×

Jonny vom Dahl

Jonny vom Dahl - Musiker, Sänger und Geschichtenerzähler mit neuem Anstrich - Gefüllt mit persönlichen Geschichten und groovigen Pop-Sounds lädt er sein Publikum auf eine unbekannte und zugleich vertraute Reise ein. aus Vögelsen, seit 2016

jonnyvomdahl.de

Label und Management: Zentrum für gute Musik

Bio/Info

Jonny vom Dahl
Wie hört sich eine Stadt an einem warmen Sommertag abends um halb 10 an? Wie riecht sie? Welche Orte sehe ich und welche Menschen begegnen sich dort?
Der Texter und Sänger Jonny vom Dahl schafft es genau diese Augenblicke zu erkennen, zu beobachten und vor allem zu beschreiben. Hat er mal keine passenden Worte dafür, denkt er sie sich aus: Sommerstadtgeflüster. Beim Hören seiner Songs bekommt man das Gefühl, Jonnys persönliches Skizzenbuch zu öffnen und darin zu blättern. Dabei treten viele verschiedene Momentaufnahmen auf, die alle ihren Fokus auf leicht übersehbare Details lenken, die uns jeden Tag umgeben. Genau das hat den Produzenten Peter Hoffmann (Tokio Hotel, Lina, Falco, etc.) von dem jungen Musiker überzeugt. Hoffmann hat wie bei vielen seiner vorherigen KünstlerIn (...) Mehr anzeigennen auf sein Bauchgefühl gehört und auf das Wert gelegt, was ihm bei Musik am wichtigsten ist: davon berührt und bewegt zu werden. Eine neue Seite seiner Notizen - eine weitere Geschichte.
Wie ist ein Gespräch zwischen zwei Personen, die sich vorher noch nie begegnet sind? Es kann so sein, wie im Song Giovanni beschrieben: der eine vertraut dem anderen seine Lebensgeschichte an. Es geht um das Leben auf der Straße und vor allem um eine Geschichte von vielen, der noch nicht zugehört wurde.
Jonny vom Dahl lernt Giovanni bei seinem Auslandsaufenthalt in London kennen und unterhält sich mit ihm, besser gesagt er hört ihm zu. Giovanni erzählt, und Jonny antwortet ihm mit seinem Songs und auch wenn man nicht dabei gewesen ist, fühlt man sich der Situation ganz nah. Die reduzierte musikalische Gestaltung eröffnet gerade durch ihren schlichten Charakter einen großen emotionalen Raum. Andere Geschichten sind in groovige und funkige Pop-Sounds eingebettet, die die Atmosphäre der Erlebnisse vervollständigen. Man erkennt schon jetzt die Bandbreite in der sich Jonny vom Dahl mit seiner Musik bewegt. Der wiederkehrende Rahmen: seine Texte. Einen so guten Texter hat Hoffmann lange nicht getroffen. Zusammen mit seinem Kollegen Jonas Schumann arbeiten sie an Jonnys erstem Album Sommerstadtgeflüster, das im Juni 2020 erscheint. Darauf finden sich traurige und tiefgehende Geschichten, wie die von Giovanni, oder der Song Auf Wiedersehen, so wie sorglose und lockere Lieder von Reisen, seiner Erstie-Party und den Erlebnissen mit Freunden. Gerade diese Mischung ist Jonny so wichtig. „Ich bin wohl ein tanzender Hobbyphilosoph“ sagt er lachend und zeigt uns die nächste Seite aus seinem Gedankenbuch.
Wohin nach seinem Feierabend? Was erlebt man nachts in der stadtbekannten Lieblingskneipe? Jeder hat sofort ein Bild vor Augen wenn er das Wort Lieblingskneipe hört. Genau das ist das Talent von Jonny vom Dahl. In den verschiedenen Erzählungen von Jonny entdeckt man viele Situationen, die einem bekannt vorkommen und man beginnt zu schmunzeln. Es ist, als würde er eine Lupe auf alltägliche Bilder halten und uns genau se- hen, hören und fühlen lassen. Dies deckt sich mit dem Wunsch, was Jonny seinem Publikum mit auf den Weg geben möchte: „Dass es sich lohnt aufmerksam durchs Leben zu gehen. In den kleinsten Dingen verstecken sich die schönsten Sachen oder Momente. Richtig zuhören wenn dir jemand etwas erzählt. Richtig hinschauen wenn dir etwas gezeigt wird.“
