Com-Darsteller.
Du bist in der Lage Double-Bass auch bei 180 Bpm veritabel zu spielen und verstehst unter einem Click-Track keine Fitness-App auf deiner Apple-Watch, die deine täglichen Schritte zählt und deine Herzfrequenz überwacht.
Zudem bist du der Ansicht, dass du Groove besitzt.
Sänger:
Chuck Billy, Paul Baloff, Phil Anselmo (zu Pantera Zeiten), Hetfield, Russ Anderson, Eric A.K., Paul Di‘Anno & Co. sind für dich nicht deine Lieblingswanderprediger der Mormonen aus Utah.
Du bist in der Lage auch zu Singen, wenn dies angebracht ist und du sprichst das englische „TH“ nicht „SE“ aus.
Texte kannst du auch über Kinderbuchniveau schreiben.
Zu uns:
Wir verstehen eine Band als eingeschworenen Haufen Freunde, die gemeinsam(!) an Songs feilen, sich zusammen etwas aufbauen und ihre individuellen musikalischen Wünsche und Vorstellungen demokratisch umsetzen, auch wenn das heißt, dass man sich manchmal Kompromisse erarbeiten muss; trotzdem aber immer an einem Strang zieht.
Man sieht sich nicht nur zu den Proben (2x/Woche sollte es schon sein), sondern geht auch mal zusammen einen Saufen, grillt oder macht Konzerte unsicher.
Wenn du also deine Pubertät schon etwas hinter dir hast und der Ansicht bist, dass deine musikalischen Roots in etwa den unseren gleichen, dann solltest du dich schleunigst melden.
Solltest du dich eher dem Metalnachwuchs zuordnen, dann hast du ebenso eine faire Chance verdient, sofern du unsere o.g. musikalischen Einflüße teilst und Clausthaler nicht für ein Craft-Beer hälst.
P.S. Ja, diese Anzeige mag überspitzt und teilweise auch ironisch formuliert sein.
P.P.S. Wenn sich dadurch jemand auf den Schlips getreten fühlt… sorry, wir wollen nur klarstellen, dass wir Modern-Metal nicht viel (bis auf einige Ausnahmen) abgewinnen können. Weniger anzeigen

Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen

Audio

Bio/Info

backstagepro.de...-WRNW4CHM5H
backstagepro.de...-78ppGhGkwB
backstagepro.de...-bjWBL4mZDM

Kommentare

Weitere Kontakte

Sänger in Frankfurt am Main

Gitarristen in Frankfurt am Main

Bassisten in Frankfurt am Main

Schlagzeuger in Frankfurt am Main

Keyboarder in Frankfurt am Main

Weitere Kontakte in der Region Frankfurt am Main

Schlagzeuger sucht Coverband Rock-Pop

Schlagzeuger sucht Coverband Rock-Pop

60388 Frankfurt

Pop, Rock

Schlagzeuger sucht Acts für geniale Zusammenarbeit

Schlagzeuger sucht Acts für geniale Zusammenarbeit

57334 Bad Laasphe

Pop, Hip Hop/Rap, Folk/Country, Gospel/Traditional

Suchen Mitmusiker für Ska Punk Projekt

Suchen Mitmusiker für Ska Punk Projekt

65520 Bad Camberg

Punk/Hardcore, Ska/Reggae/Dancehall

TOMMES on the ROCKZ sucht the ROCKZ - (Keyboard)

TOMMES on the ROCKZ sucht the ROCKZ - (Keyboard)

60320 Frankfurt am Main

Pop, Rock

Weitere Kontakte anzeigen