×

Veranstaltungstechnik in Zeiten der Digitalen Dividende 2

Black Box Music investiert in Wireless Monitoring der Sennheiser 2000er Serie

Markennews von Sennheiser Deutschland
veröffentlicht am 24.06.2015

sennheiser dd ready black box music digitale dividende wireless

Black Box Music investiert in Wireless Monitoring der Sennheiser 2000er Serie

Die Black Box Music Veranstaltungstechnik GmbH ist seit 1992 im Bereich Veranstaltungstechnik taetig. © Quelle: Sennheiser

Für die Tourproduktion namhafter Künstler, darunter Herbert Grönemeyer und die Toten Hosen sowie große Festivals, setzt Black Box Music auf Wireless Monitoring aus der Sennheiser 2000er Serie.

Insgesamt 100 Kanäle mit 144 Taschenempfängern EK 2000 IEM stehen ab sofort zur Verfügung. Darüber hinaus sind auch Handsender SKM 2000 und Taschensender SK 2000 im Portfolio des Verleihers zu finden. Die neuen Frequenzvarianten der 2000er Serie AW (516 – 558 MHz) und auch weiterhin CW (718 – 790 MHz) sorgen für eine sichere Übertragung.

Störungsfreie Produktionen

Thilo Goos

Thilo Goos

Thilo „Baby“ Goos, Geschäftsführer der Black Box Music Veranstaltungstechnik GmbH bestätigt:

„Thomas Holz, Project Manager bei Sennheiser, hat uns im Vorfeld über die Digitale Dividende 2 informiert und kompetent beraten. Mit dem neu angeschafften Wireless Monitoring-Equipment der Sennheiser 2000er-Serie können wir auch künftig störungsfreie Produktionen garantieren.“

Die Black Box Music Veranstaltungstechnik GmbH ist seit 1992 im Bereich Veranstaltungstechnik tätig. Neben der Vermietung von Equipment, gehört vor allem die Planung und Umsetzung technischer Veranstaltungskonzepte zum Kerngeschäft. Dies umfasst beispielsweise Komplettlösungen für Tourneen, Corporate Events und Messen.

Seit 2007 können in zwei Probehallen inklusive dazugehöriger Gäste- und Backstagebereiche unter realen Bedingungen vor einer Tournee geprobt werden.

DD ready

Seit 2010 informiert Sennheiser die Branche unter dem Label „DD ready“ umfassend über Entwicklungen und Veränderungen bei der Vergabe und Nutzung von Funkfrequenzen zur Audioübertragung.

Alle wichtigen Informationen über die aktuelle Situation und die neue, seit März 2015 gültige Version der Verwaltungsvorschriften für Frequenzzuteilungen im nichtöffentlichen mobilen Landfunk erhalten Interessierte unter

www.sennheiser.de/ddready

Sennheiser hilft allen betroffenen Anwendern auch bei individuellen Fragen schnell und unkompliziert weiter: Über den „DD ready“-Rückrufservice auf der o.g. Internetadresse steht ein Expertenteam für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Unternehmen

Sennheiser Deutschland

Sennheiser electronic GmbH & Co. KG

Ähnliche Themen

Sennheiser stärkt seinen Fokus auf Österreich und Osteuropa durch Übernahme des Vertriebspartners

Ausbau eines weltweiten Geschäfts

Sennheiser stärkt seinen Fokus auf Österreich und Osteuropa durch Übernahme des Vertriebspartners

veröffentlicht am 16.02.2016

Ein Blick hinter die Kulissen der Live-Technik bei Olly Murs

"Never Been Better"-Tour mit Sennheiser-Equipment

Ein Blick hinter die Kulissen der Live-Technik bei Olly Murs

veröffentlicht am 09.07.2015

"DD ready" sein: Sennheiser informiert über Digitale Dividende 2

Mut zur Lücke

"DD ready" sein: Sennheiser informiert über Digitale Dividende 2

veröffentlicht am 16.05.2015

Der neue Wireless Systems Manager von Sennheiser ist jetzt als Gratis-Download erhältlich

Rettung für gestresste Live Sound Engineers

Der neue Wireless Systems Manager von Sennheiser ist jetzt als Gratis-Download erhältlich

veröffentlicht am 13.06.2014

"DD ready: Der aktualisierte Sennheiser HF-Berater

hilfe bei der berechnung von kompensationszahlungen

"DD ready: Der aktualisierte Sennheiser HF-Berater

veröffentlicht am 26.03.2012