×
The Isle of Dogs

The Isle of Dogs

Release von Osta Love

: 27.11.2015
Produktion: DIY
Label: Selbstvertrieb

Tracks
  1. Black Beacon Sound (The Isle of Dogs, 2015)Kommentar

Bezug über

ostalove.bigcartel.com

Details

Nach dem düsteren Konzeptalbum Good Morning Dystopia schlägt die Band mit The Isle of Dogs neue Wege ein. Das neue Album ist im Vergleich zum Debüt eher songorientiert und entfernt sich vom 70er Jahre Progressive Rock Sound hin zu einer vielschichtigen Verflechtung unterschiedlicher musikalischer Traditionen, ohne dass dabei die stilistische Herkunft verleugnet würde. Trotz der Konzentration auf den einzelnen Song legen Osta Love Wert auf die Behandlung des Albums als stimmiges Ganzes. So bildet der schweifende Blick über die Natur-Imagerie einer fiktiven 'Isle of Dogs' das einheitsstiftende Zentrum der Platte, während die stilistische Vielfältigkeit der Songs sich den einzelnen 'Szenen' anpasst. Die 'B-Seite' des Albums wendet mit dem 16-Minuten-Stück Translucent Engineering den Blick von Außen nach Innen, auf das Seelenleben eines kreativ blockierten Literaten. The Isle of Dogs ist das erste Studioalbum der Band mit den neuen Bandmitgliedern Marcel Sollorz an den Keyboards und Oliver Nickel am Bass. Das surreal anmutende Cover stammt vom japanischen Fotografen Toshihiro Oshima. Das Album erscheint am "Black Friday" dem 27.11.2015 als Download, CD und als limitierte CD/DVD Special Edition mit einem 5.1 Surround Mix.

Kommentare