Hoffmann hat richtig zugehört. Jonny vom Dahl sitzt mit seiner Gitarre im Studio vom Musikproduzenten und spielt ihm diese drei Songs vor. Er solle einfach mal vorbei kommen, hatte Hoffmann bei ihrem ersten Telefonat gesagt. Nun sitzt er hier und weiß gar nicht so recht was er sagen soll. Sein Song Giovanni hat den erfahrenen Produzenten tief berührt und dieser weiß, dass er da jemanden Besonderen vor sich hat.
Jonny hat schon immer Musik gemacht und verschiedene Anlässe genutzt um seine Musik und sich als Künstler zu präsentieren. An einem Abend, als er mit seinen Freunden unterwegs ist, schlägt ihm einer seiner Kumpels vor, sich bei dem TV-Format The Voice zu be- werben, einfach so, aus Spaß. Das war 2016. Er schaffte es bis in die Sing-Offs und über- raschte nicht nur seine Freunde, die ihn dazu gebracht hatten, sondern vor allem sich selbst. Spätestens bei der Teilnahme am Pop-Kurs in Hamburg zwei Jahre später erkennt Jonny selbst, dass er Talent hat. „Ich habe schon immer Musik gemacht und insgeheim immer ein kleines bisschen davon geträumt das professionell zu machen. Lange hab ich das aber für vollkommen unrealistisch gehalten,“ erzählt er.
An diesem Traum arbeitet Jonny jedoch nun seit knapp einem Jahr gemeinsam mit seinen beiden Produzenten. Er schreibt seine Songs und entwickelt mit seinem Team nach und nach für seine Geschichten einen eigenen Sound. Er ist das, was man früher Geschich- tenerzähler nannte, nur mit einem modernen musikalischen Anstrich. Inspiriert wird der gebürtige Frankfurter von verschiedenen Künstlern wie Clueso, John Mayer oder auch Stuttgarter Old-School HipHop (wie Freundeskreis, Massive Töne, Die Fantastischen Vier), so sagt er selbst. Eine konkrete Musikrichtung für seine Songs zu definieren, fällt ihm jedoch schwer. Er macht das, was ihm Spaß macht und probiert sich dabei immer wieder selbst zu überraschen. Da sich seine Musik am Text orientiert und nicht andersherum, entstehen musikalisch oft sehr unterschiedliche Stile, doch es wird vor allem klar: seine Songs sind seine Seele, seine Geschichte und seine Werte.
Jonny überzeugt mit Akustik-Set als auch mit seiner kompletten Band (drums, bass, keys, git), je nach Event. Weniger anzeigen

Audio

Es wurden noch keine Audiotracks hinzugefügt.

Audiotracks verwalten
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases

Noch keine Releases vorhanden.

Releases verwalten
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bands und Soloacts in der Region Vögelsen

to soma

Das Trio to soma verbindet Elemente aus Soul, Jazz, Pop und elektronischen Einflüssen. aus Hamburg

Marcel Gein

Singer-Songwriter aus Hamburg

Massimo

Acoustic-Folk mit Pop und Latin- Einflüssen aus Buxtehude

VEGETATION

Starke Rhythmen oder schöne Melodien. aus Hamburg

Silja

Von Akkustik- über Dance- bis zu Soul-Pop aus Ammersbek

TBD

Rock im Funkadelic-Stil aus Hamburg

Weitere Acts in Vögelsen

Ähnliche Bands