×

Polyphone Schaltzentrale für Studio & Live-Setups

KORG präsentiert den SQ-64 Poly Sequencer

News von KORG
veröffentlicht am 18.11.2020 | Gesponserter Inhalt

korg

KORG präsentiert den SQ-64 Poly Sequencer

© Korg

Der neue KORG SQ-64 ist ein leistungsfähiger und kompakter, polyphoner Step-Sequencer mit zahlreichen, intuitiven Bedienelementen und tiefgehenden Editierfunktionen.

Durch seine Anschlussvielfalt und die Unterstützung unterschiedlichster Formate (MIDI, USB-MIDI, CV, Sync) avanciert der KORG SQ-64 er zur kompakten Schaltzentrale für das komplette Studio - und steuert bei Bedarf MIDI-Klangerzeuger, Eurorack-Modularsysteme und Software-Instrumente gleichzeitig an.

Hierfür bietet er insgesamt vier Spuren: Drei polyphone Melodiespuren (jeweils mit eigenen CV Ausgängen für Gate, Pitch und Modulation) sowie eine monophone Drum Spur mit 16 Subspuren und 8 einzelnen Trigger-Ausgängen.

Große Anzahl an Effekten

In einem einzelnen Projekt stehen pro Melodiespur 16 Pattern mit jeweils 64 Steps zur Verfügung. Sequenzen können in mehreren Modi über die intuitive 64-Pad-Matrix programmiert werden, wobei die Helligkeit der Padbeleuchtung gleichzeitig eine visuelle Rückmeldung über die jeweilige Modulationsintensität der einzelnen Steps liefert.

Über Drehregler und fest zugewiesene Funktionstasten lassen sich die erstellten Sequenzen in Echtzeit manipulieren, verketten und loopen, während das gestochen scharfe OLED-Display stets Aufschluss über die gerade verwendeten Parameter gibt. Melodien und Akkorde lassen sich ganz einfach in drei unterschiedlichen Modi über die Pad-Matrix einspielen, und der leistungsfähige on-board Arpeggiator erweckt die gespielten Harmonien zum Leben.

Hochwertig und robust

Das robuste Aluminiumgehäuse des KORG SQ-64 verleiht ihm einen besonders hochwertigen Look, während es gleichzeitig für die nötige Stabilität im Live-Einsatz sorgt. Flexibel zeigt sich der SQ-64 auch bei der Stromversorgung, lässt er sich doch wahlweise über USB oder ein optional erhältliches 9V Netzteil speisen.

Dank des im Lieferumfang enthaltenen, umfangreichen Software-Pakets können auch Einsteiger sofort mit der digitalen Produktion ihrer eigenen Musik loslegen.

Die wichtigsten Features im Überblick

  • Polyphoner Step-Sequencer mit 4 Spuren
  • Steuert das komplette Studio, egal ob Analog- oder Digitalsynthesizer, Eurorack-Modular-Systeme oder Software-Instrumente
  • Drei Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps
  • Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren
  • 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern
  • CV Ausgänge für PITCH, GATE und MODULATION pro Melodie-Spur
  • 8 TRIGGER Einzelausgänge für die Drum-Spur
  • MIDI (1 x IN / 2 x OUT) und USB-MIDI
  • Analog SYNC IN & OUT
  • Gestochen scharfes OLED-Display
  • Edles und robustes Aluminium-Gehäuse
  • 3 unterschiedliche Editier-Modi pro Melodiespur: GATE, PITCH und MODULATION
  • 3 verschiedene Keyboard-Modi für die Step-Taster: KEYS, ISOMORPHIC und OCTAVES
  • 4 alternative Wiedergabe-Modi pro Spur: „Reverse“, „Bounce“, „Random“ und „Stochastic“
  • Integrierter Arpeggiator
  • 64 Speicherplätze für komplette Projekte
  • Tempo: 30 bis 300 bpm
  • Stromversorgung über USB oder optionales 9V Netzteil
  • Inklusive Software-Bundle

Verfügbarkeit: Januar 2021. Empfohlener Verkaufspreis des Herstellers (inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer): 299,00 €

Auch interessant

Unternehmen

KORG

New. Music. Always.

Ähnliche Themen

KORG #TUNERFIRST Days – gewinne das Stimmgerät deiner Wahl!

Jetzt wird gestimmt!

KORG #TUNERFIRST Days – gewinne das Stimmgerät deiner Wahl!

veröffentlicht am 13.11.2020 | Gesponserter Inhalt

KORG präsentiert den opsix – Altered FM Synthesizer mit 6 Operatoren

Back to the Future

KORG präsentiert den opsix – Altered FM Synthesizer mit 6 Operatoren

veröffentlicht am 11.11.2020 | Gesponserter Inhalt

Nautilus – Der neue Synthesizer von Korg

Auf den Spuren der Titanen

Nautilus – Der neue Synthesizer von Korg

veröffentlicht am 09.11.2020 | Gesponserter Inhalt

KORG Gewinner Alexander Mosena über seine Online-Band und seinen neuen Tuner

"Immer gute Stimmung dank Pitchblack mini"

KORG Gewinner Alexander Mosena über seine Online-Band und seinen neuen Tuner

veröffentlicht am 28.10.2020 | Gesponserter Inhalt

Streng limitierte Synthesizer Workstation: Der KORG KROME EX CU

Die beliebte Workstation in Kupfer-Metallic

Streng limitierte Synthesizer Workstation: Der KORG KROME EX CU

veröffentlicht am 20.08.2020 | Gesponserter Inhalt

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!