×

Cowboy Bob and Trailer Trash

Traditional country, bluesgrass & western with a punkrock attitude. aus Jena, seit 2008

cowboytrash.com

Keine aktuellen News

Bio/Info

True Country Music aus „Good Ole Germany“ – wie geht das zusammen?

Well, I’ll tell ya, boy!

Vor nicht einmal einer Hand voll Jahren wurde die Band in Jena ins Leben gerufen, als Seth aka known
as „Cowboy Bob“ in einer Bar zum musikalischen Entertainment aufgefordert wurde.

Dort schon lange kein Greenhorn mehr, befindet er sich nun denn schon seit über sieben Jahren
in Deutschland, seit er seiner Heimat Arizona den Rücken gekehrt hat, um in Deutschland die Vier
Jahreszeiten kennen zu lernen.

Aufgewachsen unter Grapefruitbäumen und zwischen haushohen Kakteen hat Bob „Country“ morgens
schon zum Frühstück in sich aufgenommen. Neben dem Talent Diamond Back Klapperschlangen mit
der Hand fangen zu können, ist ihm das Texten und Songwriting gleich reichlich mit in die Wiege gelegt
worden.

Die (...) Mehr anzeigen Band um Cowboy Bob called: Trailer Trash ist dabei nicht weniger authentisch und setzt sich
zusammen aus:

Bob (Vocals, Lead Guitar) er war schon mit den Route 66
Killers, Creepniks und Sons of Perdition musikalisch erfolgreich.

FillUp (Upright Bass, Backing Vocals) spielt unter anderem
bei den Flaming Shots

Ralf Sideburn (Steel String Guitar, Banjo, Backing Vocals)
Frontmann bei Mr. Sideburn & the Barons

Sergio Stiletto (Pedal Steel Guitar) bekannt aus diversen
Cowpunk & Rock’n’Roll Bands und Hired Gun für z.B. Heinrich
13, Stefan Saffer, Velvetone etc.

Stilistisch sind Cowboy Bob and Trailer Trash dem Country und dem Bluegrass zuzuordnen, auch wenn
ihre Einflüsse von den Cramps bis zu Hank Senior oder George Jones reichen. Allerdings sollte man
vom Einsatz des Kontrabasses keine voreiligen Schlüsse ziehen, die Band betont: „Hier geht es nicht um
Rockabilly, no Sir!“

Well, eines wird schnell klar, wenn man die Jungs live in einer schmierigen Kellerbar oder auf einer
großen Open Air Bühne erlebt: Ihr Herz schlägt Country und das durch und durch! Dies wird auch durch
das 2011 erschienene Debutalbum „Get the hell off my land!“ eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Wenn man fragt, warum die Band sich bis zur Veröffentlichung des ersten Tonträgers fast 5 Jahre Zeit
gelassen hat, so ist die einhellige Antwort darauf, dass die Absicht war, einen Sound abzuliefern, den es
so in unseren Breiten bisher kaum zu hören gab. Im Grunde konservative Countrymusik, haben die Songs
der Scheibe ihren ganz eigenen Stil nicht zuletzt deswegen, weil die Jungs allesamt in unterschiedlichen
Musikgenres groß geworden sind und Musikmachen ihnen auch und vielleicht an erster Stelle bedeutet,
sich nicht den Spaß durch mitunter zu eng gefasste Genregrenzen nehmen zu lassen.

Deswegen hat auf den bisher rund 150 Konzerten auch schon das unterschiedlichste Publikum getanzt.
Aber hört selbst... Weniger anzeigen

Line-up

Ralf Sideburn

Gitarrist, Musiker

Marc Klauser

Schlagzeuger

Audio
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases

Noch keine Releases vorhanden.

Releases verwalten
Presskits/Rider

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Jena

Rodeo

Wir sind fünf Freunde, die nach langer Zeit uns wieder gemeinsam auf der Bühne stehen um Country-Music zu machen. Jeder, der diese Musik mag, wird bei unserem Programm auf seine Kosten kommen. In der großen Vielfalt der Country-Music haben wir uns in den aus Apolda

Otto Krawall Verbraucher

Cover Songs, Eigene Songs, Rock und Pop Richtung aus Berlstedt

Amber

Alternative/Independent aus Erfurt

Marcel solo

Country - Rock - Reggae (Singer-/Songwriter, Alleinunterhalter) aus Jena

VolleBulle

Rock'n'Roll/Rockabilly aus Gera

Weit aus Mehr

Pop, Rock, Alternative/Independent, Hip Hop/Rap, Blues, Funk aus Naumburg

Weitere Acts in Jena

Ähnliche Bands