×

Equipment für Profis

Palmer bringt neuen Studio-Monitor-Controller Palmer MONICON XL auf den Markt

News von Palmer
veröffentlicht am 14.11.2019 | Gesponserter Inhalt

palmer

Palmer bringt neuen Studio-Monitor-Controller Palmer MONICON XL auf den Markt

Palmer® MONICON® XL. © Palmer

Nach erstmaliger Produktvorstellung auf der NAMM Show 2019 in Anaheim, Kalifornien sowie der Deutschland-Premiere auf der Prolight + Sound in Frankfurt am Main gibt die Adam Hall Group die unmittelbare Verfügbarkeit des Palmer MONICON XL bekannt.

Erst bei der NAMM Show 2019 gab Palmer seine Neuausrichtung bekannt und bringt jetzt das Flagschiff ihrer neuen Palmer MONICON Serie, den Studio-Monitor-Controller Palmer MONICON XL, auf den Markt.

Der Monitor zeichnet sich durch das verjüngte Design aus, dass auch in Zukunft das Erscheinungsbild der Marke prägen wird. 

Professionelle Studiofunktionen

Mit seinen vielen professionellen Funktionen empfielt sich der Palmer MONICON XL für die professionelle Sudioumgebungen, wie für Homestudios gleichermaßen.

Auch durch die klar strukturierte Bedienoberfläche im innovativen Pult-Design, die in zwei Ebenen aufgeteilt ist, wird eine flexible Tisch-Positionierung sowie ein komfortables Arbeiten ermöglicht.

Ein Alleinstellungsmerkmal des Monitor ist der eingebaute Korrelationsgradmesser zur Anzeige der Phasendifferenz zwischen dem linken und rechten Stereokanal, um Fehler in der Monokompatibilität eines Mixes aufzudecken.

Mit der vollständig analoge Audioschaltung treten auch keinerlei Latenzen beim Abhören auf, da koaxiale S/PDIF-Signale direkt im Eingang gewandelt werden.

Flexibilität in L/R-Studioabhöre

Auf der Gehäuserückseite befindet sich außerdem ein zusätzlicher mono-summierter Sub Out. Dieser arbeitet frequenzneutral und eignet sich nicht nur für den Anschluss eines Subwoofers, sondern auch für einen separaten Mono-Lautsprecher, um gemeinsam mit dem Korrelationsgradmesser den Mix sowohl optisch als auch akustisch in Mono zu prüfen.

Der Palmer MONICON XL Studio-Monitor-Controller ist ab sofort zu einer UVP von 360,- EUR (inkl. MwSt.) verfügbar.

STUDIMON 5 ebenfalls verfügbar

Zusätzlich gab die Adam Hall Group die Verfügbarkeit des aktiven 5"-Studio-Monitor STUDIMON 5 bekannt der sich mit seinem besonders kompakten Bassreflex-Gehäuse mit Holz-Seitenteilen an der neue Palmer-Marken- und Designausrichtung orientiert.

Mit seinem 5"-Ferrit-Custom-Tieftöner, dem 0,75"-Neodym-Seitenkalotten-Hochtöner und einem Frequenzgang von 70 Hz bis 20 kHz macht der 2-Wege-Monitor mit einer Ausgangsleistung von 2x 30 W (RMS) nicht nur in Ton-, Projekt- und Homestudios, sondern auch in anderen professionellen Audio-Umgebungen eine überzeugende Figur.

Auf der Rückseite des Monitors befinden sich die Bassreflex-Öffnung, Eingänge in 6,3 mm Klinke- und XLR-Ausführung sowie ein Lautstärkeregler zur präzisen Abstimmung für die Stereo-Balance.

Der Palmer STUDIMON 5 5"-Studio-Monitor ist ab sofort zu einer UVP von 218,- EUR (inkl. MwSt.) verfügbar.

Auch interessant

Unternehmen

Ähnliche Themen

Das sind die Gewinner des Palmer Acoustic Pocket Amps!

Top-Gitarristen mit neuen Releases ihrer Bands

Das sind die Gewinner des Palmer Acoustic Pocket Amps!

veröffentlicht am 18.03.2019

NAMM 2019: Palmer stellt neue Markenidentität vor

Traditionsmarke bleibt sich treu

NAMM 2019: Palmer stellt neue Markenidentität vor

veröffentlicht am 21.01.2019 | Gesponserter Inhalt   1