×

Tonfang

Subaquatic Dub aus Hamburg, seit 2001

tonfang.de

Bio/Info

Hier kommt zusammen, was zusammenkommen muss. Wenn es nach Martin Bisi (Produzent von u. a. Sonic Youth, Swans und den Dresden Dolls) geht, sind TONFANG die Enkel von George Clinton und Giorgio Moroder. Felix Kubin nennt ihre Musik Subaquatic Dub. Wie bitte?!

Von Vorne: TONFANG erschafft Collagen: Dub, Krautrock, Funk, Hip Hop, Big Beat, Future und Elektro werden nicht einfach vermischt, sondern sorgfältig zusammengefügt, sodass sich ein tausendteiliges Puzzle in einer Tradition zwischen Fatboy Slim, den Chemical Brothers, Cypress Hill und den Beastie Boys zusammenfügt. Auf dem Debütalbum der beiden, das 2016 erscheinen soll, gesellt sich eine fette technoide Bassdrum dazu. Dadurch bleiben die Songs bei aller Spielfreude tanzbar. Der Beat fungiert als roter Faden, als verbindendes Element (...) Mehr anzeigen der vielschichtigen Fragmente. Einige Tracks widmen sich vor allem einem Thema, wie „Bright Exception“, das im klassischen 80er/90er Jahre Hip Hop-Gewand daherkommt. Werden Samples im Normalfall eher selten eingesetzt, brennt mindestens ein Song ein ganzes Samplefeuerwerk ab. Hier und da tauchen zwischen den Synths auf einmal ein Kontrabass und ein Drummer auf, welche die eigentliche Grundlage des Stücks bilden. TONFANGs Subaquatic Dub-Collagen lassen einen nicht los. Sie nehmen dich bei der Hand und führen dich in die Fuge zwischen den Stilen, dorthin wo warm und kalt keine Rolle spielen, wo es hell und dunkel gleichzeitig ist.

TONFANG sind Patrick Müller (The Beats, ex-Klein, Martin Bisi Band) und Uli Himstedt II (Son Turistas, The Beats, Demcker, Niedervolthoudini, ex-Zehn Meter Feldweg) – zwei Multiinstrumentalisten und Computermusiker.

Patrick gründete TONFANG zu Beginn des neuen Jahrtausends als Soloprojekt. Der Name rührt tatsächlich daher, dass er mit Hilfe eines MiniDisc-Recorders unzählige Geräusche sammelte, um daraus Musik zu machen. Als Uli Himstedt 2009 dazustößt, sind die beiden schon alte Bekannte. Anfang der 2000er gehörten sie einer kleinen norddeutschen Szene an, in der Musik mit Hilfe von sogenannten Trackern gemacht wurde. Diese Rastersequenzer sind rudimentäre Musikprogramme, in denen man durch die Veränderung von Zahlenwerten Sounds erzeugt. Das Faible für Details, das man bei TONFANG hört, ist also tief in der Band verwurzelt. Während Patrick mit dem Plattenschrank seiner Eltern aufwächst: Jazz, Rock, Soul und Funk der 70er Jahre – später hört er auch Klassik und Hip Hop, beginnt Uli in früher Jugend damit elektronische Musik zu machen. Nachdem er sich einige Jahre fast vollständig dem Indie-Rock verschreibt, markiert sein Einstieg bei TONFANG die Rückkehr zu seinen elektronischen Wurzeln. Fast zeitgleich finden Patrick und Uli 2013 (zurück) zum Techno, was die Live-Shows der Band entscheidend prägt. Bei den vielen Auftritten der Band wechseln sich Songs mit Improvisationen ab. Die explosive Präsenz der Protagonisten ist wie ihre Spielfreude ansteckend.

Bisherige Veröffentlichungen der Band sind unter anderem einige Remixe für Josh Ottum, die EP „The Piss“ (2011) und ein Track auf dem Sampler „15 Jahre Astra Stube“ (2015). Von Sommer 2015 bis Frühjahr 2016 arbeiteten TONFANG an ihrem ersten Album.

Text: Henrik D. A. Schimkus/Anker+Stern, 27.4.2016 Weniger anzeigen

Line-up

Uli Himstedt

Sänger, Bassist, Synthesizerspieler, Songwriter, Texter

Audio
Video

Es wurden noch keine Videos hinzugefügt.

Videos verwalten
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bands und Soloacts in der Region Hamburg

The Pretty Dark Club

Dark Wave aus Hamburg

LITALIANO

Pop, Rock, House/Dance aus Hamburg

DeVis

Pop, Rock aus Hamburg

Blackwaves

80's synthwave aus Hamburg

Peters Beine

Sonnige Straßenmusik aus Hamburg in Bandformat, aus Hamburg

ambientology

Electro, Funk, Soul, Ambient, Rock aus Hamburg

Weitere Acts in Hamburg

Ähnliche Bands