×

Kurfürst

Fürstenrock aus Chemnitz, seit 2002

kurfuerst.net

Bio/Info

Künstlerinformationen:

Eine Show aus ratternden Schrittzählern, antreibenden Trommeln, artistischen Bassstücken und goldenen Kronen. Was beim ersten Lesen nach Zirkus klingen mag, gehört zum grundlegenden Konzept einer jeden KURFÜRST-Show. Musik und Unterhaltung werden von der jungen Band zu einer unverwechselbaren Einheit verwandelt.
Die energiegeladenen Songs der sechs Jungs sind geprägt von Herz und Glaube, Leben und Freude. Unter dem Einfluss unterschiedlichster musikalischer Stilrichtungen, reicht ihr Repertoire von modernen Rock-Kreationen, über Balladen mit unverwechselbarem Charakter bis hin zu fast schon fun-punkigen Partysongs. Zahlreiche Comedyelemente und interaktive Showeinlagen sind ihr Markenzeichen. Wer KURFÜRST noch nicht kennt, sollte sich diese Show nicht entgehen lasse (...) Mehr anzeigenn.

ausgewählte Highlights:

02.06.-04.06.11 Kirchentag - Sachsen
04.12.2010 - Christmas Rock Night
30.10.2010 - Rock the North
01.05.2010 – Jugendfestival Schladming in Österreich
01.03.2010 – Veröffentlichung des neuen Albums „Es ist angerichtet“ im Label „MARYROADRECORS“
30.04.2009 – Festival Haßloch mit Antz of Glory, Eternal Tribe, Catch a fire und
Choking on illusions mit ca. 3000 Besuchern
04.09.2009 - Headliner der Kirchenbühne auf dem Tag der Sachsen
09.07.2009 - Interview bei Deutschlands bekanntester Internetshow "Ehrensenf" in Köln
26.06.2009 - Gewinner des "Nik Noise Award" auf dem "Summer Open Air" in Geithain
05.08.2008 - Jugendcamp "Jump"-Festival mit Crushead, Conny Reusch und Danny Fresh
08.12.2007 - Jugendclub bei Nürnberg vor ca. 5 Besuchern (gefühlten 500)

Biografie:

Nach zahlreichen musikalischen Vorgängerprojekten entschlossen sich die Freunde Tommy Böhme, Dirk Eidner und Christoph Voigt die Band „KURFÜRST“ 2005 ins Leben zu rufen. In dieser Zeit entstand unter Eigenregie die erste EP „neuanfang“.

"Lobet den Herrn im fernen Lande und lasst euch Jerusalem im Herzen sein!" (Jeremia 50, 51) Diesem Ruf folgte Dirk zu seinem Zivildienst nach Israel mit der Organisation „Aktion Sühnezeichen Friedensdienste“ was zu einer Pause der Bandaktivitäten führte.

Nach Dirks Rückkehr Mitte 2007 wuchs die Band mit René Schubert, Lucas Keller und Falk Eidner zur heutigen Besetzung heran. Mit der dadurch neu erreichten Stufe wurde der Band vermehrt die Möglichkeit geboten, die heimischen Gefilde zu verlassen, um ihre Musik deutschlandweit vorzustellen.

Erste Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. So schafften es die sechs Jungs, sich auf dem Summer Open Air in Geithain gegen sieben Bands durchzusetzen und gewannen den Nik Noise Award 2009. Sicherlich nicht zuletzt Dank der Unterstützung durch die Tanzgruppe "Unique", die sie regelmäßig begleitet.


"So dient ihr als ein Paradebeispiel, was man alles leisten kann mit viel Kreativität,
handwerklich gutem Musizieren und viel Zeit und Arbeit! " - Sound7

Ein Highlight 2009 war definitiv das Interview in Deutschlands bekanntester Internetshow "Ehrensenf" in Köln. Im Spätsommer des selben Jahres produzierten sie ihr neues Album "Es ist angerichtet". Seit der Veröffentlichung stehen sie im Label „MARYROADRECORDS“ neben Groundstaff unter Vertrag.

"Wir haben es hier mit einem hoffnungsvollen, weil handwerklich und kreativ richtig
guten, Album-Debüt zu tun." - Sound7 Weniger anzeigen

Line-up

Dirk Eidner

Sänger

Christoph Voigt

Schlagzeuger

René Schubert

Gitarrist

Lucas Keller

Bassist

Tommy Böhme

Gitarrist

Audio
  1. Alarmsignal (Kompott, 2011)Kommentar
  2. Alte Stadt, Ganz Neu (Kompott, 2011)Kommentar
  3. Freiburg (Kompott, 2011)Kommentar
  4. Alte Stadt, Ganz Neu (Remix) (Kompott, 2011)Kommentar
  5. Schrei vom Balkon (Vorspeise, 2010)Kommentar
  6. Freund (Vorspeise, 2010)Kommentar
  7. Flügel der Morgenröte (Vorspeise, 2010)Kommentar
  8. Come (Vorspeise, 2010)Kommentar
  9. Medley (Vorspeise, 2010)Kommentar
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Chemnitz

Freeline

Rock mit Einflüssen von Blues, Jazz, Funk. Musik im Stil der alten Ikonen. aus Lößnitz

Cleopatra's Dream

Rock, Jazz, Blues aus Chemnitz

Freeline

Rock, Blues aus Lößnitz

ZAR

Modern Spacerock aus Chemnitz

The Six Pickles

Beat, Twist, Rock‘n‘Roll der 60er und 50er, auch mit eigenen Songs in diesem Stil aus Burgstädt

Draco Faucium

Mittelalterrock mit Einflüssen aus Folk und Metal aus Crottendorf

Weitere Acts in Chemnitz

Ähnliche Bands