×

Ausgabe #2 2019: Blutige Fußspuren

#Backstagestories: Mit Devil May Care im Juze Backnang

Interview von Reinhard Goebels
veröffentlicht am 05.03.2019

backstage pro könig & meyer #backstagestories devil may care

#Backstagestories: Mit Devil May Care im Juze Backnang

Backstage im Juze in Backnang: Die Würzburger Post-Hardcore-Band Devil May Care. © Reinhard Goebels

Backstage PRO und König & Meyer blicken hinter die Kulissen: Jeden Monat besuchen wir eine Band Backstage bei einer Show und berichten hautnah über ihren Live-Alltag. Für unsere zweite Backstage Story treffen wir die Würzburger Post-Hardcore-Band Devil May Care in Backnang.

Gemeinsam mit König & Meyer wollen wir euch den Live-Alltag anderer Bands näherbringen! Für das Format #Backstagestories besuchen wir jeden Monat eine Band vor einem Auftritt und weichen ihnen dabei nicht von der Stelle – von der Ankunft bei der Location bis zur Stage Time.

In unserer Interviewreihe geben die Bands selbst Einblicke, wie sie sich auf eine Show oder eine Tour vorbereiten, welche Emotionen sie dabei begleiten und welche Gewohnheiten, Rituale oder Macken sie pflegen. Weitere Bilder, Videos und Infos findet ihr bei König & Meyer im Insta Channel sowie auf der #Backstagestories-Kampagnenseite!

Ihre wollt, dass wir euch vor der Show besuchen? Dann ladet uns unter folgendem Link ein: https://www.backstagepro.de/backstage-stories-2019

Backstage Story #2 2019: Devil May Care in Backnang

Devil May Care haben sich im Post-Hardcore-Genre längst einen Namen gemacht. Nachdem die Band bereits mit ihrem Debütalbum "Rose of Jericho" für Aufsehen sorgen konnte, legen die vier Würzburger nun mit dem am 15.03. erscheinenden neuen Album "Echoes" noch eine Schippe drauf und zeigen dabei ein äußerst facettenreiches musikalisches Gesicht – von wütenden, aggressiven Scream-Parts bis hin zu reduzierten, melancholischen Klängen.

Wir treffen die Band bei ihrem Tourauftakt im Juze Backnang, dem ältesten existierenden selbstverwalteten Jugendzentrum Deutschlands. Dort wird die Band zum ersten Mal die Songs ihres neuen Albums live präsentieren. Eine gewisse Anspannung bleibt dabei natürlich nicht aus.

Doch Devil May Care zeigen sich humorvoll und bestens aufgelegt, und so erfahren wir im Laufe des Abends etwa, dass Frontmann Tim Heberlein immer wieder gerne auf "the fire in your eyes" zurückgreift, wenn ein entstehender Song noch keine Lyrics hat.

"Die Tour wird sportlich"

Mit "Backstage", erklärt uns Drummer Joachim Lindner im Interview, verbinde er "die Ruhe vor dem Sturm". Grundsätzlich lasse es die Band vor einem Auftritt lieber ruhig angehen. Und das ist vermutlich in den kommenden Tagen besonders nötig: Die Band hat eine lange Tour als Support der Cancer Bats vor sich, die sie durch ganz Deutschland, aber auch nach Bern und Wien führt.

Devil May Care sind für die Tour bestens mit Merch ausgestattet.

Devil May Care sind für die Tour bestens mit Merch ausgestattet., © Reinhard Goebels

Ein Nightliner oder auch nur ein Busfahrer stehe der Band dabei leider nicht zur Verfügung. "Teilweise wird das ganz schön sportlich, allein von Bern nach Wien haben wir fast 900 km vor uns. Wir freuen uns aber total darauf, jeden Tag wieder viele neue Menschen vor der Bühne zu treffen. Wenn die sich danach an uns erinnern, hat sich der Aufwand absolut gelohnt."

