×

Bye-Bye Decency

Rock, Alternative/Independent aus Bremen, seit 2019

Bio/Info

Aller Anfang ist schwer.. Rhythmusgitarrist Hendrik suchte lange verzweifelt nach geeigneten Mitgliedern für eine eigene geile Rockkapelle. Ende 2016 fand er endlich Schlagzeuger Philip und so entstand in Hendriks ehemaligem Zimmer im Keller seines Elternhauses ein gern genutzter Proberaum. Nach anderthalb Jahren weiterer kraftraubender Suche nach kompetenten Musikern stieß Leadgitarrist Jannik zum Duo. An einem feuchtfröhlichen Abend im Herbst 2018, der Geburtstagsparty von Hendrik, wurde Jan für den Bass rekrutiert und Anfang 2019 komplettierte Sängerin Sabrina die Gruppe. Nun gibt es kein halten mehr!
Alles begann mit Coversongs aus den Genres Rock und Punk Rock, welche noch immer gern ein Bestandteil der aktuellen Setlist sind. Aktuell sind Bye-Bye Decency bei selbstgeschriebenden Song (...) Mehr anzeigens im Bereich des Alternative Rock angelangt.
Die Musik ist gekennzeichnet durch eingängigen Sounds, meist zackig und tanzbar, aber die Gruppe hat auch nachdenkliche oder melancholische Stücke parat.
Da die Band noch am Anfang steht, existiert leider noch nicht viel brauchbares Material. Die Band arbeitet dran, aber wer die Gigs besucht der weiß wie überzeugend die Band ist! Weniger anzeigen

Line-up

Jannik Ahlers

Gitarrist

Hendrik Schütz

Background-Sänger, Gitarrist

Audio

Es wurden noch keine Audiotracks hinzugefügt.

Audiotracks verwalten
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases

Noch keine Releases vorhanden.

Releases verwalten
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Bremen

Aron L Flow

Singer-SongRock aus Bremen

Bilge on the Rocks

Plankenrock aus Bremen

Faust auf Faust

Punk Rock aus Bremen

CMDR RIKR

Slo-Prog Soundtrack für den Film in deinem Kopf aus Oldenburg

GENTILITY

Neue Deutsche Härte aus Oldenburg

burn your wooden horse

Alternativer Post Rock aus Bremen

Weitere Acts in Bremen