×

Innovationen, Kampagnen, Umfragen

Shure engagiert sich für besseres Audioerlebnis bei Webkonferenzen

News von Shure Deutschland
veröffentlicht am 01.03.2020 | Gesponserter Inhalt

shure

Shure engagiert sich für besseres Audioerlebnis bei Webkonferenzen

© Shure

Shure versucht in der Konferenztechnik neue Innovationen voranzutreiben und das Audioerlebnis zu verbessern. Kampagnen, Umfragen und Zertifizierungen sollen auf dem Weg helfen.

Shure präsentiert die einzigartige Intellimix Room Audio Processing Software

Auf der Integrated Systems Europe, der weltweit größten Messe für AV und Systemintegration, präsentiert Shure mit IntelliMix® Room eine wegweisende Innovation im Bereich der digitalen Signalverarbeitung (DSP) für AV-Konferenzen.

IntelliMix® Room ist die weltweit erste Audio Processing Software für Windows 10 PCs, die speziell für die Verwendung mit den vernetzten Systemmikrofonen von Shure optimiert wurde. Die IntelliMix Room DSP-Software reduziert den Einrichtungsaufwand für Anwender sowie den Bedarf an zusätzlicher Hardware auf ein Minimum.

Dadurch sinken die Kosten und der Platzbedarf für die Realisierung von hochwertigen, professionellen AV-Konferenzen. IntelliMix Room lässt sich auf Windows 10 PCs und Meeting-Steuerungen in den jeweiligen Räumen installieren und hebt bereits eingerichtete Systeme mit gängigen softwarebasierten AV-Konferenzdiensten auf ein neues Audio-Level.

Dank des neuartigen, softwarebasierten Ansatzes gestalten sich die Planung und Installation für Systemintegratoren nicht nur einfacher, einheitlicher und kosteneffizienter. IntelliMix Room ermöglicht zudem die Installation in einer größeren Anzahl von Räumen als mit vergleichbaren, herkömmlichen DSP-Lösungen auf Hardware-Basis.

Gleicher Algorithmus

Neben bis zu 16 Kanälen für die Audioverarbeitung setzt IntelliMix Room auf dieselben Algorithmen wie der preisgekrönte IntelliMix Audio Conferencing Processor P300 von Shure, wird jedoch auf demselben PC im Raum installiert wie der Software-Conferencing-Codec.

Die IntelliMix-Algorithmen wurden speziell für den Einsatz mit den Shure Premium-Konferenzmikrofonen wie dem MXA910 Decken-Mikrofonarray, dem MXA310 Tisch-Mikrofonarray und Microflex Wireless entwickelt.

IntelliMix Room summiert und optimiert die Audio-Ausgänge mehrerer Mikrofonquellen und ermöglicht so den skalierbaren Einsatz selbst in komplexeren Conferencing-Anwendungen. Auf Basis der integrierten Echo- und Rauschunterdrückung, Mixing- und Gain Control-Automatik sowie der sicheren Signalverteilung via Dante benötigt IntelliMix Room lediglich einen einzelnen Kanal für die Bereitstellung von Audiosignalen im Konferenzkontext.

Kostenloses Zusatzfeature

Die Lizenzierung von IntelliMix Room erfolgt wahlweise für drei oder fünf Jahre und bietet bis zu acht bzw. 16 bearbeitete Audiokanäle inklusive Support und Wartung.

Mit der kostenlosen Shure Designer Software können Integratoren Räume wahlweise anhand der von Shure bereitgestellten Vorlagen erstellen oder individuelle, konsistente Lösungen im Rahmen größerer Kundenaufträge konfigurieren. Dank des rein softwarebasierten DSP-Ansatzes eignet sich IntelliMix Room insbesondere für Systemintegratoren, die ihren Endkunden moderne AV-Service-Lösungen anbieten.

Features

  • Natürliche Audioqualität für variierende Raumgrößen und Budgets

  • Gleichbleibende AV-Qualität in allen Räumen

  • Vollständig Dante-kompatibel

  • Unternehmensweite Lizenzierung

  • Skalierbarkeit und geringere Wartungskosten

  • Einfache Einrichtung und Bedienung

  • Sichere Übertragung sämtlicher Audiodaten im Dante-Netzwerk über die Shure Network Audio-Verschlüsselung

IntelliMix Room wird zunächst über ausgewählte Partner in Nordamerika und Westeuropa zur Verfügung stehen. Im Verlauf des Jahres 2020 wird IntelliMix Room dann weltweit bereitgestellt. Weitere Informationen sind auf der offiziellen Produktseite erhältlich.

Shure aktualisiert sein Networked Systems-Portfolio

Shure gibt die Veröffentlichung eines umfangreichen Firmware-Updates (Version 4.1) mit neuen Funktionen für zahlreiche Produkte aus seinem Networked Systems-Portfolio bekannt.

