×

LACRIMAS PROFUNDERE

rock´n´sad aus Waging a.See, seit 1993

lacrimas.com

Keine aktuellen News

Bio/Info

LISTEN TO THE END?
Diese Frage beantworten Lacrimas Profundere mit eingängigem Goth-Rock, Seventies Einflüssen sowie düsteren und dennoch "dreckigen" Melodien. Die Truppe wurde von Oliver Nikolas ins Leben gerufen, der Gesangsposten kurz darauf von seinen Bruder Christopher besetzt und bald war das erste komplette Line-up zusammengestellt. Neue Ideen, rockende Songs zwischen Melancholie, Hoffnung, Wut und Aggression, also mitten aus dem Leben, waren das Ziel. Dank dieser eigenwilligen Mischung wurde im Jahr 1999 Napalm Records/SPV auf die Combo aufmerksam und nahm sie sofort unter Vertrag. Promotrips nach Paris, ausgedehnte Tour-Aktivitäten in Frankreich, Deutschland und Mexiko folgten (...) Mehr anzeigen und tausende Fans bekamen die Musik von Lacrimas Profundere zu hören, zu sehen und zu spüren.

"Fall, I will follow", der letzte Release, konnte in sämtlichen Magazinen im In- und Ausland mit überschwänglichen Reviews und Titeln wie "Album des Monats" glänzen. In den offiziellen German-DJ Charts setzte sich "Fall, I will follow" für 12 Wochen unter den ersten 15 fest und auch in etlichen Radio-Charts der USA konnten Positionen unter den ersten 20 erreicht werden. Mit dieser Platte im Rücken tourte die Band im Jahr 2002 als Headliner durch Mexikos ausverkaufte Hallen.

Kurz darauf war die Band Anfang 2003 als Support für Paradise Lost in Innsbruck, Salzburg und Istanbul unterwegs, spielte etliche Festivals und begleitete Amorphis auf deren kompletten Deutschlandtour im Herbst 2003. "Rock´n´sad music" das ist es was Lacrimas Profundere sind, so Christopher-und dem ist nichts hinzuzufügen. Der Erfolg bescherte der Band einen Endorsement-Deal mit ESP guitars (Metallica, Soulfly, Rammstein) sowie Behringer Equipment (Alice Cooper, Stratovarius, Subseven).

Mit "ave end" sind Lacrimas, wieder da - besser und emotionaler als jemals zu vor. Die Songs wurden in den Lungfull Studios aufgenommen und in den Finnvox Studios (HIM) durch Mika Jussila gemastert. Im Anschluss wurde zum gleichnamigen Titeltrack "ave end" der Videoclip gedreht. Hierfür diente eine extra für den Dreh geschlossene Tiefgarage als Kulisse, die sowohl die düstere Atmosphäre als auch den coolen Flair der Musik bildlich perfekt untermalt.

Das Album "ave end" erscheint am 28.06.2004, begleitet von einer großen Werbekampagne und wird von etlichen Aktivitäten unterstützt. Denn ab Mai und den ganzen Sommer über steht die Teilnahme an verschiedenen Festivals in ganz Deutschland auf dem Plan und neben der nächsten Tour durch Mexiko stehen Gigs in Frankreich, Belgien der Türkei sowie Griechenland in Aussicht. Weniger anzeigen

Audio

Es wurden noch keine Audiotracks hinzugefügt.

Audiotracks verwalten
Video

Es wurden noch keine Videos hinzugefügt.

Videos verwalten
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases

Noch keine Releases vorhanden.

Releases verwalten
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Waging a.See

Flying Penguin

Pop, Rock, Punk/Hardcore aus Haag in Oberbayern

PROLL GUNS

ROCK`N`WESTERN ROLL METAL aus Salzburg/Oberösterreich

Heischneida

Etwas fehlt! Eine Kombination, eine Zusammensetzung aus alledem. In Gedanken versunken legte er sich nieder und es reifte eine Idee... Es ward Abend, es ward Morgen, es ward Heischneida! aus Traunstein

Wolfen reloaded

Modern Hard Rock aus Traunstein

Jimmy B

Akustisch mit eigener Note aus Rosenheim

AVENAL

Melodic-Punkrock aus Rosenheim

Weitere Acts in Waging a.See