×
Locust ▽ Lunatic Asylum

Locust ▽ Lunatic Asylum

Release von Sober Truth

: 17.02.2017
Produktion: Big Easy Studio
Label: Selbstvertrieb

Bezug über

sober-truth.com...-asylum-cd-new-album

Details

Das vierte Studioalbum, produziert von TaktArt, bietet seinen Hörern über einen Zeitraum von 46 Min. eine abwechslungsreiche Reise durch unterschiedlichste Stimmungen und interessante Inhalte.

Die Texte behandeln unter anderem Themen über die eigene Realität, die Wahrnehmung des eigenen Umfeldes und der Hinterfragung des eigenen Handelns.

THE PLAGUE EATS YOUR PERCEPTION

EVERY LEAF OF YOUR REALITY…

Auszug aus dem Titel „Leave the Locust in the Lunatic Asylum“
Es werden Themen wie das „Prokrastinieren“ und fragwürdige Lebensziele angesprochen. Dieses Album beantwortet keine Fragen. Es ermutigt jedoch zum Weiterdenken und lässt bewusst viel Freiraum für eigene Interpretationen.



Musikalisch lassen sich die neuen Werke nicht leicht in genretypische Schubladen einordnen. Dieses Album ist das Ergebnis einer kleinen „bandinternen“ musikalischen Evolution und besiedelt vorsichtig den Raum des Prog Groove Metal. Die Kombination von melancholisch gehaltvollen Klängen, energetisch durchschlagenden Gitarrenriffs und einem treibenden Schlagzeug erinnern an Bereiche des Progressive Rock/Metal, Groove Metal und Thrash Metal. Daneben bereichern dezent eingesetzte Streichorchester, Chöre und andere Samples das Klangbild. Jeder der 12 Tracks möchte eine eigene Geschichte erzählen. Eines kann man mit Gewissheit sagen: Die Reise geht weiter…
Locust Lunatic Asylum – Trackliste

Introduction
Leave the Locust in the Lunatic Asylum
Paragon
Murphys Law
Powergenerator
Welcome to Majula
Collapse
My Enemy
Layer of Self
Procrastination
Cold Chapter
Sober

Kommentare