×

"Kann es kaum erwarten, ihn live auszuprobieren!"

Darum wünschte sich Tuner-Gewinnerin Anica das KORG Pitchblack Advance

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 29.06.2019

korg gewinner

Darum wünschte sich Tuner-Gewinnerin Anica das KORG Pitchblack Advance

Singer-Songwriterin Anica mit ihrem neuen KORG Pitchblack Advance. © (privat)

KORG und Backstage PRO verlosen monatlich einen KORG Tuner. Anica, Singer-Songwriterin und Gewinnerin der zweiten Runde, erzählt uns, warum sich das Pitchblack Advance perfekt für ihr Bühnensetup eignet.

Das Pitchblack Tuner-Pedal für Gitarre und Bass ist bei Profis und ambitionierten Musikern weltweit erste Wahl. Mit dem Pitchblack Advance stellt KORG jetzt die nächste Generation vor, die viele der für das Vorgängermodell entwickelten Funktionen und Merkmale in einem neuen Gehäuse präsentiert. Perfekt leserliches Display, Anzeige der Stimmung auf ± 0,1 Cent genau, vier Messanzeigemodi, True Bypass-Schaltung ohne Klangfärbung – Das Pitchblack Advance lässt keine Wünsche offen.

Auch Anicas erste Wahl

Wenn unsere Gewinnerin Anica bei ihren Solo-Shows mit Gitarre, Stompbox und Fußschelle ausgerüstet die Bühne betritt und ihre einfühlsamen und nachrücklichen englichsprachigen Songs zum Besten gibt, hält sie es gerne möglichst minimalistisch:

"Ich bin Singer-Songwriterin und arbeite auf der Bühne mit so wenig Schnick-Schnack wie möglich. Gesangsmikro, klar! Meine Martin-Gitarre geht in eine normale DI und dann ins Pult, zusätzliche Effekte nutze ich keine, weil der On-Board-Tonabnehmer einfach mega gut ist. Meine StompBox ist handgefertigt aus Holz und sonstige Bodentreter, Tablets und was häufig sonst noch so genutzt wird, habe ich nicht. Nur eine Fußschelle, die mit Mikro abgenommen wird. Bewusste Reduzierung auf das Wesentliche!

Da kommt mir ein unauffälliger Tuner in schwarz, der handlich und trotzdem leistungsstark ist, gerade gelegen. Er ist ideal für das reduzierte Setup und bietet mir gleichzeitig den Luxus, mich beim Stimmen nicht mehr durch den Blick auf mein On-Board-Stimmgerät verrenken zu müssen - vor allem, weil ich wegen Open Tunings häufiger umstimmen muss. Ich kann es kaum erwarten, den Tuner bei meinem Auftritt auf dem Cologne Pride am 7. Juli auch live auszuprobieren. Vorher ist er natürlich beim Proben im Einsatz. "

Danke für dein Feedback, Anica!

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinne jetzt das Stimmgerät deiner Wahl! Hier kannst du am KORG Tuner Gewinnspiel teilnehmen!

Auch interessant

Unternehmen

KORG

New. Music. Always.

Artists

ANICA

Singer-Songwriter Pop aus Karlsruhe

Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht: Tuner-Gewinner Sebastian Rützel (Alveole) über seinen neuen KORG Pitchclip 2+

Perfekt für kurz vorm Gig

Erfahrungsbericht: Tuner-Gewinner Sebastian Rützel (Alveole) über seinen neuen KORG Pitchclip 2+

veröffentlicht am 26.11.2019 | Gesponserter Inhalt

KORG #TUNERFIRST Days – gewinne das Stimmgerät deiner Wahl!

Jetzt wird gestimmt!

KORG #TUNERFIRST Days – gewinne das Stimmgerät deiner Wahl!

veröffentlicht am 18.11.2019 | Gesponserter Inhalt

KORG #TUNERFIRST Days – gewinne das Stimmgerät deiner Wahl!

Jetzt wird gestimmt!

KORG #TUNERFIRST Days – gewinne das Stimmgerät deiner Wahl!

veröffentlicht am 14.10.2019 | Gesponserter Inhalt

KORG Pa700 in exklusiver Limited Edition vorgestellt

Aufregender Look

KORG Pa700 in exklusiver Limited Edition vorgestellt

veröffentlicht am 11.09.2019 | Gesponserter Inhalt   1

Der KORG All-In-One-Synthesizer im neuen Gewand

Schlichte Eleganz

Der KORG All-In-One-Synthesizer im neuen Gewand

veröffentlicht am 07.09.2019 | Gesponserter Inhalt