×

Artikel zum Thema CLUBSTERBEN

Der Bundestag ist gefordert

Ungewisse Chancen für den Spielstättenschutz in Berlin

Ungewisse Chancen für den Spielstättenschutz in Berlin

Trotz größtenteils positiver Resonanz der Parteien zweifelt der Berliner Kultursenator Klaus Lederer (Linke) am Erfolg des Antrags, Berliner Clubs künftig als Kultureinrichtungen einzustufen.

veröffentlicht am 05.09.2019   1

Was darf Kultur kosten?

Fehlende Finanzierung: Das Open Source-Festival findet 2019 zum letzten Mal statt

Fehlende Finanzierung: Das Open Source-Festival findet 2019 zum letzten Mal statt

Die 14. Ausgabe des Düsseldorfer Open Source-Festival wird auch die letzte sein. Wie die Veranstalterinnen und Veranstalter des Festivals bekannt gaben, reichen die Einnahmen des Festivals nicht mehr, um die gestiegenen Kosten zu decken.

veröffentlicht am 03.07.2019

"Urinlachen und Lärmbelästigung" als Ursache?

Keine Kooperation seitens der Vermieter: Die Rockfabrik Ludwigsburg muss wahrscheinlich Ende 2019 schließen

Keine Kooperation seitens der Vermieter: Die Rockfabrik Ludwigsburg muss wahrscheinlich Ende 2019 schließen

Es scheint, als müsse die Ludwigsburger Konzert- und Partylocation Rockfabrik Ende 2019 schließen. Trotz zahlreicher Appelle zeigt der Vermieter der Spielstätte keinerlei Bereitschaft, den Mietvertrag erneut zu verlängern.

veröffentlicht am 27.06.2019

Ungewisse Situation

Steht die Rockfabrik Ludwigsburg vor dem Aus? (Update!)

Steht die Rockfabrik Ludwigsburg vor dem Aus? (Update!)

Die Zukunft der Ludwigsburger Rockfabrik scheint derzeit erneut gefährdet: Berichten zufolge ist aktuell ungewiss, ob der Mietvertrag der Spielstätte verlängert wird.

veröffentlicht am 17.06.2019   1

Clubsterben aufhalten

Bundesratsinitiative soll Clubs aus der Vergnügungsstättenverordnung herauslösen

Bundesratsinitiative soll Clubs aus der Vergnügungsstättenverordnung herauslösen

Die CDU-Fraktion Berlin kündigt eine Bundesratsinitiative an, um Clubs aus der Vergnügungsstättenverordnung heraus zu lösen und als Kultureinrichtungen anzuerkennen.

veröffentlicht am 03.06.2019   1

Die Clubkultur im Blick

Leipziger Stadtrat beschließt die Erstellung eines Club- und Musikspielstätten-Katasters

Leipziger Stadtrat beschließt die Erstellung eines Club- und Musikspielstätten-Katasters

Der Leipziger Stadtrat hat dem Vorschlag der Interessengemeinschaft Leipziger Live-Musik-Spielstätten (IG Livekommbinat Leipzig) zugestimmt, ein Clubkataster zu erstellen. Außerdem soll eine "Clubstudie" durchgeführt werden, die städteplanerische Leitlinien und Handlungsempfehlungen formuliert.

veröffentlicht am 25.05.2019

Grüne fordern mehr Ausgewogenheit von Kulturstaatsministerin Grütters

Musikförderung des Bundes: Nur 1 % des Etats fließt in die Popkultur

Musikförderung des Bundes: Nur 1 % des Etats fließt in die Popkultur

Erhard Grundl, Kulturpolitiker der Grünen, wirft der Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) vor, einseitige – hauptsächlich auf klassische Musik fokussierte – Kulturförderung zu betreiben. Seine Partei fordert mehr Mittel für Genres wie Rock, Pop, Punk oder Jazz.

