×

Schluss mit dem Kabelsalat!

Drahtlostechnik von Sennheiser: Perfekter Klang ohne Kabel kann ganz einfach sein

News von Sennheiser Deutschland
veröffentlicht am 06.12.2019 | Gesponserter Inhalt

sennheiser

Drahtlostechnik von Sennheiser: Perfekter Klang ohne Kabel kann ganz einfach sein

Die Drahtlossysteme von Sennheiser machen perfekten Klang ohne Kabel ganz einfach. © Sennheiser electronic GmbH & Co. KG

Wer sich als Musiker vom störenden Kabelsalat befreien möchte und nach einer Lösung für die drahtlose Übertragung von Instrumentensignalen oder Gesang sucht, fühlt sich von der Vielzahl der verfügbaren Information oft erschlagen: Unterschiedliche Frequenzbereiche, verschiedene Kompander/Codecs und Übertragungsverfahren sowie potenzielle Anmelde- und Lizenzgebühren lassen den Kopf schwirren.

Eigentlich möchte man als Musiker oder Musikerin doch nur ganz einfach kabelfrei ein Audiosignal von A nach B übertragen, um sich beim Auftritt einschränkungslos bewegen und seinem Publikum die bestmögliche Performance bieten zu können. Mit einer stabilen Funkverbindung sowie ohne überzogenen Aufwand bei der Einrichtung der Systeme.

Features, die man nicht unbedingt benötigt und die gefühlt als "Parameterwirrwarr" eher irritieren, mag man eigentlich nicht mitbezahlen und das sauer verdiente Geld darüber hinaus schon gar nicht für ein Produkt ausgeben, das sich aufgrund veränderter gesetzlicher Bestimmungen möglicherweise bereits in wenigen Jahren nicht mehr legal betreiben lässt.

Maßgeschneidert

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte  auf renommierte Audiospezialisten zurückgreifen, die eine zuverlässige Übertragung garantieren und bei anerkannt gutem Sound eine zukunftssichere Investition darstellen.

Bei einem seit Jahrzehnten mit anspruchsvoller Audiotechnik befassten Unternehmen wie Sennheiser können sich Musiker und Musikerinnen darauf verlassen, innerhalb des breit gefächerten Portfolios eine für ihre individuellen Bedürfnisse maßgeschneiderte Drahtloslösung zu finden – mit sinnvollen Features, einfacher Handhabung, störungsfreier Übertragung und einem exzellenten Sound. Ein Blick auf die aktuellen Sennheiser Angebote zeigt: Perfekter Klang ohne Kabel kann ganz einfach sein!

XS Wireless Digital: Ideal für Einsteiger

Obwohl die Drahtlossysteme der Sennheiser XS Digital Serie das Kürzel XS im Namen tragen, ist ihre Performance keineswegs "extra small" – ganz im Gegenteil stellen sie eine hervorragende Lösung für Einsteiger dar, die für kleines Geld in den Genuss einer drahtlosen Signalübertragung in Sennheiser Qualität kommen möchten.

Für E-Gitarristen/Bassisten bieten sich das XSW-D Pedalboard Set oder das XSW-D Instrument Base Set an

Für E-Gitarristen/Bassisten bieten sich das XSW-D Pedalboard Set oder das XSW-D Instrument Base Set an, © Sennheiser electronic GmbH & Co. KG

Für Sänger und Sängerinnen ist insbesondere das XS Wireless Digital Vocal Set interessant, das neben dem dynamischen XS 1 Gesangsmikrofon einen Sender mit XLR-Buchse, einen Empfänger mit XLR-Stecker sowie viel passendes Zubehör beinhaltet – Transmitter und Receiver können auch mit anderen, möglicherweise bereits vorhandenen Mikros genutzt werden.

E-Gitarristen/Bassisten haben die Wahl zwischen den Sets XS Wireless Digital Pedalboard und XS Wireless Digital Instrument Base, welche passend zu ihren Einsatzfeldern mit Klinkensteckern versehen sind.

Plug and Play

Die Bedienung der XSW-D Komponenten ist derart einfach, dass sich selbst Musiker, die mit technischen Geräten tendenziell auf Kriegsfuß stehen, unmittelbar zurechtfinden. Anders gesagt: plug and play, einfacher als bei Sennheiser XSW-D geht es nicht!

Die XS Wireless Digital Systeme stellen mit einer 2,4-GHz-Übertragung eine drahtlose Peer-to-Peer-Verbindung her. Aufgrund der zum Einsatz kommenden Technologie lassen sich Sennheiser XS Wireless Digital Systeme weltweit lizenzfrei einsetzen.

