×

Cab Driver

Rock aus Schönaich, seit 2001

cab-driver.de

Bio/Info

2001 ist das Gründungsjahr von Cab Driver. Thomas "Sky" Jones und Denis Ronta standen damals musikalisch plötzlich auf der Straße: Sie waren aus ihrer bisherigen Band, einer kroatischen Rockband, ausgestiegen und suchten nun dringend nach einem neuen musikalischen Betätigungsfeld. Skurrilerweise vermittelten prompt ein paar befreundete Hip-Hopper den Kontakt zum Rockgitarristen Johnny Weber. Nach ersten gemeinsamen Sessions war das Projekt Cab Driver geboren: Johnny Weber an der Gitarre, Thomas "Sky" Jones am Bass und Denis Ronta am Schlagzeug.

Während die Rolle des Sängers in den Anfangsjahren der Band noch ein paar Mal wechselte, stieß im Herbst 2003 Reno Rock als feste Größe zu den drei Bandgründern. Zunächst übernahm der studierte Tontechniker die Rolle des zweiten Gitarristen, seit 2 (...) Mehr anzeigen005 ist er auch Leadsänger. Zudem ist Reno Produzent und Manager von Cab Driver.

Nachdem sich die Band in ihrer Stammbesetzung zusammen gefunden hatte, konnte es auch mit größeren Live-Auftritten losgehen: Im Herbst 2005 rockten Cab Driver bei der Böblinger Polarnacht und im Frühjahr 2006 folgte ein Liveauftritt beim Sindelfinger ICE. Ein paar Monate darauf stieg auf dem Böblinger Stadtfest der nach eigenen Angaben bisher beste Gig von Cab Driver.

Nach den Auftritten im Live-Sommer 2006 zogen sich die vier Jungs in ihr selbst ausgebautes Studio zurück, um sich von da an voll auf die Arbeit am ersten Album zu konzentrieren. Mittlerweile steht der Lohn der langen Winternächte in den Plattenläden: Das Debutalbum „Don’t Stop“ ist eine waschechte Rockscheibe mit harten Riffs aber auch einfühlsamen und melancholischen Einsprengseln. Bis auf ein funkiges Cover des Stones-Songs „Anybody seen my Baby“ sind alle Stücke auf dem neuen Album handmade by Cab Driver. Weniger anzeigen

Line-up

Johnny Weber

Gitarrist

Audio
  1. Beyond The Limit (Cab Driver, 2012)Kommentar
  2. Travelling Man (Cab Driver, 2012)Kommentar
  3. Shine On (Cab Driver, 2012)Kommentar
  4. Gasoline (Don't Stop, 2007)Kommentar
  5. Stay (Don't Stop, 2007)Kommentar
  6. Coming Home (Don't Stop, 2007)Kommentar
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Schönaich

Didi

Akustikgitarrengeschrammel von Stones bis Celentano,Ambros bis zur neuen deutschen Welle aber auch instrumentale Experimente mit Drumcomputer und diversen E-Gitarrensounds aus Sindelfingen

Noch nicht vorhanden

Rock, Metal, Alternative/Independent aus Tübingen

Cliff House

Rock-Pop aus Schorndorf

Fuckin Disco Dance Machine

Punkrock aus Stuttgart

MANILA MOTEL

HEAVY ROCK aus Reutlingen ! aus Reutlingen

DANIEL HIDALGO

Lofiindierockpop aus Stuttgart

Weitere Acts in Schönaich