×

Summernight Children

Road Rock aus Gerstetten, seit 2001

snc-band.de

Keine aktuellen News

Bio/Info

Die Gerstetter Band bestand zunächst namenlos seit September 2001. Gegründet von Bernd Rehm und Peter Huttinger, war die Absicht des Musikmachens zunächst lediglich, altes Songmaterial der seit längerem nicht mehr existierenden Bands Appendix und Blind Lily zu proben, um dann eine akzeptable CD-Aufnahme für den Privatgebrauch herzustellen. Hinzugezogen wurden dazu Stefan Huttinger (ehem. Divine) an den Drums und Axl Schramm am Bass.

Als dann alle vier feststellten, dass die Harmonie in der Band stimmte und der Sound gut war, wäre es vielleicht schade gewesen, daraus nicht mehr zu machen. So entschloß man kurzerhand : 'Ein(e) Sänger(in) muß her'. Auf eine Zeitungsannonce fand sich dann nach einer Art 'Casting' im Februar 2002 die Sängerin Désirée Döring (später Ortlieb), deren Lebensgefähr (...) Mehr anzeigente Manuel Ortlieb die Band mixtechnisch unterstützen sollte. Kurze Zeit später gab man dem Kind dann auch einen Namen – die SUMMERNIGHT CHILDREN waren geboren. Für den Namen, entliehen aus dem Song Summernight Child der Band, entschied man sich nach einer Bandinternen Abstimmung. Im selben jahr wurde dann die erste Demo-CD in Eigenregie im Proberaum produziert.

Im Herbst 2003 entschloss Bernd, die Band zu verlassen, was eine große Lücke hinterließ. Kurze Zeit später trat dann Sonja Scheu auf den Spielplan und sollte die SNC mit Keys und Sax unterstützen. 2004, In der April-Ausgabe des Sound-Check-Magazins, wurde die Band, noch mit der ersten Demoaufnahme, Demo-Check-Monatssieger. Kurze Zeit später wurde die zweite Demo-CD 'We All Know' ebenfalls unter Eigenregie im Proberaum produziert.

Ab August 2004 haut Oliver Rupp in die Tasten und ergänzt die Band auch mit seinen Songwriter-Qualitäten.

Auf dem im November 2005 erschienenen Sampler 'beats against violence' sind die Summernight Children mit dem Song 'we're all bleeding' vertreten und sprechen sich damit dem Anlass gemäss mit 21 anderen Heidenheimer Bands gegen sinnlose Gewalt jeglicher Art aus.

2005 und 2006 spielt die Band einige regionale und überregionale Konzerte. 2007 hält sich die Aktivität in Grenzen. Sängerin Désirée's zweites Kind erblickt das Licht der Welt. In diesem Jahr beginnen die Vorbereitungen für das Debut-Album der Summernight Children.

2008 finden die Aufnahmen für das Erstlingswerk statt. Aufgenommen wird sowohl im Gerstetter Proberaum, als auch in Peter's Keller in Emmendingen bei Freiburg.

Etwas besonderes in diesem Jahr ist der unplugged-Auftritt im Bahnhotel Gerstetten im Rahmen der jährlichen kulturellen Alb Partie. Hier werden die zahlreichen Songs auf eine ganz andere Art präsentiert, was großen Anklang findet.

Am 20. Dezember 2008 erscheint das langersehnte Debut-Album der Band unter dem Titel Prometheus. Zu hören sind auf der CD 14 Titel, die die Band seit Gründung begleitet haben. Das Erstlingswerk wird sowohl vom Publikum, als auch von der Presse sehr gut angenommen.

Das Jahr 2009 beginnt gleich mit einem Fernsehauftritt im Januar. Als Gäste in der SWR-Baden-Württemberg-Sendung 'Kaffee oder Tee?' geben die Summernight Children bei Moderatorin Heike Greis drei Songs zum besten. Eine schöne Erfahrung.

Kurz darauf verlässt Oli Rupp die Summernight Children, da für ihn ein Umzug nach Norddeutschland ansteht. Natürlich ist es ein harter Schlag für die Band, einen solch guten, zuverlässigen und kreativen Musiker zu verlieren, vor allem, wenn er einen bedeutenden Anteil am Sound, den Songs und an der Identität der Band hat.

