×

Company of Blues

Gewinner des deutschen Rock & Pop Preises 2008 als beste R'nB Band aus Frankfurt/Main, seit 2005

company-of-blues.de

Bio/Info

Blues is a feeling,
das spürt man, wenn die sieben Musiker der Company of Blues aus dem Großraum Frankfurt auf der Bühne stehen. Gegründet 2005, war ein gitarrenlastiger Sound der musikalische Schwerpunkt. Um abwechslungsreichere Arrangements umsetzen zu können, wurde die Band 2007 um die Rattlesnake Horns erweitert.
Trompete und Saxophon garantieren noch mehr Authentizität und harmonische Variationen. Ihre fetzigen und seidenweichen Parts sind eine perfekte Ergänzung. Für das Debütalbum „Münztelefon“ bekam die Band von der Deutschen Popstiftung einstimmig den Deutschen Rock & Pop Preis 2008 in der Kategorie „Beste R´n´B-Band“ zuerkannt.
Es folgten Auftritte mit der Blues Company, Sydney Youngblood, der Bluesnight Band, Tommy Schneller und der Bernard Allison Group.
Mit einem ausgefeilten (...) Mehr anzeigenProgramm in mehreren Sprachen und einer starken Bühnenpräsenz führt die Company ihre Fans durch alle Varianten des modernen Blues.

Konrad Auhofer: Schlagzeug
Dieter Binder: Saxophon
Norbert Bos: Trompete
Isabel Burczynski: Gesang
Ralph Winter: Gitarre und Harp
Peter Kilian: Gitarre
Peter Nowak: Bass Weniger anzeigen

Line-up

Conny Konrad

Schlagzeuger

Peter Nowak

Bassist

Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Frankfurt/Main

goodoldboys frankfurt

Eigene Interpretationen von Songs aus den 70gern, die sonst keiner spielt. Dazu diverse eigene Songs. aus Frankfurt

Jam Circus

Rock, Blues aus Bad Homburg vor der Höhe

Boozing Bulls

klassischer und moderner Hardrock mit Balladen aus Frankfurt am Main

The Crossover Poets

Pop, Rock, Indie, Alternative, Psychedelic, Blues aus Frankfurt am Main

Christa Graf Band

60 Years of Rock/Blues/Soul & Eigenkompositionen. aus Offenbach am Main

CROSSWAY

Rock / Blues aus Mainz

Weitere Acts in Frankfurt/Main