veröffentlicht am 08.05.2019   9

Für die Nachtkultur

München soll "Fachstelle nächtliches Feiern" und "Nachtbeauftragten" erhalten

München soll "Fachstelle nächtliches Feiern" und "Nachtbeauftragten" erhalten

Die Stadt München plant eine "Fachtstelle nächtliches Feiern", deren Vorsitz eine "Nachtbeauftragte" bzw. ein "Nachtbeauftragter" übernehmen soll.

veröffentlicht am 01.05.2019

An die Zukunft denken

"Live Music Report": Britisches Live Music-Komitee fordert bessere Unterstützung von kleineren Spielstätten

"Live Music Report": Britisches Live Music-Komitee fordert bessere Unterstützung von kleineren Spielstätten

Im aktuellen "Live Music Report" fordert das britische Komitee für Digitales, Kultur, Medien und Sport (DCMS) die Regierung auf, sich stärker für die Zukunft der Livemusik in Großbritannien einzusetzen. Gerade die Spielstättenförderung steht im Vordergrund.

veröffentlicht am 20.03.2019

Ticketing, Promoter-Netzwerke und die Zukunft kleiner Spielstätten

ILMC 2019 in London: Das waren die diskutierten Topthemen der Livemusik-Branche

ILMC 2019 in London: Das waren die diskutierten Topthemen der Livemusik-Branche

Vor kurzem fand in London die International Live Music Conference statt. Zahlreiche "Big Player" des Live-Sektors diskutierten hier die Zukunft der Branche. Die Ticketing-Plattform CTS Eventim gab in diesem Rahmen die Gründung eines internationalen Promoter-Netzwerkes bekannt.

veröffentlicht am 12.03.2019

Symbolträchtig

Ein Nachtbürgermeister für Frankfurt: Bereicherung für das Nachtleben oder bloß nette Geste?

Ein Nachtbürgermeister für Frankfurt: Bereicherung für das Nachtleben oder bloß nette Geste?

CDU, SPD und Grüne in Frankfurt haben einen Antrag für die Einsetzung eines Nachtbürgermeisters an das Stadtparlament gestellt. Der Vorschlag wird vermutlich angenommen werden – doch kann alleine diese Stelle dem Frankfurter Nachtleben helfen?

veröffentlicht am 27.02.2019   1

Gegen das Bürgerbegehren

Leipziger Clubsterben: Die letzte Party im So&So

Leipziger Clubsterben: Die letzte Party im So&So

Aufgrund eines neuen Bauprojektes auf dem Areal des angesagten Clubs und Kulturzentrums "So&So" musste die Leipziger Location jetzt ihre Pforten schließen.

veröffentlicht am 12.02.2019   2

Meistgelesene Artikel

Sänger/Gitarrist Kosho über Stephan Ullmanns Tod und den Kampf von Musikern gegen Depressionen

"Musiker leben gefährlich"

Sänger/Gitarrist Kosho über Stephan Ullmanns Tod und den Kampf von Musikern gegen Depressionen

veröffentlicht am 06.07.2020   4

Treibt der Bund in der Coronakrise ein falsches Spiel mit Musikern und Künstlern?

Beteuerungen und Realität

Treibt der Bund in der Coronakrise ein falsches Spiel mit Musikern und Künstlern?

veröffentlicht am 19.06.2020   15

Interview mit Felix Grädler über die Schließung der halle02 in Heidelberg

"Wir möchten einfach nur überleben"

Interview mit Felix Grädler über die Schließung der halle02 in Heidelberg

veröffentlicht am 30.06.2020   2

Neustart: Wie sieht die Zukunft für Live-Veranstaltungen in der Coronakrise aus?

Kreativität gefordert

Neustart: Wie sieht die Zukunft für Live-Veranstaltungen in der Coronakrise aus?

veröffentlicht am 01.07.2020

Corona und die Zukunft der Clubs: So denkt Norbert Schön, Betreiber des Mainzer Kulturclubs Schon Schön

Locations ringen um ihre Existenz

Corona und die Zukunft der Clubs: So denkt Norbert Schön, Betreiber des Mainzer Kulturclubs Schon Schön

veröffentlicht am 16.06.2020   2

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!