×

Netzwerk zur Newcomerförderung

local heroes feiert seinen 25. Geburtstag

News von Florian Endres
veröffentlicht am 29.08.2016

local heroes dieter herker julia wartmann

local heroes feiert seinen 25. Geburtstag

Schmutzki beim Bundesfinale 2013. © Christoph Eisenmenger

Von lokalem Talentwettbewerb zum internationalen Netzwerk zur Förderung von Nachwuchskünstlern und -bands: Seit 1991 hat sich die Initiative local heroes unaufhaltsam weiter entwickelt und feiert 2016 ihren 25. Geburstag.

Local heroes ist inzwischen eine europaweit agierende Initiative zur Förderung von Nachwuchskünstlern und -bands. Neben Coachings und Workshops ist der jährliche Bandcontest das bekannteste Angebot.

Begonnen hat das alles als regionales Projekt zur Förderung junger Talente, das zu Beginn sogar noch ohne jegliche öffentliche Förderung auskam. Dass 1991 der erste local heroes-Wettbewerb unter dem Namen "Tri-gionaler Musikwettbewerb" stattfinden konnte, war vor allem dem ehrenamtlichem Engagement der Organisatoren zu verdanken.

Wachsendes Netzwerk

Das Halbfinale bei der POPKOMM 2007

Das Halbfinale bei der POPKOMM 2007, © Bernd Zahn

Der Auftakt wurde zum Erfolg. Schon im zweiten Veranstaltungsjahr meldeten Musikinitiativen aus den umliegenden Regionen ein Interesse an Zusammenarbeit an. "Geplant war es nicht, aber wir freuten uns, dass unser Projekt auf Interesse stieß", so Mit-Initiator und Gesicht des Contests, Dieter Herker (siehe auch unser Interview mit ihm). Bereits 2001 nahmen Vereine und Initiativen aus 5 Bundesländern teil.

Unterstützung und Öffentlichkeit erlangte local heroes jedoch auch durch Patenschaften größerer Bands und Künstler, die zum Teil auch als Jurymitglieder in Erscheinung traten. Prominente Beispiele sind unter anderem die DDR-Band Silly oder DJane Marusha.

Gerne erinnert sich Dieter Herker auch an eine Aktion zurück, bei der "Künstler und Musiker unter anderem Instrumente für eine Internetverlosung zu Gunsten der local heroes spendeten". Die Auktion, mit der die Initiative über 3000€ einnahm, konnte etwa mit siginierten Becken der Band Madsen, einer goldenen Schallplatte von Rammstein und einem Drumset der Kelly Family aufwarten.

Auftrittsmöglichkeiten als Dauerbrennerthema

Obwohl manche Partnerschaften heute bis ins europäische Ausland reichen, bleibt der Fokus des Netzwerkes auf dem Künstler. Genau das ist laut Julia Wartmann, der neuen Projektleiterin von local heroes, auch die grundlegende Errungenschaft dieser Initiative.

Man sehe sich nicht in der Rolle, Bands zu vermarkten, sondern möchte ihnen in erster Linie eine Öffentlichkeit geben – gerade Auftrittsmöglichkeiten sind für viele junge Bands ein ewiges Problem. Mithilfe des Contests die Möglichkeiten zu schaffen, die Bands auf die Bühne zu holen und ihnen die Möglichkeit geben, sich auszuprobieren, dass sei nach wie vor Hauptanliegen des Netzwerkes. Mit 14 Bundesländern, knapp 100 Veranstaltern und zahllosen freiwilligen Helfern kann sie auf eine beachtliche Struktur zurückgreifen, um dieses Ziel zu erreichen.

Pläne fürs nächste Vierteljahrhundert

Die Bandy Enemy Jack beim Local Heroes 2013

Die Bandy Enemy Jack beim Local Heroes 2013, © Christoph Eisenmenger

Daneben jedoch steht auch das Anliegen, den Musikern durch Coachings weiterzuhelfen. Dies soll in Zukunft stärker in den Fokus rücken. Das Netzwerk soll sich durch eine Ausweitung des Angebots irgendwann selbst tragen – nicht bloß durch den Contest als eine Art Aushängeschild.

Dafür müsse der eigene Markenname in den Köpfen des Publikums noch stärker verankert werden: "Unter den Musikern weiß die Mehrheit, was local heroes ist", formuliert Wartmann, und auch in den Medien werde dieser Name als Prädikat verwendet. Beim Zuschauer könne man an Bekanntheit noch aufholen.

Zudem äußert Wartmann für die Zukunft noch den Wunsch, das local heroes irgendwann einmal als eine Art Lobby funktioniert: "Ich würde mich freuen, wenn wir auch Ansprechpartner sind, wenn es etwa darum geht, wissenschaftliche Fragen zu klären oder zu erfahren, was sich junge Musikliebhaberinnen und -liebhaber aus der Basis heraus wünschen."

Happy Birthday, local heroes!

Auch interessant

Unternehmen

Aktion Musik / local heroes e.V.

Artist-Management, Veranstalter in 29410 Salzwedel

Local Heroes SH

Veranstalter in 24114 Kiel

local heroes Bayern

Verein/Verband in 97762 Hammelburg

Ähnliche Themen

Local Heroes: Pop-Punk Band Me On Monday sind Beste Newcomerband

Frischer Wind

Local Heroes: Pop-Punk Band Me On Monday sind Beste Newcomerband

veröffentlicht am 12.11.2019

local heroes 2016: Mind Trap beste Newcomer-Band, Pay Pandora gewinnt Publikumspreis

Helden gesucht und gefunden

local heroes 2016: Mind Trap beste Newcomer-Band, Pay Pandora gewinnt Publikumspreis

veröffentlicht am 01.12.2016

Julia Wartmann wird neue Projektleiterin bei local heroes

Wechsel an der Spitze nach 24 Jahren

Julia Wartmann wird neue Projektleiterin bei local heroes

veröffentlicht am 27.03.2015

Interview mit Dieter Herker, Mitgründer des Bandwettbewerbs Local Heroes

"Es braucht eine sichere Basisförderung"

Interview mit Dieter Herker, Mitgründer des Bandwettbewerbs Local Heroes

veröffentlicht am 17.07.2014   4