×

sennheiser schafft klangerlebnisse für kunstaustellung

"David Bowie is" zieht von London nach Ontario

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 01.10.2013 | Gesponserter Inhalt

sennheiser david bowie

"David Bowie is" zieht von London nach Ontario

Album cover shoot for Aladdin Sane, 1973. © Brian Duffy; Quelle: Sennheiser

Insgesamt über 300.000 Menschen besuchten in London die erste internationale Retrospektive, die sich mit David Bowies außergewöhnlichem Schaffen befasst. Technischen Support gab es von Sennheiser, wodurch höchste Klangqualität garantiert war. In Ontario geht's nun weiter.

Noch bis zum 27. November 2013 ist die Austellung "David Bowie is" in der Art Gallery in Ontario zu sehen. Wie bereits bei der Premiere in London haben die Aussteller Sennheiser an Bord geholt, um den Besuchern unvergessliche Sounderlebnisse zu bescheren. Der Klangspezialist setzt dazu auf das Audio-Guide-System guidePORT und auf eine ausgefeilte 3D-Sound-Installation.

Mit der Ausstellung würdigen die Kuratoren die fünfzigjährige Karriere eines Ausnahmekünstlers. Mehr als 300 Objekte haben sie dazu aus Bowies persönlichem Archiv zusammengetragen.

Als wäre es ein Live-Konzert

Zu den Highlights zählen zwei 3D-Surround-Simulationen, die den Besuchern das Gefühl vermitteln, mitten in einem Live-Konzert zu sein. Ermöglicht wird dies durch einen eigens entwickelten Algorithmus, der das alte Mono- und Stereomaterial in 3D-Sound umwandelt.

Neben den 3D-Installationen stellt Sennheiser der Galerie mit guidePORT zudem ein Audio-Guide-System zur Verfügung, auf dem sämtliche Film-, Musik- und Videosounds zur Ausstellung gespeichert sind. Mit Hilfe des Guides kann sich der Besucher seinen eigenen Weg durch Bowies künstlerisches Schaffen bahnen: Nähert er sich einem Exponat, spielt das Gerät automatisch die passende Audio-Information ab.

Weitere Ausstellungsstationen für „David Bowie is” stehen bereits festt:

• Museum of Image and Sound, Sao Paulo, Brasilien: 28. Januar bis 21. April 2014
• Museum of Contemporary Art, Chicago, USA: September 2014 bis Januar 2015
• Philharmonie de Paris/ Cité de la Musique, Paris, Frankreich: 2. März bis 31. Mai 2015
• Groninger Museum, Groningen, Niederlande: 15. Dezember 2015 bis 15. März 2016

Auch interessant

Ähnliche Themen

David Bowie: Demotape für 51.000 Pfund versteigert

Dachbodenfund

David Bowie: Demotape für 51.000 Pfund versteigert

veröffentlicht am 15.03.2019

"David Bowie" in Berlin

Stardust-Soundtrip mit Sennheiser

"David Bowie" in Berlin

veröffentlicht am 18.06.2014 | Gesponserter Inhalt

Interview mit Gregor Zielinsky zum 3D-Sound für "David Bowie is"

"eine kontrollierte und feinabgestimmte umwandlung in 3D"

Interview mit Gregor Zielinsky zum 3D-Sound für "David Bowie is"

veröffentlicht am 22.03.2013 | Gesponserter Inhalt

Sennheiser-Sound für die Ausstellung "David Bowie is" des Victoria and Albert Museums

visionäre klang- und bildwelten

Sennheiser-Sound für die Ausstellung "David Bowie is" des Victoria and Albert Museums

veröffentlicht am 22.03.2013 | Gesponserter Inhalt