×

Asmarae [in Gründung]

Irgedwo zwische Dark, Gothic und Symphonic Metal aus Hannover, seit 2017

asmarae.de

Bio/Info

Einfach frech von der Homepage kopiert:

Der erste Meilenstein war ein Album über die mysteriöse Todtenau und ihre Schrecken, eine Geschichte, die die grundlegende Idee dieses Musikprojektes etablieren sollte: Melancholisch düstere Erzählungen, die in einem den guten alten Spukgedanken entstehen lassen sollen und teilweise vielleicht sogar als Metaphern für die Welt um uns herum herangezogen werden können.
Dabei handelt es sich um zwei sehr von mir geschätzte Dinge.
Meine Unerfahrenheit in der Musikproduktion spiegelt sich in der Qualität des Album leider wider. Aber auch das ist Teil der Geschichte dieses Projektes. Seitdem kann man quasi einen konstanten Anstieg der Qualität beobachten.

Das nächste Kapitel wartete nur darauf, vollendet zu werden. Es entpuppte sich als ein Album über die (...) Mehr anzeigen finstere und triste Welt “Asmarae” mit dem kryptischen Namen “Dunkelsteinschimmersaal I”. Was in dieser, für das Projekt namensgebenen Welt, so alles vor sich geht, kann man in fertigen Produkt hören.
Eine Antwort darauf, was es aber nun mit all dem auf sich hat, erschließt sich eventuell nicht direkt jedem Hörer, aber das ist ja keineswegs schlimm. Besonders interessant werden Bedeutungen ja, wenn sie durch die Magie der Interpretation und der persönlichen Auffassung verwandelt und geformt wurden, oder etwa nicht?

2020 erschien dann das nunmehr dritte Album mit dem Titel “… der Himmelskörper ein Geschenk”. Dieses Stück handelt von einem Jungen, der aus den Reichen des Himmels gefallen zu sein scheint.
Er kann sich nicht mehr wirklich an sein Leben vor dem Erwachen auf dieser Erde erinnern, doch bevor er sich Gedanken um diesen Umstand bereiten kann, fällt seine Aufmerksamkeit bereits auf etwas ganz anderes Unerwartetes, das er zu seinen Füßen im Sand entdeckt.

2021 folgte eine komplette Neuauflage von Dunkelsteinschimmersaal I. Meine audiotechnischen Fähigkeiten haben sich seit dem ersten Release schon zu einem gewissen Grad verbessert, weshalb ich es (auch mit einem planenden Blick auf das “I” im Namen) für eine elegante Entscheidung hielt, das Album aufzupolieren. Weniger anzeigen

Line-up
Audio

Es wurden noch keine Audiotracks hinzugefügt.

Audiotracks verwalten
Video

Es wurden noch keine Videos hinzugefügt.

Videos verwalten
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases

Noch keine Releases vorhanden.

Releases verwalten
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bands und Soloacts in der Region Hannover

The Black Court

Melodic Death Metal aus Hannover

SENTENCE

Metal aus Garbsen

Hotblooded

Cover aus Hannover

Gogorillas

Smells Like The 90s aus Hannover

Salt of Tears

Am ehesten könnte man es als eine Mischung aus Dark Rock und Metal der 80er beschreiben... aus Wunstorf

Chronicles

Oldschooliger 90er Hardcore - mal punkig, mal metallisch groovig aus Hannover

Weitere Acts in Hannover

Ähnliche Bands