×

Imam Baildi

Hip Hop/Rap, World/Ethno, Latin aus Athen , seit 2005

astamatitos.de...rtists/11-imam-baildi

Bio/Info

Imam Baildi ist ein leckeres mediterranes Gericht, das in Griechenland sehr beliebt ist. Gebackene Auberginen mit Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch gefüllt. Seit 2005 steht der Name “Imam Baildi“ aber auch noch für eine einzigartige Band aus Athen, gegründet von den Brüdern Orestis und Lysander Falireas.

Dabei begannen die “Masterminds“ von Imam Baildi griechische Melodien der 40er, 50er und 60er Jahre aufzunehmen und mit Balkan-Bläsern , Schlagzeug, Bouzouki, Saxophon und Klarinette zu mixen. Die Samples alter griechischer Lieder haben die Brüder aus dem Archiv ihres Vaters gekramt, der eine griechische Plattenfirma leitete. Was der US-Hip-Hop mit Funk-Platten aus den 70ern gemacht hat, tun sie mit griechischen Songs aus den 40ern.

Sie hatten drei Tracks produziert, als EMI Greece vorschl (...) Mehr anzeigenug, ein auf dieses Konzept basierendes Album aufzunehmen. Anfang 2007 kamen noch sieben weitere Titel hinzu. Das gleichnamige erste Album wurde von Imam Baildi im eigenen Label (Kukin Music) produziert und durch EMI Griechenland im Oktober 2007 herausgegeben. Es war ein Durchbruch für den Musikmarkt in Griechenland sowohl für Konzept und Vertrieb und erhielt eine breite Berichterstattung in der Presse und Radio.

Ihr neues Album "The Imam Baildi Cookbook" bietet 15 neue Remixe und eigene Kompositionen und wurde in Griechenland am 13. Dezember 2010 veröffentlicht, kurz danach erreichte es bereits die Top 10 Verkaufscharts in Griechenland und bereits 6 Monate später stand es im Juni 2011 in Europa auf Platz 5 in den World Music Charts, am Ende des Jahres sogar auf Platz 14 (gegenüber 900 weiteren Alben) und den Top 100 der World Music Charts 2011.

Internationale Lizensierung und Promotion
Imam Baildi Tracks in Compilations mit internationalem Vertrieb wie z.B. "Claude Challe Select 2008: Musik für unsere Freunde", "Babylon Bar" und "Balkan Grooves" (Eastblok, DE, 2009). Das erste Album wurde in der Türkei und Dänemark bei EMI veröffentlicht und wurde in Namenhaften Radiosendern in ganz Europa eingespielt. Es erreicht Platz 7 in den World Music Charts 04/2009 in Europa.Das Album "Imam Baildi Cookbook“ wird derzeit von Plattenfirmen überarbeitet, um eine Freigabe in mehreren europäischen Ländern und den USA herauszugeben. Carantino Manouche aus dem Imam Baildi Cookbook wird in Swing Diskoteka aus Eastblok Aufzeichnungen (2011, DE) gezeigt.

Imam Baildi erhielt internationale Presse sowohl bei spezialisierten Editionen wie Folk Roots & Songlines Magazinen (UK), Vibrations (CH) und der regulären Presse. Charlie Gillet (The Guardian, UK) überarbeitet ihr Album im Juli 2009 und wählte es zur Aufnahme des Montas. Im Dezember 2010 wurde Imam Baildi in Radiointerviews von der BBC World Radio (UK) und im PRI’s The World (US) gezeigt. Ein Auszug des Albums wurde April 2011 im fRoots magazine (UK) aufgenommen.

Zusammenarbeit
Das Imam Baildi Cookbook Album enthält Gemeinschaftsprojekte mit internationalen Künstlern wie Maxwell Wright von Ojos de Brujo (ES) und The Delinquent Habits (US). Zwischen 2007 und 2009 haben Imam Baildi Remixes für bekannte Sänger in Griechenland produziert wie Dimitra Galani, Eleni Tsaligopoulou und Giorgos Mazonakis. Sie haben auch zusammen mit Max Wright und Brother Culture auf einem Remix des Liedes ‘Comely’ zusammengearbeitet. Ihr Lied ‘Samba Clarina’ wurde von DJ Panko remixed

Wie hört sich die Musik von Imam Baildi an?
Der Sound von Imam Baildi ist einzigartig, eine feurige musikalische Mischung aus Samples von alten griechischen Rembetiko Melodien vermischt mit Balkanmusik, Electro Swing, Hip Hop, Rumba und Mambo Beats dazu Live Percussion & Drums, Saxophon, Klarinette, Trompete mit Rembetiko inspirierte Bouzouki- Elementen und Gipsy Gitarren riffs, ein MC, der mit seinen uplifting flows die Menge aufwärmt und eine weibliche Stimme, die die Grenzen zu griechischen Liedern nach altem Stil kreuzen.