Das Update beinhaltet die Kompatibilität mit dem Audinate Dante Domain Manager (DDM), Kompatibilitätsverbesserungen mit führenden Software- und Hardware-Videokonferenzcodecs von Drittanbietern sowie die AES67-Netzwerkkompatibilität für Produkte auf Basis des UltimoX-Chipsatzes.

Zu den unterstützten Videocodecs von Drittanbietern gehören Cisco, Zoom Rooms und Microsoft Teams. Im Zusammenspiel mit dem IntelliMix P300 und der ANIUSB-MATRIX steht Anwendern ab sofort eine Mute-Sync-Funktion via USB ohne zusätzlichen Programmieraufwand zur Verfügung.

Zuverlässigere Audio-Netzwerke

Mit der in der Firmware-Version 4.1 bereitgestellten Dante Domain Manager-Kompatibilität profitieren Shure-Produkte wie die Microflex® Advance™ MXA910 und MXA310 Array-Mikrofone, der IntelliMix® P300 Audio Conferencing Processor und die ANI Audio Netzwork Interfaces von der eigens für Dante-fähige Geräte entwickelten Netzwerkmanagement-Software von Audinate. Auf diese Weise wird die Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit von Audio-Netzwerken auf Campus-Ebene oder im Unternehmenskontext erhöht.

Durch die Aktivierung der vollen Leistungsfähigkeit der Designer System Configuration Software für den IntelliMix P300 und die ANIUSB-MATRIX im Zusammenspiel mit den Microflex Advance Array-Mikrofonen sorgt die Firmware 4.1 für optimierte Arbeitsabläufe und ermöglicht die komplette Steuerung über eine intuitive, leicht zu bedienende Oberfläche.

Umfrageerebnis: Fehlende Konferenztechnik trotz steigender Webkonferenzen

Eine vor Kurzem durchgeführte Umfrage unter 401 Geschäftsleuten und IT-Experten brachte überraschende Zahlen zur Zukunft der Konferenztechnik ans Licht.

Die von Shure, dem weltweit agierenden Anbieter von Audio-Konferenztechnik, und Illuminas, einem führenden Unternehmen für Marktforschung in der Technologiebranche, durchgeführte Studie lieferte aufschlussreiche Erkenntnisse über folgende Aspekte:

  • Vorteile durch gute Audioqualität für Videokonferenzen 
  • Unterschiedliche Beurteilung des Konferenzerlebnisses durch Führungskräfte und Mitarbeiter
  • Frustrierende Erlebnisse für Mitarbeiter bei virtuellen Besprechungen
  • Einfluss auf die Produktivität und IT-Ressourcen   
  • Zukünftige Investitionen in Technologie zur Verbesserung von Webkonferenzen
  • Bedeutsamkeit von Audio im Verhältnis zu Video

Eines der interessantesten Ergebnisse ist, dass nur 36 Prozent der befragten Geschäftsleute glauben, dass ihre Organisationen derzeit die richtige Technik für Webkonferenzen einsetzen. Drei von fünf Befragten gaben an, dass ihre Arbeitgeber zwar über die technische Grundausstattung verfügen, aber Verbesserungen vornehmen müssten. 

Lehrreiche Umfrageergebnisse

Befragt wurden IT-Experten und Geschäftsleute aus verschiedenen Branchen wie Gesundheitswesen, Banken, Finanzdienstleistung, Produktion, Einzelhandel, Technologie, Transportwesen, Energie, Landwirtschaft und Immobilien. 

Die Ergebnisse zeigen, wie wichtig die richtige Technik, und insbesondere die Audiotechnik, für die erfolgreiche Durchführung virtueller Besprechungen ist: 

  • 87 Prozent der befragten IT-Experten und Geschäftsleute gaben an, dass Webkonferenzen von entscheidender und/oder sehr großer Bedeutung sind 
  • 86 Prozent stimmen zu, dass die Bedeutung virtueller Besprechungen steigt 
  • Drei Viertel der IT-Experten sagten, dass ihre Unternehmen planen, im nächsten Jahr die Budgets für Konferenztechnik für Webkonferenzen zu erhöhen 

„Wenn nicht die richtige Ausstattung vorhanden ist, kann sich das auf verschiedene Weisen negativ auswirken – es verursacht höhere Kosten und beeinträchtigt die Produktivität und sogar das Betriebsklima“, sagt Merrick.

Produktivität & Zufriedenheit

Die Umfrage ergab, dass technische Schwierigkeiten bei virtuellen Besprechungen verschiedene Probleme für die Belegschaft verursachen. Zu den Hauptproblemen zählen verschobene Besprechungen und Fehlkommunikation, die sich negativ auf den weiteren Projektverlauf und die Mitarbeiterzufriedenheit auswirken.

Selbst wenn bei virtuellen Besprechungen keine gravierenden technischen Probleme auftreten, kann die im Raum installierte Audiotechnik ein Faktor sein. Als häufigste Problemquellen gaben die Befragten Hintergrundrauschen, Echos, eine bruchstückhafte Sprachübertragung und Nebengespräche an. Insgesamt zeigt die Studie, dass mangelhafte Audioqualität eines der Hauptprobleme bei der Durchführung virtueller Besprechungen ist.

Auswirkungen auf die IT-Ressourcen 

Meist wird die ohnehin oft überlastete IT-Abteilung um Hilfe gebeten, wenn technische Probleme auftreten. Laut der Umfrage wenden sich 68 Prozent der Führungskräfte mindestens einmal pro Woche an die IT, wenn es bei einer Besprechung Schwierigkeiten gibt. Insgesamt gaben 82 Prozent der befragten Geschäftsleute an, dass sie die negativen Auswirkungen mangelhafter Audioqualität bereits erlebt hätten, wobei Zeit- und Produktivitätseinbußen am häufigsten genannt wurden.  

81 Prozent der Befragten gaben an, der größte Einflussfaktor zur Verbesserung von Webkonferenzen sei die Audioqualität. Sie glauben, dass eine solche Verbesserung die Produktivität steigern (65 Prozent), die Besprechungszeit verkürzen (61 Prozent) und die Mitarbeitermotivation erhöhen würde (56 Prozent).

Shure Produkte erhalten Microsoft-Teams-Zertifizierung

Shure hat sich zum Ziel gesetzt, die nächste Generation von Premium-Audiolösungen für eine bessere Kollaboration am Arbeitsplatz zu entwickeln. Im Rahmen dieses Engagements wurden nun mehrere netzwerkfähige Shure Produkte – darunter das Shure Microflex® Advance™ MXA910 Decken-Mikrofonarray, das MXA310 Tisch-Mikrofonarray und der IntelliMix® P300 Audio Conferencing Processor – für Microsoft Teams zertifiziert.

Microsoft Teams ist eine umfassende Online-Konferenzlösung, die neben Online-Besprechungen auch Live-Übertragungen, Microsoft Team Rooms, Cloud-Video-Interoperabilität und Audio-Conferencing unterstützt. Ob im Konferenzraum, in einer Event-Location oder am Hochschulcampus – eine zuverlässige Audiolösung mit kristallklarem Klang, die in führende Collaboration-Technologien integriert werden kann, ist für eine erfolgreiche Kommunikation unabdingbar. 

Shure wird teil des Logitech Collaboration Program für außergewöhnliche Videokonferenzerlebnisse

Shure gibt die Teilnahme am Logitech Collaboration Program bekannt. Im Zuge der Kooperation verfolgen die Unternehmen Shure und Logitech das Ziel, außergewöhnliche Nutzererlebnisse zu ermöglichen – auf Basis integrierter und komplementärer Produkte, die durch eine einfache Integration und Bedienung überzeugen.

Ab sofort profitieren Anwender der Shure Microflex® Advance™ Decken-Mikrofonarrays und Tisch-Mikrofonarrays, des IntelliMix® P300 Audio Conferencing Processors sowie der Microflex® Wireless Mikrofonprodukte von einer optimierten Kollaborationslösung für ortsunabhängige Meetings in Verbindung mit den Logitech Room Solutions.

Auch interessant

Unternehmen

Shure Deutschland

Mikrofone

Ähnliche Themen

Shure zeigt Farbe bei der Night of Light 2020

Shure setzt Zeichen

Shure zeigt Farbe bei der Night of Light 2020

veröffentlicht am 21.06.2020 | Gesponserter Inhalt

Das Shure Audio Institute bietet zahlreiche neue Webinare an

Fachwissen zuhause aufsaugen

Das Shure Audio Institute bietet zahlreiche neue Webinare an

veröffentlicht am 05.05.2020 | Gesponserter Inhalt

Jetzt anmelden: Shure veranstaltet kostenloses Webinar zum Thema "In-Ear-Monitoring"

Den perfekten Sound im Ohr

Jetzt anmelden: Shure veranstaltet kostenloses Webinar zum Thema "In-Ear-Monitoring"

veröffentlicht am 30.04.2020 | Gesponserter Inhalt

Shure im Einsatz bei Sarah Connors "Herz Kraft Werke"-Tour

Investition in die Zukunft der Drahtlostechnologie

Shure im Einsatz bei Sarah Connors "Herz Kraft Werke"-Tour

veröffentlicht am 10.04.2020 | Gesponserter Inhalt

Shure präsentiert neue AONIC Wireless Noise Cancelling Kopfhörer und True Wireless Ohrhörer

Sound in Studioqualität für unterwegs

Shure präsentiert neue AONIC Wireless Noise Cancelling Kopfhörer und True Wireless Ohrhörer

veröffentlicht am 06.04.2020 | Gesponserter Inhalt

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!