×

Equipmentversicherung für alle Fälle

I’M SOUND im Gespräch mit Toningenieur Christian Bethge

News von I’M SOUND
veröffentlicht am 30.10.2019 | Gesponserter Inhalt

i'm sound

I’M SOUND im Gespräch mit Toningenieur Christian Bethge

I'M Sound hat den Mannheimer Tontechniker Christian Bethge besucht. © Mannheimer Versicherung AG

Wer stundenlang auf Flohmärkten, Börsen oder im Internet nach Equipment stöbert, weiß wie schmerzhaft es ist, wenn ein lang gesuchtes Teil verloren oder kaputt geht. I’M SOUND kennt die Bedürfnisse von Sammlern wie dem Mannheimer Toningenieur Christian Bethge und bietet unkomplizierte Lösungen.

Christian Bethge ist als einer der Veranstalter des Mannheimer Brückenawards und Mitinhaber des Tonstudios RAMA auch weit über die Grenzen der Quadratestadt hinaus bekannt. Seine große Leidenschaft ist Vintage-Equipment, das er bequem mit I'M SOUND versichern kann.

I'M SOUND bietet eine Versicherung für Sound-Equipment an, die alle Gefahren abdeckt, die eine klassische Hausratversicherung nicht einschließt. Der große Vorteil von I’M SOUND besteht darin, dass es sich um eine Allgefahrenversicherung handelt, die alle möglichen Gefahren einschließt, sofern sie nicht explizit ausgeschlossen sind.

Umfassender Schutz

Das hat zur Folge, dass auch Schäden durch Bedienfehler, Kurzschluss oder Überspannung durch I'M SOUND versichert sind – und das sogar weltweit. Musiker müssen ihre Touren daher nicht bei der Versicherung anmelden. Ebenfalls versichert ist der Transport oder die Unterbringung in einem Fahrzeug über Nacht. Dabei ist wichtig, dass die Fahrzeuge nicht von außen einsehbar sind. Die Aufbewahrung von Equipment im Proberaum ist ebenfalls versichert.

I'M SOUND ist nicht an den Versicherungsnehmer, sondern an die versicherten Gegenstände gebunden. Es ist also nicht relevant, wer das Instrument verwendet hat, wenn ein Schaden eintritt, solange es bei I'M SOUND versichert ist. Auch das gesamte Equipment einer Band in einem Vertrag zu versichern, ist auf diese Weise kein Problem.

Auch für Vintage-Equipment geeignet

Ein Versicherungsnehmer, der sich ein Instrument für beispielsweise eine Studiosession ausleiht, muss lediglich eine kurze Mail an seinen Versicherungsvermittler schreiben und das geliehene Instrument unterliegt von diesem Moment an für die Dauer des angegebenen Leihzeitraums dem Versicherungsschutz.

Wer eine Vorliebe für Vintage-Instrumente hat, kann diese zum aktuellen Marktwert ebenfalls in der Versicherung unterbringen. Auch Laptops, Tablets und Film- und Fotoequipment können bei I’M SOUND mitversichert werden, nicht aber Smartphones. Für Laptops, Tablets und Film- und Fotoequipment wird allerdings ein Selbstbehalt von 300 Euro je Schadenfall fällig.

I'M SOUND online abschließen

Ein weiterer Vorteil von I’M SOUND ist die Vorsorgeversicherung, die auch neu erworbenes Equipment vier Wochen lang mit abgesichert. In dieser Zeit kann der Versicherungsnehmer entscheiden, ob das neu erworbene Equipment in den Versicherungsschutz mit aufgenommen werden soll.

Zur Vereinfachung kann man I’M SOUND auch ganz einfach und problemlos online abschließen. Der Jahresbeitrag lässt sich für jeden ganz leicht selbst berechnen. Einfach den Gesamtwert der zu versichernden Artikel mit 1,5 multiplizieren und 19% Versicherungssteuer hinzu addieren.

Auch interessant

Unternehmen