"Manchmal artet das in endlose Diskussionen aus"

Zumindest hat die Band dabei wohl genug Zeit, einer ihrer "Macken" nachzugehen, die wir Joachim entlocken können: "Sobald wir nach dem Konzert wieder im Bus sitzen, neigen wir dazu, alles bis ins kleinste Detail zu analysieren [...]. Manchmal artet das zwar in endlose Diskussionen aus, aber die gehören für uns dazu und haben ja auch den Zweck, in Zukunft etwas besser machen zu können."

Gar nicht begeistert sind Devil May Care übrigens, wenn andere Bands Backstage unzählige durstige Gäste einladen: "Nichts ist schlimmer, als nach der Show verschwitzt Backstage zu kommen und festzustellen, dass es leider nichts mehr zu trinken gibt, weil zwanzig Freunde der anderen Bands es sich dort bequem gemacht haben."

Ihr wollt wissen, was das kurioseste Backstage-Erlebnis von Devil May Care war, welche weitere Macke es in der Band gibt und wie sich die Mitglieder auf Shows vorbereiten? Das ganze Interview findet ihr auf der #Backstagestories-Kampagnenseite von König & Meyer. Verschiedene Eindrücke des Abends findet ihr zudem unten in unserer Bilderstrecke.

Ihr wollt eure Stories auch mit uns teilen? So geht ihr vor!

Steht bei euch der ein oder andere coolen Gig an? Dann checkt jetzt, ob ihr euer Bandprofil bei Backstage PRO mit euren neusten Bandinfos, Fotos und Songs versehen und natürlich eure bevorstehenden Gigs eingetragen habt. Alles auf dem neusten Stand? Dann könnt ihr uns ganz einfach hier zu euren Shows einladen. Unter allen teilnehmenden Bands wählen wir jeden Monat eine für ein Feature aus. Seid dabei!

Sehr heimelig: Die blutige

Sehr heimelig: Die blutige "Deko" im Backstageraum des Juze in Backnang, in dem es erst kürzlich gebrannt hat., © Reinhard Goebels

Ingesamt 12 Bilder, klicken um Fotostrecke zu starten

Auch interessant

Unternehmen

König & Meyer

stands for music

Jetzt bewerben

Wir besuchen euch Backstage und featuren eure Band: Ladet uns zu euren Gigs ein!

Wir besuchen euch Backstage und featuren eure Band: Ladet uns zu euren Gigs ein!

Angebot von: Backstage PRO   2   12
Genre: Alle
Bewerbungsende: Dienstag, 31. Dezember 2019

Gepostet am 22. Januar 2019   65

Artists

Devil May Care

Post-Hardcore aus Würzburg

Ähnliche Themen

#Backstagestories: Mit Kensington Road im Bett Frankfurt

Ausgabe #5 2019: Die Klassenfahrt

#Backstagestories: Mit Kensington Road im Bett Frankfurt

veröffentlicht am 07.05.2019

#Backstagestories Musikmesse-Spezial: Mit Molass in der Festival Arena

Ausgabe #4 2019: "Groß und geil"

#Backstagestories Musikmesse-Spezial: Mit Molass in der Festival Arena

veröffentlicht am 07.04.2019

#Backstagestories: Mit Adoney in der Alten Hackerei Karlsruhe

Ausgabe #3 2019: "Eng, aber kuschelig"

#Backstagestories: Mit Adoney in der Alten Hackerei Karlsruhe

veröffentlicht am 26.03.2019

#Backstagestories: Mit Sindustry in der Goldenen Krone Darmstadt

Ausgabe #1 2019: Pedal to the Metal

#Backstagestories: Mit Sindustry in der Goldenen Krone Darmstadt

veröffentlicht am 29.01.2019   5

NAMM 2019: König & Meyer zeigt den neuen OMEGA-E Keyboardtisch

Elektrisch einstellbar

NAMM 2019: König & Meyer zeigt den neuen OMEGA-E Keyboardtisch

veröffentlicht am 24.01.2019 | Gesponserter Inhalt