Das Rezept ist fertig: Imam Baildi spielt live. Die Wirkung: ist eine feurige musikalische Mischung, die das Publikum zum kochen bringt.

Live Auftritte in Griechenland
Von 2008 bis 2009 hat die Band ca. 60 Konzerte in Clubs und großen Festivals in Griechenland gespielt, sowohl als Hauptakteure sowie als Zweitband für internationale Bands wie Ojos De Brujo, Gogol Bordello und Massive Attack. Im Jahr 2009/2010 ging Imam Baildi mit den Megastars Dimtra Galani und Eleni Tsaligopoulou auf Tour, dieses Projekt beinhaltete 75 Konzerte in Clubs und Festivals durch Athen, Thessaloniki und Zypern, danach folgten pro Jahr ca. 80 Auftritte durch ganz Griechenland.

Live Auftritte in Europa
Imam Baildi haben in Fleche d’ Or (Paris, Dez ‘07), Les Trans Musicales Festival (Rennes, Dez ‘07) und Rio Loco Festival (Toulouse, Jun ’08) gespielt.Sie waren die erste griechische Band, die auf dem Roskilde Festival (Jul ‘09) aufgetreten ist, haben zwei Mal im Babylon Club in Cesme und Istanbul (Aug & Okt ’09) gespielt.

Die ersten erfolgreichen Auftritte in Deutschland, bestritt die Band 2010 auf dem Sommer der Kulturen Festival in Stuttgart. Daraufhin spielte Imam Baildi auf der legendären Silvester Party (Finale 2010) von WDR Funkhaus Europa. Das Konzert im Gloria Theater in Köln war restlos ausverkauft und wurde live übertragen und im Radio und Web ausgestrahlt.

Weitere Auftritte bei namenhaften Festivals folgten im Jahr 2011, wo Sie sich internationale Bekanntheit auf dem “TFF Rudolstadt“ das größte Folk-Roots-Weltmusik-Festival Deutschlands, im Amsterdamer Roots Festival, auf dem Balkan Square Festival (Ohrid, MK), auf dem World Music Festival in Oslo und im Dezember in Is Sanat, Istanbul erspielten.

Im Februar/März 2012 fand die erste große Tour außerhalb Griechenlands statt und führte die Band zu Namenhaften Clubs, mit 12 Konzerten in Deutschland und 1 Konzert in Kopenhagen (DK), davon mit zahlreichen Besuchern und ausverkauften Konzerten in Berlin, Frankfurt, Köln und Kopenhagen.
Daraufhin spielt Imam Baildi (Mai `12) auf dem Big Up Festival von WDR Funkhaus Europa, die dem Publikum einer der besten Shows auf dem Festival lieferten. Der Auftritt von Imam Baildi wurde live übertragen und im Radio und Web ausgestrahlt.

Die griechische Ausnahmeerscheinung “Imam Baildi“ verbreitet sich sehr schnell in ganz Europa und es folgen weitere bekannte Festivals, wie eins der schönsten und größten in Europa, das Sziget Festival von Budapest in Ungarn, das Ariano Folkfestival (Italien), dem Lowlands Festival (Niederlande) und dem Kumpania Festival von Ariège in Frankreich.

Wer die einzigartige Band Live noch nicht erlebt hat, hat im Frühjahr (April/Mai ) 2013 die Chance sie live in Deutschland, Dänemark, Schweiz, Österreich, Frankreich und den Benelux-Ländern zu erleben.

IMAM BAILDI ist ein unwiderstehliches, schmackhaftes und spezielles Musikrezept mit einer stilistischen Vielfalt und folgender Besetzung :

Orestis Falireas: DJ und Bass
Lysandros Falireas: Drums, Percussion
MC Yinka: vocals
Yiannis Diskos: Saxofon, Dudelsack. Klarinette
Periklis Aliopis:Trompete
Labis Koutnourogiannis: E-Gitarre, vocals
Alexis Arapatsakos: Bouzouki
Rena Morfi: Gesang. Weniger anzeigen

Audio

Es wurden noch keine Audiotracks hinzugefügt.

Audiotracks verwalten
Video

Es wurden noch keine Videos hinzugefügt.

Videos verwalten
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases

Noch keine Releases vorhanden.

Releases verwalten
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei