×

mit neuen produkten in eine störungsfreie zukunft

Die Sennheiser-Highlights auf der Prolight + Sound 2013

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 15.04.2013 | Gesponserter Inhalt

sennheiser

Die Sennheiser-Highlights auf der Prolight + Sound 2013

Die evolution 900 Series von Sennheiser im Überblick. © Quelle: Sennheiser

Der Trubel in Frankfurt ist vorüber. Auch Sennheiser war dort vertreten und hat den Messebesuchern und der Fachpresse seine neusten Produkte im Rahmen der Fachmesse Prolight + Sound 2013 vorgestellt. Im Fokus standen die Lösungen zur LTE-Problematik.

evolution-Mikrofone feiern 15 Jahre Bühnenerfolg

Sennheisers erfolgreichste Mikrofonserie feiert Geburtstag. 1998 traten die evolution-Mikrofone das erste Mal ins Rampenlicht, um Bands eine komplette Mikrofonierung und satten Sound für Gesang und Instrumente zu ermöglichen.

Seitdem sind rund 10 Millionen drahtgebundene und drahtlose evolution-Mikrofone verkauft worden und bei unzähligen Bands und Events wie der Grammy-Verleihung ein fester Bestandteil.

Mit den neuen Modellen geht Sennheiser mit der Zeit und bietet attraktive Lösungen, um der LTE-Problematik (wir berichteten) entgegen zu treten. Auf der Prolight + Sound wurde u.a. die neueste Generation der Drahtlossysteme der Serie evolution wireless ew 100 G3-1G8 gezeigt.

Sennheiser präsentierte die aktuellen DDready-Produkte

"Mit den 1800-MHz-Systemen erweitern wir den UHF-Bereich", erklärt Ties-Christian Gerdes, Geschäftsführer bei Sennheiser Vertrieb und Service. "In der Musikindustrie schätzen Musiker wie Verleiher die Möglichkeit des grenzüberschreitenden Arbeitens."

So konnte während der Musikmesse am Stand von Sennheiser in Erfahrung gebracht werden, dass der ESC-Vorentscheidteilnehmer BITZKIDS ebenso auf Sennheiser-Produkte setzt.

"Die Sennheiser-Systeme sind total einfach zu bedienen – man benötigt für den Aufbau nicht viel Zeit, und selbst die Frequenzwahl geht rasch von der Hand", kommentierte Petone. Sängerin Nomi ergänzt: "Mit Sennheiser-Equipment auf der Bühne fühle ich mich sicher! Der Klang sowie die Einfachheit der Bedienung sind einfach nur super!"

Sennheiser Wireless Systems Manager 4.0 – Neue Funktionen für das professionelle Set-up von Mikrofon- und Monitorsystemen

Die neue Version 4.0 des Sennheiser Wireless Systems Managers unterstützt Toningenieure und HF-Manager noch besser bei der Einrichtung und Frequenzkoordination ihrer drahtlosen Mikrofon- und Monitorsysteme, ganz gleich, ob mit evolution wireless oder dem Spitzensystem Digital 9000 gearbeitet wird.

"Der Wireless Systems Manager vereint Intermodulationsberechnung, Frequenz-planung und Gerätesteuerung in einem komfortablen Tool", sagt Tobias von Allwörden, Portfolio-Manager Professional Wireless Microphones.

Die neue Software war erstmals auf der Prolight + Sound 2013 zu sehen. Ab der 18. Kalenderwoche kann sie kostenlos unter www.sennheiser.com/service-support/wsm heruntergeladen werden.

Die "evolution Soundroom"-App hilft bei der Mikrofonwahl

Wie unterscheiden sich die Sennheiser-Gesangsmikrofone e 935 und e 945 klanglich? Wie ändert sich der Bassdrum-Sound, wenn er mit zwei Mikrofonen abgenommen wird?

Die neue "evolution Soundroom"-App für das iPad liefert die Antwort. "Die App bringt die komplette Wiedergabeseite eines Tonstudios auf das iPad", erläuterte Oliver Ohrndorf, Marketing-Manager für Music Industry, Live Sound und Rental. "Mit der App kann man nicht nur Mikrofone virtuell vergleichen, sondern zusätzlich seinen eigenen Mix erstellen und als Preset abspeichern."

Die "evolution Soundroom"-App kann im Apple Store gratis heruntergeladen werden.

Ursprung des Klangs

Die von Sennheiser, Neumann und Lawo/Innovason initiierte Seminar-Roadshow "Ursprung des Klangs" wird laut Sennheiser dieses jahr definitiv weitergehen und widmet sich wieder der Frage, "wie Materie zu Klang wird".

Während der Veranstaltungen erlauben renommierte Hersteller einen Einblick in die Fertigung ihrer Instrumente und hochkarätige Referenten lassen die Seminarteilnehmer an ihrem Wissensschatz teilhaben.

Der nächste Termin findet am 27. Juni bei Dieter Hopf Gitarren statt. Als Referent konnte Tonmeister Gernot Gögele gewonnen werden. Interessenten können sich ab sofort anmelden.

Auch interessant

Ähnliche Themen

Impressionen von der Musikmesse 2014 in Frankfurt: Sennheiser

Neues für die Ohren

Impressionen von der Musikmesse 2014 in Frankfurt: Sennheiser

veröffentlicht am 19.03.2014

Sennheiser: Video-Tutorials für alle evolution-Mikrofone jetzt online

mikrofonierung leicht gemacht

Sennheiser: Video-Tutorials für alle evolution-Mikrofone jetzt online

veröffentlicht am 23.07.2013 | Gesponserter Inhalt

Sennheiser: Dritte Generation übernimmt Gesamtverantwortung

ein bewährtes team

Sennheiser: Dritte Generation übernimmt Gesamtverantwortung

veröffentlicht am 20.06.2013 | Gesponserter Inhalt

Sennheiser feiert den 25. Geburtstag des HD 25 mit einer Aluminium-Version

hommage an eine kopfhörerlegende

Sennheiser feiert den 25. Geburtstag des HD 25 mit einer Aluminium-Version

veröffentlicht am 12.06.2013 | Gesponserter Inhalt

Sennheiser Digital 9000 beim Eurovision Song Contest 2013 in Malmö

event mit topsound

Sennheiser Digital 9000 beim Eurovision Song Contest 2013 in Malmö

veröffentlicht am 14.05.2013 | Gesponserter Inhalt