×

No Need To Stay

Post-Hardcore / Theatrical aus Jena, seit 2013

Label: Timezone Records

Keine aktuellen News

Bio/Info

“Eine musikalisch heftig abgehende Mixtur aus aggressivem Gebrüll, klaren Melodielinien und deftigen Riffs, aufgehübscht mit ein wenig Horror-Attitüde und orchestralem Bombast” – ROCK HARD

„Genregrenzen werfen NO NEED TO STAY nicht selten über den Haufen, um sich die besten Elemente herauszupicken und zu innovativer Musik umzuformen!“ – BACK AGAIN

„Endlich mal wieder eine polarisierende Scheibe aus dem Speckgürtel Metalcore/Modern Metal! Eine Band mit Innovationskraft!“ – HEAVY METAL

“A band that has the guts to combine so many different genres so skillfully deserves to be called innovative” – disagreement.net (9/10 Punkten)

Die fünf jungen Musiker von NO NEED TO STAY aus Rudolstadt/Jena – Asuka Actionstar (Gesang), Tim Schirow (Gesang), Stefan Raabe (Gitarre), Lukas Sommer (Bass) un (...) Mehr anzeigend Kai-Uwe Michel (Drums) – machen ihrem Namen alle Ehre: sie kennen keinen Stillstand. Im Mai 2016 begleiteten NO NEED TO STAY die beliebte japanische Band girugamesh auf ihrer “-chimera-“ 2016 TOUR als Support durch Deutschland, auf der sie allabendlich lautes, begeistertes Feedback vom Publikum (im Schnitt 600-700 Fans) bekamen. Bald darauf folgte eine zweite ausverkaufte Deutschland-Tour, diesmal als Support für To The Rats And Wolves.

Die vielversprechenden Newcomer zeigten schon auf Shows mit Bands wie Eskimo Callboy, Dead By April und Architects sowie einem Live-Auftritt beim TV-Sender joiz, dass sie ihre Leidenschaft auf der großen Bühne ausleben wollen. Ende 2015 zog die Band den Vorhang für ihr Debütwerk PERSONA OBSCURA, ein theatralisches Konzeptalbum. Mit ihrem durchdachten Image und ihrer zielgerichteten Social Media-Präsenz bauten sich NO NEED TO STAY schon jetzt eine treue Fanbase auf, die stetig wächst.

Die Band spielt Metalcore mit Einflüssen von klassischen Strömen wie der Barockmusik, den 1920ern bis hin zu Swing. Damit entsteht eine frische Mischung aus Härte und Klassik. Die von Tim Burtons Werken inspirierten Songelemente ergänzen das düstere Bandkonzept, das in der überfluteten deutschen Szene deutlich heraussticht.

Zurzeit arbeitet die Band an ihrem zweiten Album, dessen erste Singles im Frühjahr 2017 einen Vorgeschmack darauf geben werden, dass NO NEED TO STAY das Potential haben, ein noch größeres Publikum anzusprechen.

NO NEED TO STAY laden auf einen abenteuerlichen Maskenball ein, bei dem das wahre Gesicht dieser Band enthüllt wird: Markant und unverwechselbar. Weniger anzeigen

Line-up

Stefan Raabe

Gitarrist

Kai-Uwe Michel

Schlagzeuger

Audio
  1. Persona Obscura (Persona Obscura, 2015)Kommentar
  2. The Phantom (Persona Obscura, 2015)Kommentar
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Jena

Krach & Stille

"Krach & Stille" , das ist deutschsprachige Gitarrenmusik mit Texten die man uns ruhig glauben kann. Also Alle auf Start und Schluss ist erst wenn`s nichts mehr zu sagen gibt… aus Jena

laute Welt

dt. Rock, Pop aus Weimar

Spark of Hope

Rock, Skatepunk, Melodic Punkrock aus Weimar

Mirovia

Instrumental, Psychedelic, Progressive aus Jena, Erfurt und Weimar

radiountauglich

Handgemachte Rock Pop Musik aus Erfurt

Riptide

Groovy Slamgrind aus Jena

Weitere Acts in Jena