×

JOGGERST VAN BAAREN

Musik für die Seele - Improvisation - intuitive melodische sphärische Musik, melodische songs -filmisch. aus Köln, seit 2005

jvanbmusic.com

Keine aktuellen News

Bio/Info

Sabine van Baaren / vocals
Mark Joggerst / piano

Musik für die Tiefen der Seele

Menschen dort zu erreichen, wo Musik sie im Innersten bewegen kann, dieser Vision sind Sabine van Baaren und Mark Joggerst in ihrem gemeinsamen musikalischen Schaffen gefolgt. Menschen aus dem Alltag der Gedanken und Belastungen abzuholen und in einen Zustand zu versetzen, in dem das Gefühl entsteht, als sei man auf eine Reise gegangen und am Ende bei sich selbst angekommen.

Van Baaren und Joggerst improvisieren auf eine hohem künstlerischen Niveau. Mit Sensibilität und Inspiration überschreiten sie die Grenzen des konventionellen Komponierens und Improvisierens und dringen in hoch intuitiver Weise in Bereiche seelischer Tiefe vor, die eine große Faszination auslösen.

Es ist eine Musik des Augenblicks, ei (...) Mehr anzeigenne Musik, die Gefühle und Sehnsüchte beschreibt, die Welt des Innersten, des Unentdeckten, des Verborgenen.

Die niederländische Sängerin Sabine van Baaren bewegt das Publikum auf eindringliche Weise dazu, ins eigene Innere zu hören. Sie hat mit ihrer einfühlsamen Stimme über Jahre hinweg die Konzerte und Aufnahmen vieler bekannter Künstlerkollegen bereichert. Dazu zählen unter anderem John Lord, Pe Werner, die von Dirk Bach initierte "Cover Me" Aids Gala, Rainhard Fendrich u.m. Außerdem war sie mit ihrem Vocalensemble "Vocaleros" erfolgreich unterwegs. Heute arbeitet sie mit ihrer Stimme auch als Heilerin.
Der Pianist Mark Joggerst berührt mit seinem großen Ton und seiner sensiblen Spielweise und ist neben seinen Konzerten auch als vielbeschäftigter Dirigent, Arrangeur und ist Komponist in Europa und den USA tätig. In den letzten Jahren arbeitete er unter anderem mit Jimmy Scott, Bob Mintzer, Arturo Sandoval, Joey de Francesco, James Moody, Monica Mancini, Renee Olstead, Peter Erskine, Oscar Castro Neves, Kenny Barron, John Pisano, David Sanborn, Dee Dee Bridgewater. Daneben schrieb er mehr als 30 Filmmusiken.
Review from a concert in Köln April 2017, Tracy Frank Meyer.

" Sabine entered the room with a chant that came from somewhere deep within her soul. Could it be Hebraic or the echoes from an ancient Mayan civilization? Before I had time to consider this, Mark began to accompany her on his piano. Everyone sat back, relaxed, or as did a few of their fans, stretched out on pillows on the floor.
This soul sister sings music for the soul. Seriously. She is a healer, a songwriter and has the voice of an angel. Her harmonies are consistent and clean and light and inspiring and make you believe that the world really is a good place. Mark’s mastery of his craft compliments Sabine in such a way that he seems to make the music emanating from the piano keys, float all around her while gently yet at times strongly, telling his own story.
“Open your eyes, open your mouth, feel and taste the joy of living”. Lyrics and music composed with the key to all that’s good in life and all the wonders life has to offer–a far, far cry away from a baby handcuff key." Weniger anzeigen

Audio

Es wurden noch keine Audiotracks hinzugefügt.

Audiotracks verwalten
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Köln

WO IST JAN?

Indie-Rock mit Pop/Psych/New Wave/Blues-Elementen aus Bonn

Spiegelblick

Miami-Pop aus Köln

Scintilla Anima

Electro Pop - Dark Wave aus Düsseldorf

FOOL PAUA

Gute Laune Musik. Groovig + sehr melodisch :-) Hin und wieder rein Instrumental. Lustige/positive Texte aus Rösrath

Uncle Fred

Soul und Partyband aus Bonn

No-Step

Pop, Alternative/Independent, Techno/Electronic, Breakbeat/Drum'n'Bass aus Mönchengladbach

Weitere Acts in Köln

Ähnliche Bands