Im März 2009 gibt die Band ein Radio-Interview bei Donau 3 FM in Ulm, wo unter anderem über die aktuelle CD geprochen wird, sowie drei Songs vom Album gespielt werden. Für Selbstfindung und Umstrukturierung bleibt so nach Oli's Weggang ohnehin nicht viel Zeit, da sich außerdem neue Auftrittsmöglichkeiten ergeben.

Zunächst als Unterstützung für die ersten paar Auftritte ohne Keyboarder als Backgroundsänger und Begleitmusiker engagiert, wird Bernd Rehm im Mai 2009 wieder festes Mitglied bei den Summernight Children. Die Band kehrt somit soundtechnisch wieder eher zu den Wurzeln zurück. Das Publikum, sowohl regional, als auch überregional, stört das überhaupt nicht. Die Auftritte kommen sehr gut an.

Im Mai 2010 erscheint die 20. Ausgabe des Samplers "Riot On Sunset", herausgegeben vom Kalifornischen Label 272records. Auf Anfrage der in Hollywood ansässigen Plattenfirma steuern die Summernight Children den Song "Madman's Dream" bei. Der Song wird bei einigen amerikanischen Radiosendern in verschiedenen Staaten (Kalifornien, New York, Massachusetts, Illinois) gespielt.

Im Dezember 2010 verlässt Désirée die Summernight Children nach 9 Jahren als soundprägende Frontfrau aus privaten Gründen und in Übereinstimmung mit der Band. Unnötig zu erwähnen, dass der Weggang den Sound der SNC maßgeblich verändern wird.

Im März 2011 beginnt die Band mit den Arbeiten an einem neuen Album. Gitarrist und Songwriter Peter übernimmt erstmals die Lead Vocals. Zum Beginn der Aufnahmen entscheidet Bernd, die Band erneut zu verlassen, was den Rest der SNC dazu veranlasst, als klassisches Rock-Trio weiterzumachen, eine Rock-erprobte formation, fortan bestehend aus den drei Gründungsmitgliedern Stefan (Drums), Axl (Bass) und Peter (Gitarre, Gesang).

Im Sommer 2011 steuert Peter erneut einen Song zu einem Sampler des in Los Angeles angesiedelten Labels 272records bei. Diesmal mit einem Acoustic-Song mit dem Titel Blind Rain, für den Sampler Acoustica Vol. 27.

Im Juli 2012 erscheint dann das Album The Road, The Pain. Die Band ist mehr denn je überzeugt von ihrer Musik, nicht zuletzt, weil eine Menge Herz und Seele mit in die Produktion geflossen ist. Es scheint, als könne sich jeder irgendwo in dem Album wiederfinden, in den kraftvollen und träumerischen Songs, mit tiefgründigen Texten, verziert hier und da mit diversen Instrumenten- und Gesangseinlagen von befreundeten Gastmusikern.

Nach gut eineinhalb Jahren Bühnen-Abstinenz planen die Summernight Children ab Herbst/Winter 2012 wieder live zu spielen.

The story continues - ja, es bleibt spannend... Weniger anzeigen

Line-up

Peter Huttinger

Gitarrist, Sänger

Axl Schramm

Bassist

Audio
  1. Discover Me (The Road, The Pain, 2012)Kommentar
  2. Let's Go (The Road, The Pain, 2012)Kommentar
  3. Silent Tears (The Road, The Pain, 2012)Kommentar
  4. The Road, The Pain (The Road, The Pain, 2012)Kommentar
  5. Popstar (The Road, The Pain, 2012)Kommentar
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Gerstetten

Andy Susemihl & Superfriends

Erwachsener Rock-Fusion mit bluesigen Elementen aus Dornstadt

Pump Gas

Punk'n'Roll aus Weißenhorn

Weltenmacher

Weltenmacher ist ein Singer/Songwriterduo aus Krumbach, das versucht mit eigenen Songs zu überzeugen- aus Krumbach

Cliff House

Akustik-Pop/Rock aus Schorndorf

Girls Unleashed

Girls Rockband aus Göppingen

VON ENNA RAUS

Schwobarock - die Rockband der Schwäbischen Alb aus Schelklingen

Weitere Acts in Gerstetten

Ähnliche Bands