Das XS Wireless Digital Vocal Set ist besonders für Sänger interessant

Das XS Wireless Digital Vocal Set ist besonders für Sänger interessant, © Sennheiser electronic GmbH & Co. KG

ew 100 G4 1G8: Ganz weit oben im Spektrum

Sollen es ein paar mehr Sendestrecken sein, ohne das Budget übermäßig zu strapazieren? In diesem Fall sind Sennheiser ew 100 G4 1G8 Systeme die richtige Wahl! Schon rein äußerlich sehen Empfänger, Hand- und Taschensender wie waschechte Profigeräte aus, und selbstverständlich funktionieren sie auch dann zuverlässig, wenn eine längere Tour ansteht und Abend für Abend eine neue Bühne erobert wird.

Der Namenszusatz 1G8 weist darauf hin, dass die innovativen Sennheiser Drahtlossysteme im Frequenzbereich zwischen 1.785 und 1.800 MHz arbeiten, wodurch sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in weiteren europäischen Ländern anmelde- und gebührenfrei betrieben werden können.

Für Sänger und Sängerinnen steht eine breite Auswahl an Mikrofonköpfen zur Verfügung, so dass für den ergonomisch optimal geformten Handsender eine perfekt zur eigenen Stimme passende Kapsel gewählt werden kann. Die Reichweite der ew 100 G4 1G8 Funkstrecken beträgt bis zu 100 Meter; maximal zwölf Funkstrecken sind parallel betreibbar.

ew 100/500 G4 im E-Band: Für Sparfüchse mit Profiansprüchen

Die meisten professionellen Drahtlossysteme arbeiten aus guten Gründen im UHF-Bereich zwischen 470 und 865 MHz – nirgendwo sonst im verfügbaren Frequenzspektrum kann aktuell eine vergleichbar große Zahl von Funkstrecken parallel betrieben werden.

Robuste Profitechnik  für Musiker und Musikerinnen bietet Sennheiser mit den Serien ew 100 G4 und ew 500 G4 an, welche sich bezüglich ihrer Ausstattungsmerkmale zwar unterscheiden, serienübergreifend jedoch beste Klangqualität mit einer einfachen Handhabung sowie einer Vielzahl nützlicher Features verbinden.

Die Serien ew 100 G4 und ew 500 G4 bieten beste Klangqualität, einfache Handhabung und eine Vielzahl nützlicher Features

Die Serien ew 100 G4 und ew 500 G4 bieten beste Klangqualität, einfache Handhabung und eine Vielzahl nützlicher Features, © Sennheiser electronic GmbH & Co. KG

Die Sennheiser ew 100/500 G4 Systeme sind in Ausführungen für unterschiedliche Frequenzbereiche verfügbar. Musiker/innen, die sich nicht mit Anmeldeverfahren und Betriebsgebühren befassen möchten, sollten zur für das E-Band konzipierten Variante greifen: Die für das Frequenzsegment zwischen 823 und 865 MHz ausgelegten Drahtlossysteme können anmelde- und kostenfrei in der so genannten "Mittenlücke 800" zwischen 823 und 832 MHz betrieben werden; alternativ lässt sich bei gleichen Voraussetzungen das ISM-Band  zwischen 863 und 865 MHz nutzen.

Auch interessant

Unternehmen

Sennheiser Deutschland

Sennheiser electronic GmbH & Co. KG

Ähnliche Themen

Sennheiser und Neumann: Das sind die Produktnews zur NAMM 2020

Neue Innovation und alte Klassiker

Sennheiser und Neumann: Das sind die Produktnews zur NAMM 2020

veröffentlicht am 18.01.2020 | Gesponserter Inhalt

Das sind die zehn Gewinner des Funkstrecken-Sets von Sennheiser!

Kabellos glücklich

Das sind die zehn Gewinner des Funkstrecken-Sets von Sennheiser!

veröffentlicht am 10.01.2020 | Gesponserter Inhalt

NAMM 2020: Sennheiser und Neumann zeigen Lösungen für Bühne und Studio

Besonderer Jubiläumsauftritt

NAMM 2020: Sennheiser und Neumann zeigen Lösungen für Bühne und Studio

veröffentlicht am 10.01.2020 | Gesponserter Inhalt

Continental und Sennheiser: 3D Klang ohne Lautsprecher

Lebensechtes Klangerlebnis

Continental und Sennheiser: 3D Klang ohne Lautsprecher

veröffentlicht am 07.01.2020 | Gesponserter Inhalt

Gewinne eines von zehn digitalen Funkstrecken-Sets von Sennheiser!

Sound pur – ganz ohne Kabel

Gewinne eines von zehn digitalen Funkstrecken-Sets von Sennheiser!

veröffentlicht am 19.11.2019 | Gesponserter Inhalt