×

Undenkbar

Ska-Punk bis die Bude brennt! aus Chemnitz, seit 2008

familie-undenkbar.de

Keine aktuellen News

Bio/Info

Achtung: Die Veranstaltungen auf Backstage Pro sind nicht ausführlich aufgelistet. Bei Interesse an den vergangen und bevorstehenden Veranstaltung bitte auf familie-undenker.de die ausführlichen Listen betrachten.

"2009 Gegründet macht die 4 Mann jetzt 10 Mann Band sich gleich zur Aufgabe druckvollen Ska-Punk" zu machen weg vom 2 two tone Ska hin zu Power geladenen in die Fresse Ska-Punk der oft mit einem Schuss Rock´n Roll verfeinert wird. Textlich funktioniert Undenkbar nach dem Prinzip einer Schrotflinte. Mit extrem breiter Streuung wird auf jeden Busch gezielt hinter dem sich noch ein Tabu verbergen könnte. Oft bemerkt man die Spitzfindigkeiten und kritischen Anmerkungen erst beim zweiten mal hören. Alle Bandangelegenheiten werden in Selbstregie bewerkstelligt. So merkt man schne (...) Mehr anzeigenll was die Band befürwortet und was sie ablehnt. "
Im Oktober 2008 gründete Kay, Hinne, Aik und Georg die Band Undenkbar. Nach einigen Auftritten und der Aufnahme einer Demo hörte Kay von einigen musikalischen Ausnahmetalenten, welche möglicherweise eine Band gründen könnten und dadurch in Konkurrenz zu Undenkbar treten könnten. Um den Weg in den musikalischen Olymp weiter ungehindert fortschreiten zu können, wurde einfach beschlossen all diese Musiker in der Band aufzunehmen. So übernahm 2011 Jonny an der Trompete, um Georgs virtuose Töne zu verzieren. In mehreren Bläserchören und Schlameienzünften hatte er es bereits zu großem Ruhm gebracht. Auch Olli übernahm in diesem Jahr die Position am Schlagzeug, da Aik sich aufgrund eines Flugzeugabsturzes in der Reha befand. Die Bläserschaft wurde um Elli erweitert, die sich allerdings kurz darauf nach Ungarn begeben musste, um eine Haftstrafe wegen Zigarettenschmuggels zu verbüßen. Im Falle einer guten Führung wird sie im Sommer 2012 zurückerwartet. Im Oktober 2011 wurde außerdem auch durch Markus ein neuer Platz am Keyboard besetzt. Hinne und Olli mussten die Band im Mai 2012 aufgrund des kommerziellen Durchbruchs ihrer Comic-Reihe „Fridolin und die fiesen fünf" leider verlassen, um sich komplett der Weiterführung der Reihe zu widmen. Ersetzt werden sie durch die totale Eingliederung der Band „Tom Castor" in die Reihen von Undenkbar. Zu ihnen gehört einerseits der altbekannte Aik, aber auch der arbeitssuchende Kfz-Mechaniker Lenni, sowie der Chemnitzer Museumschronist Felix. Eines Abends bekam Kay mit, dass Markus das Lied „Lady in Black" komplett auf der Gitarre spielen kann. Daraufhin wurde beschlossen, alle Undenkbar-Lieder auf die beiden in dem Lied vorkommenden Akkorde „A-Moll" und „G-Dur" umzuschreiben. Markus spielt seitdem vermehrt auch die Gitarre bei Undenkbar. Lemmy Kilmister spielt auf Youtube Mundharmonika. Weil Kay nur eine halbe Flasche Whiskey am Tag verträgt und sein Kleidungsstil eher der 90'er Denim-Bewegung gleicht, spielt er nun ebenfalls teilweise Mundharmonika. Seit Mai 2012 ersetzt Hannah am Saxofon Georg, der die Band verlassen musste. Georg ist jetzt Besitzer eines kleinen Cafés auf Fuerteventura. Auf Wikipedia kann man ein Nasa-Satellitenbild von Fuerteventura angucken. Wer Georgs Café darauf findet ist bekifft! Als Hannah die Anfrage erhielt, bei Undenkbar Saxofon zu spielen, verließ sie ohne weiteres ihren alten Wohnort im konservativen Bayern, brach mit ihrem Elternhaus und trat aus der Kirche aus. Da sie ihr bisheriges Leben auf einem Bauernhof verbracht hatte und es in Chemnitz nicht viele Bauernhöfe gibt, wendet Hannah jetzt kein Heu mehr, sondern alles zum Guten bei Undenkbar.
Die Musik von Undenkbar passt sich polyvalent an jegliche Alltagssituationen an. Sie ist daher omnipräsent hörbar. Undenkbar erinnert dich daran, dass du im Urlaub bist. Wenn du nicht im Urlaub bist, erinnert dich Undenkbar daran, dass du nicht im Urlaub bist. Undenkbar ist die perfekte Sexmusik. Egal ob zärtlich oder animalisch, Undenkbar passt in jedes Schlafzimmer. Undenkbar live, das bedeutet 5 bis 7 parallel ablaufende Selbstverwirklichungstrips, die stets in einem actiongeladenen Protz-Feuerwerk gipfeln. Die Undenkbar Bühnenshows beginnen beim klassischen Chuck Berry-Duckwalk, gehen über die Scorpions-Pyramide der heißen 90er Jahre und enden mit postmodernen Acid-House Techno-Moves mit, aber meistens ohne, geiler Laser-Show. Textlich gewähren die Musiker eine Einsicht in die Welt aus der komplexen Perspektive einer in den 90ern aufgewachsenen Generation, die Großes vollbringen will, aber nicht weiß warum und was. Persönliche Wünsche und Träume spielen dabei genau so eine wichtige Rolle wie romantische Bedürfnisse und große Gefühle. Auf der Suche nach dem Glück stolpern die Musiker einen Weg entlang, der immer wieder Halt macht bei Themen wie Freundschaft, Liebe und Abenteuer. Wo werden sie ankommen? Weniger anzeigen

Line-up

Lenny Kilmister

Bassist

Audio
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Chemnitz

ZAR

Modern Spacerock aus Chemnitz

Unique Strain

Electropop/Synthiepop aus Zwickau

Familie Winter

Frischer und klarer Rocksound mit dem gewissen Etwas in der Stimme der Frontfrau aus Burgstädt

Through Devastation

Metalcore aus Chemnitz

Stellar Cellar

Rock, Alternative/Independent, Gothic/Wave aus Chemnitz

JANIZ

Rock, Alternative/Independent aus Chemnitz

Weitere Acts in Chemnitz