×

TIM

Indie-Pop aus Dresden, seit 2015

timgernitz.de

Keine aktuellen News

Bio/Info

Tim Gernitz ist ein deutscher Musiker, Songschreiber, Videoproduzent und Bühnen-Coach. Bekanntheit erlangte er als Sänger und Frontmann der A-Cappella-Band Die NotenDealer.

Tim Gernitz stammt aus einer musikalischen Familie. Sein Großvater, Günter Hertel (1917–1980), gründete 1948 das „Collegium Musicum“ der Bergakademie Freiberg. Er stand dem Orchester als Dirigent, Organisator und spiritus rector vor.
Sein Vater, Peter Hertel, ist seit 1978 freiberuflich als Wissenschaftspublizist tätig. Tim Gernitz begleitete ihn in jungen Jahren auf Reisen. Seit seinem 7. Lebensjahr wuchs er allein bei seinem Vater auf.
Von 1998 bis 2000 stand er zum ersten Mal auf einer Bühne in der Rolle des „Kai“ am Mittelsächsischen Theater im Kinderschauspiel „Die Schneekönigin“. Von 2004 bis 2006 war er Mitglied (...) Mehr anzeigen im Theater-Jugendklub des Hauses. Parallel dazu konnte er seine musikalischen Fähigkeiten fördern. Er nahm bei Beate Faber und Michael Plättner in der Volksmusikschule Freiberg Gitarrenunterricht. Von 2004 bis 2007 lernte er unter Leitung von Dozenten der Hochschule für Musik Carl-Maria-von-Weber (Dresden) in den Bereichen Gesang, Schauspiel und Jazzdance an der „Bühnenschule Schwarze“ in Nossen. In dieser Zeit erhielt er zusätzlich von Lukas Malik Klavierunterricht.
2004 gehörte Tim Gernitz zu den Gründungsmitgliedern der A-Cappella-Band Die NotenDealer. Zwei Jahre später übernahm er neben dem Part als einer der fünf Sänger (neben Lars Kessler, Felix Günther, Paul Fröbel und Gábor Ferencz) auch das Management der Band. Zum Tag der Sachsen 2012 war die Band u. a. mit ihrem Song „Herz aus Silber“ der offizielle musikalische Vertreter.
Im April 2008 wurde ihm ein Stipendiat der Bürgerstiftung des Mittelsächsischen Theaters zur Förderung junger Künstler verliehen. Mit Musikern der Mittelsächsischen Philharmonie entstand im Oktober 2007 aus dem Gitarren-Duo „Pi mal Daumen“ (mit Felix Günther) die Pop-Rock-Band „Taxi ans Meer“.
Von Februar 2009 bis Mai 2010 war er als Regieassistent für das Musiktheater an den Landesbühnen Sachsen tätig und übernahm mehrfach die damit verbundene Abendspielleitung von „Acis und Galatea“ (Georg Friedrich Händel) und „Der Freischütz“ (Carl Maria von Weber) als Schülerkonzert. 2013 schrieb und vertonte er u. a. den Sommer-Jingle des Hauses, der vor jeder Vorstellung auf der Felsenbühne Rathen für die Landesbühnen in Radebeul wirbt.
2015 beendete er erfolgreich sein Studium in den Bereichen Musikwissenschaft und Kunstgeschichte, erst an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, anschließend an der Exzellenz-Universität Dresden. Im selben Jahr arbeitete er mit dem Videoproduzenten Gregor Schulze von „little spot“ das erste Musik-Image-Video „Am Puls der Zeit“ der Exzellenz-Universität Dresden aus. Jeweils in einer englischen und deutschen Version präsentieren Die NotenDealer, als Protagonisten im Musikvideo, verschiedene Bereiche der Universität.
Im September 2016 veröffentlichte Tim Gernitz sein erstes Solo-Album „Wir ehren die Queen“ mit dem Produzenten Toni Paschke (studio27) im hauseigenen Label NotenDealer-Records. Die dazugehörige Bandformation trägt den Namen "TIM", alle Texte und Kompositionen stammen aus der Feder von Tim Gernitz. Neben dem Genre Indie-Pop prägen auch Rock-Einflüsse das Album. Parallel erschien die Singleauskopplung „Gold Rush“ mit einem in Südfrankreich produzierten Musikvideo. Im September 2015 spielte er mit den ersten Songs seines Solo-Projekts eine Tour durch New York.
Neben seiner Tätigkeit auf der Bühne leitet Tim Gernitz die PR- & Künstleragentur „NotenDealer-Records“. Die Agentur beschäftigt sich mit der Vermarktung und Koordination von Künstlern verschiedener Genres sowie der Betreuung der Wohnzimmer-Bühne „Die NotenDiele“ in Freiberg/Dresden. Die NotenDiele wird seit 2016 von MDR Figaro als ein Hot-Spot Mittelsachsens bezeichnet. Weniger anzeigen

Line-up
Audio

Es wurden noch keine Audiotracks hinzugefügt.

Audiotracks verwalten
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bands und Soloacts in der Region Dresden

Luc Stargazer

Post-Rock-Wave aus Dresden

Fred A Rick

Pop, Alternative/Independent, Punk/Hardcore aus Dresden

Chris Harp Bluesband

Blues der härteren Gangart aus Dresden

Waiting in Vain

Electronic-Rock Music aus Dresden/Berlin/London

Nu Metal Band Projekt (in Gründung)

Nu Metal, Groove Metal, Crossover, Modern Metal, Progressive Metal, Post Core aus Dresden

Blasorchester

Modernes Blasorchester aus Dresden aus Dresden

Weitere Acts in Dresden