×

Devil May Care

Post-Hardcore aus Würzburg, seit 2012

devil-may-care.net

Label: StereoTon

Keine aktuellen News

Bio/Info

Rose of Jericho – das erste Album der Band Devil May Care: Mit ihrer Bühnenshow hat sich die Würzburger Band in den vergangenen vier Jahren bereits einen Namen in der Region und darüber hinaus gemacht.
Der ausdrucksstarke Gesang wird getragen von melodiösen Gitarren und mitreißenden Refrains. Aber auch Einflüsse aus dem Hardcore-Bereich spiegeln sich in Breakdowns und einigen gut platzierten Screams wider. Die Bandbreite reicht vom 2-Minuten-Brett bis zur Akustik-Nummer und sorgt dafür, dass es auf keinen Fall langweilig wird. Textlich ist das Album relativ düster gehalten, doch nicht zuletzt durch den Albumtitel spielt auch das Motiv der Hoffnung eine große Rolle. Rose of Jericho – eine Pflanze, die selbst nach vollständiger Austrocknung allein durch die Zugabe von Wasser wieder aufblüht. (...) Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Line-up

Lukas Esslinger

Gitarrist

Jo

Schlagzeuger

Audio
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Würzburg

Forsaken InSanity

Ein Mix aus nu-, groove- und thrashmetal. aus Uettingen

Melting Batteries

Grunge! Geil! aus Schweinfurt

DIEVERSITY

Melodic Death Metal aus Rödelsee

Nailgun

Metal!!! aus Walldürn

Turn The Course

Post Metalcore aus Schweinfurt

The Instant Voodoo Kit

Gypsyswingpirateblueskacabaret aus Würzburg

Weitere Acts in Würzburg