×

The Morgrotuskthululustoccultobskullty Horrormance alias "Horrormance"

Bohemian Black'n'Roll for bohemian Metalheads! Kill everything what's holy! We do Music no Religion! aus Würzburg, seit 2010

horrormance.bandcamp.com/music

Bio/Info

The Morgrotuskkhululustocculobskullty Horrormance

"The Morgrotuskkhululustocculobskullty Horrormance" ist eine Black'n Roll Band aus Würzburg, die 2010 gegründet wurde.
Die Band ist ein Projekt von Pjilipp Morgenstern, der Lieder und Texte schreibt, sowie Konzepte und Designs erarbeitet.
Die Mitglieder Jonas Müller, Philipp Dorsheimer und Max Felix Amthorhelfen bei der realen Umsetzung der Ideen.
Am Schreibtisch, bei Live-Auftritten und Studioaufnahmen kommen sie zum Einsatz.

Ihren Stil bezeichnen die Musiker als "Bohemian Black'n Roll", einer lebensbejahenden Mischung aus Black Metal Elementen,
viel Rpock'n Roll, Horrorpunk und Heavy Metal.
Rein textlich setzt das Quartett auf ernste sowie erheiternde Themen, oft geppart mit schwarzem Humor,
sarkastischen oder zynischen Saitenhieben (...) Mehr anzeigenin Richtung Underground, Leitgesellschaft und Szeneleben.

Mitglieder

Philipp Morgenstern (Gesang, Gitarre)
Jonas Müller (Gesang)
Philipp Dorsheimer (Bass)
Max Felix Amthor (Schlagzeug)

Live besetzen diverse Gitarristen die zweite Gitarre

Diskographie und Werdegang

2010 gebannen Horrormancve sich regelmäßig im Proberaum zu treffen.
Bald war genug Liedmaterial vorhanden um erste Auftritte im direkten Umfeld zu geben.
Vor allem mit Hauspartys und kleinen Gigs in Clubs verdiente sich die junge Band ihre ersten Sporen
2011 ging es an die Aufnahmen des ersten Albums "Rise of the true Pentagrammophone", die im September 2011 beendet wurden.
Nach dem Releasegig im Oktober kamen erste Gigs und kleine Touren mit größeren Bands (Legio Mortis, Kain, Schattenreich) auch
in anderen Bundesländern.
2012 - 2014 speilte die Band viele Livegigs auf Konerten und Festivals.
Vor allem als die "letzte Band" am Schluss eines Abends und als zusätzlicher Stimmungshöhepunkt, bewährte sich die Band viele Male.
2015 neben gelungenen Gigs (u. a. Containment, Spellbound, Soul Demise, Witchfucker, Vargsheim, Blacksmoker, ...)
lief das Songwriting dür das nächste Album in vollen ügen.
2016 arbeitete die Band an den Aufnahmen des zweiten Albums "Bohemian Blasphemy" von Januar bis Juli.

Musik und Philosophie

Horrormance steht für einen einzigartigen Mix aus Rock'n Roll, Punk, Heavy Metal und Black Metal.
Oftmals erscheinen auch andere Stilrichtungen wie Blues, Deutschrock oder Schlager der 30er Jahre.
Bekannte Themen anderer Künstler werden hin und wieder eingebaut um den Fokus des Hörers auf diese zu lenken.
Die Band zollt ihren Wurzeln Tribut ohne ihren eigenen Stil zu vernachlässigen.
Ihre Vielfalt bildet eine Gradwanderung zwischen ernster, seriöser und beschwingter oft auch selbstironischer Musik.
Der Zuhörer soll auf allen emotionalen Ebenen bewegt und angesprochen werden.

Menschen in einer Subkultur bilden diese, weil sie nicht in der Leitkultur existieren können wie sie sind.
Oft geschieht dies durch religiösen oder politischen Extremismus oder durch Aufzwang gesellschaftlicher Normen.
Daher existieren auch in der Metalszene Menschen die ausgegrenzt wurden, darunter viele Misanthropen.
Aber auch in dieser Subkultur gibt es Einige die Leitkulturen bilden wollen.
Horrormance versucht durch parodieren dieser Normen den Leitkulturbildnern innerhalb der Metalszene einen Spiegel vorzuhalten
und sie daran zu erinnern, dass sie ähnliche Extremisten sind, wie die Menschen der Hauptkultur, von denen sie einst selber
ausgestossen wurden. Weniger anzeigen

Line-up
Audio

Es wurden noch keine Audiotracks hinzugefügt.

Audiotracks verwalten
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases

Noch keine Releases vorhanden.

Releases verwalten
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bands und Soloacts in der Region Würzburg

Derry's Revenge

Melodic Death Metal aus Niederstetten

Eraser

Melodischer Death-Metal aus Baudenbach

Dvalin

Folk Metal aus Würzburg

Cravenhall

German Powermetal aus Veitshöchheim

Dying For Dignity

Rock, Metal aus Würzburg

SERO2NINE

Rock, Metal aus Würzburg

Weitere Acts in Würzburg

Ähnliche Bands