×

Wirklich an alles gedacht?

Die ultimative To-Do-Checkliste für euer nächstes CD-Release

Tipps für Musiker und Bands von Markus Biedermann
veröffentlicht am 31.10.2014

phonector album release checkliste veröffentlichung

Die ultimative To-Do-Checkliste für euer nächstes CD-Release

CD Checkliste. © dikti / 123RF

Es gibt tausende Dinge, an die man denken muss, wenn man als Solokünstler oder Band das nächste Release möglichst selbstständig angehen will. Diese Checkliste ist dafür unentbehrlich.

Ihr erinnert euch noch an unsere Top 5 Tipps für die Zeit rund um's nächste Recording? Schon da kam einiges zusammen, das auf keinen Fall vergessen werden sollte. Michael und Frank haben in den Kommentaren wertvolle Ergänzungen gepostet, unter anderem den Verweis auf ein tolles Fundstück.

"Es ist doch nichts ist ärgerlicher als ein gut besuchtes CD-Release-Konzert ohne die Tonträger",

sagt Lucas Fester – das dürfte ziemlich unstrittig sein. Ein kurzes Telefonat später und wir freuen uns, euch seine wirklich ausführliche Checkliste fürs CD-Release hier präsentieren zu können.

Lucas' Firma Phonector geht mit Leidenschaft ans Werk und hat im Bereich Label-, Presswerk- und Vertriebs-Dienstleistungen seit 2005 intensiv Erfahrung gesammelt. Heute bietet Lucas, der selbst als Künstler auf Berlins Straßen unterwegs ist, DIY-Künstlern u.a. ein Label-Paket an, das einiges kostenlos zur Verfügung stellt, was man für Audio-CD-, DVD- und Video-Produktionen benötigt.

Wir posten hier eine gekürzte Version der Checkliste für CD-Pressungen. Das vollumfängliche und kostenlose PDF könnt ihr über diesen Link laden bzw. anzeigen.

Checkliste für CD-Pressungen

1. Planung und Koordination

  • Budget- und Zeitplan erstellt? Nur so lässt sich alles mit Prioritäten versehen und es klären sich Planungsfragen. Denkt an etwas Luft für Unvorhergesehenes und haltet die Verantwortlichkeiten fest: zu delegieren sind u.a. Mastering, Grafik, Marketing, Promotion, CD-Versand, Merchandise, Record-Release-Party, Tour, Webseite etc.
  • Zeit fürs Presswerk einplanen (1 Woche Standard, komplexeres kann bis 2 Wochen dauern).
  • CD-Mengen und Einsatz planen: Wie viele gehen in die Promo, wie viele werden live verkauft…? Besser eine große oder kleine Auflage ordern? Kosten/Nutzen für euren Fall abwägen!

2. Die Aufnahmen

  • Rechtliches: GEMA (Lizenzantrag, Freigabe) läuft? Erlaubnis zur Bearbeitung von Fremdkompositionen (falls vorhanden) eingeholt? Liegen Vervielfältigungs-Einverständniserklärungen aller an den Aufnahmen Mitwirkenden vor? Sind alle im Booklet erwähnt?
  • Technisches: Mastering wird gemacht?
  • Label-Code, ISR-Code, EAN-/Barcode am Start?
  • ISR-Code und CD-Text auf Master geschrieben?
  • Master-CD auf hochwertigem Rohling gebrannt? Kopie fürs eigene Archiv gemacht? Beide Exemplare geprüft?

3. Das Artwork

  • Rechtliches: Nutzungserlaubnis für Grafiken, Fotos usw. eingeholt? Sind weitere Urheber betroffen (Texte, …)?
  • Ist das Artwork professionell gestaltet (Qualität, richtige Formate und Maße)
  • Auf leserliche Codes wurde auch geachtet: Label-Code, ISR_Code, EAN Code und eventuell ein QR-Code als Link zu eurer Bandseite sidn da?
  • Korrektur und Lektorat nicht vergessen: Track-Reihenfolge und Zeitangaben sind korrekt? Alle Namen richtig geschrieben? Die englischen Texte hat ein Muttersprachler zu Gesicht bekommen? …

4. Druckdaten

  • Die Spezifikationen für CD-Pressungen bekommt ihr bei eurem Presswerk. Sind die richtigen verwendet worden?
  • Auf korrekten Beschnitt bei den Drucksachen habt ihr geachtet? Alles weitere passt ebenfalls? Und die Druckdaten wurden auch wirklcih nach den Vorgaben exportiert?

5. Presswerk

  • Der Empfang eures Materials wurde euch bestätigt? GEMA-Freigabe und weitere Dokumente, Farbproof, Drucksachen und Master-CD waren dabei, ja?

Noch mehr Tipps!?

Liebe Backstage PRO-Community, da ist ja wirklich einiges zu bedenken und die komplette Liste listet noch mehr. Fehlt trotzdem noch etwas? Ergänzt uns in den Kommentaren!

Unternehmen

Phonector

Label, Vertrieb und Großhandel, Marketing/PR in 10961 Berlin

Backstage PRO

Das Profinetzwerk für die Musikszene

Personen

Lucas Fester

Phonector - Label- und Vertrieb aus Berlin Inhaber bei Phonector

Michael Hennig

aus Hirschau CRUIZZEN und MERIDIAN, Inhaber, Tontechniker, Produzent bei NEXUS Studios und Autor bei Backstage PRO

Frank Ehlert

Bassist aus Stuttgart Bassist bei Rock Bottom

Ähnliche Themen

Neue Zahlen der BPI: Wer kauft eigentlich noch Alben?

Playlists scheinen das Format der Zukunft zu sein

Neue Zahlen der BPI: Wer kauft eigentlich noch Alben?

veröffentlicht am 30.05.2017

Berliner Startup stellt weltweit ersten Vinylbrenner vor

Daten "Analogisieren" leicht gemacht

Berliner Startup stellt weltweit ersten Vinylbrenner vor

veröffentlicht am 01.04.2017   4

Der Klang des Vinyls… und 3 Tipps für euer eigenes Vinyl-Release

Schallplatte vs. Audio-CD

Der Klang des Vinyls… und 3 Tipps für euer eigenes Vinyl-Release

veröffentlicht am 17.03.2017   9

Die ultimative Checkliste für den reibungslosen Ablauf eurer Gigs

Unnötigen Stress vermeiden

Die ultimative Checkliste für den reibungslosen Ablauf eurer Gigs

veröffentlicht am 26.05.2015   5