×

Old Moon Madness

Traditional Hardrock, 70s Hardrock, Classic Rock aus Daun, seit 2019

oldmoonmadness.de

Bio/Info

"Sie spannen eine Brücke zwischen den Generationen - stilecht und ruppig. Kurzum: Old Moon Madness sind die Verkörperung von Classic Rock mit modernem Touch!" (7/10), Silence Magazin

"Erdig produziert und voller Spielfreude wäre Old Moon Madness selbst als eckiges Shape ein rundes Album!" (8/10) Deaf Forever

"Unglaublich gelungenes Album im Stil des 70er Hardrock, das durch das Songwriting und der analogen Aufnahme punktet. Fans von Deep Purple, Uriah Heep etc. werden definitiv begeistert sein." (8/10) Rockmagazine

„Old Moon Madness sind sicherlich einer der Newcomer des Jahres 2021 und debütieren mit einer starken Vintage Hard Rock Scheibe!" (11/15) MyRevelations.de

Handgemachter energiegeladener Hardrock der alten Schule mit einer Prise Blues und einem Schuss Heavy Metal. Ohne Schnör (...) Mehr anzeigenkel, ohne Effekte, nur mit Vintage Equipment. Eine Kombination aus treibenden Drums, dem messerscharfen RöhrenverstärkerSound und druckvollem Bass abgerundet durch eine Orgel. Ohrwum-Riffs und eingängige Gitarrensolos, die sich ins Trommelfell der Zuhörer einbrennen. Old Moon Madness machen Musik aus Leidenschaft und wollen diese mit ihrem Publikum teilen, fest verwurzelt in den 1970er und 1980er Jahren, bleiben sie stets den Legenden des Hardrock und Heavy Metal treu.Old Moon Madness entstand im Sommer des Jahres 2019 aus einem Kollektiv von Musikern, die etwas Besonderes gemeinsam hatten: Die Vorliebe für Hardrock der 1970er und 1980er Jahre und klassischen Heavy Metal, sowie die Leidenschaft am Musik machen und Menschen begeistern. Alle Mitglieder haben langjährige Bühnenerfahrung und sind teilweise in der Festivalorganisation tätig (Der Detze Rockt - Open Air). In anderen Formationen spielte man vorher u.A als Support für Tankard, Paul DiAnno oder V8 Wankers.
Recording

Im Sommer 2020 wurde das gleichnamige Debut-Album "Old Moon Madness" in den selbst errichteten "Detze Mountain Studios" in den Wäldern der Eifel aufgenommen. Zuständig für die Aufnahmen, Mix und Mastering war Jan Gensheimer, der bekannt ist für die Arbeiten mit Metal Inquisitor, Desaster oder Asphyx. Man wollte vom Sound, Equipment und den Bedingungen her möglichst nah an die Aufnahmetechniken der 1970er Jahre. Das einzigartige an dem Album ist, dass alle Instrumente an vier Tagen live recorded wurden, was heutzutage eher selten ist. Der Gesang wurde als Overdub aufgenommen. Neben dem Live-Recording wurde nur analoges Vintage-Equipment und Mikrofontechniken nach u.A. Glyn Johns genutzt, lediglich der Computer diente als simulierte Bandmaschine. Der Mix erfolgte zwar digital, aber auch hier wurden unzählige Emulationen analoger Hardware benutzt, um dem Sound der 1970er Jahre in nichts nachzustehen. Voraussetzung für diese Art aufzunehmen, die heutzutage sehr untypisch ist, ist eine perfekt eingespielte Band. Und genau das ist das Markenzeichen von Old Moon Madness. Weniger anzeigen

Line-up

Martin Geisen

Bassist

Audio
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Bands und Soloacts in der Region Daun

EBURONEN

Metal'op'Platt aus Mechernich

Deluminate

Progressive Metalcore aus Plaidt

MROX

Handgemachte Rockmusik mit alternativen Einflüssen, lyrics sind Deutsche, aus dem Leben, aus dem Bauch, Politisch links aus Mayschoß

The J Conspiracy

Progressive Rock aus Mechernich

Saffron Thief

Post-Rock / Alternative aus Mendig

HÄSSLICH ABER INDIE

Selbstironischer Indierock aus Andernach

Weitere Acts in Daun

Ähnliche Bands