endgültiges aus für umstrittenen vertrag

Europäisches Parlament lehnt Acta ab

News veröffentlicht von Daniel Nagel am 05.07.2012, 14:57

Tags: Acta Urheberrecht

Europäisches Parlament lehnt Acta ab

Mit großer Mehrheit hat sich das Europäische Parlament am 4. Juli gegen Acta ausgesprochen. Damit ist nicht nur das umstrittene internationale Urheberrechtsabkommen gescheitert, auch die Geheimdiplomatie hat einen Rückschlag erlitten.

Nach den heftigen Diskussionen, Debatten, Protesten und Demonstrationen wirkte das Ende von Acta fast etwas antiklimaktisch: Das Europäische Parlament lehnte das Abkommen mit 478:39 Stimmen bei 165 Enthaltungen ab. Damit ist der Versuch gescheitert, unter Ausschluss der Öffentlichkeit in Konferenzräumen von Luxushotels internationale Standards des Urheberrechts festzulegen. Welche Gefahren Acta wirklich barg, werden wir nie herausfinden. Im Rückblick fast wichtiger ist jedoch die Erkenntnis, dass in der heutigen Zeit grundsätzliche Festlegungen in Bezug auf das Urheberrecht nicht einseitig von den Rechteinhabern im Einklang mit ihren Regierungen getroffen werden können.

Dass das Urheberrecht die Gesellschaft als Ganzes betrifft, hat sich vor allem bei jungen Bürgern herumgesprochen. Und diese Bürger sind gewillt, alle Mittel der modernen Kommunikation zu nutzen, um die Entscheidungsträger auf ihre Interessen aufmerksam zu machen. Für manche Entscheidungsträger mag die Erkenntnis überraschend gekommen sein. Umso besser, denn deshalb wird die Wirkung dieser Ablehnung wird noch lange anhalten.

Neue Versuche zur Schaffung internationaler Regelungen zum Urheberrecht wird es sicherlich geben, aber sie werden die digitale Öffentlichkeit einbeziehen müssen. Das ist ein außerordentlich positives Ergebnis.

Inaktiver Benutzer: ...schauen wir mal mit welcher Hintertür dann doch versucht wird den Spieß wieder umzudrehen, das Volk sollte jedenfalls wachsam bleiben!!!
11.07.2012, 14:15

Registriere dich, um einen Kommentar zu schreiben

Weitere aktuelle Inhalte

Musikmesse Frankfurt gibt Details zum neuen Brandworld-Konzept bekannt

Bei der neuen "Brandworld" handelt es sich um eine Weiterentwicklung des erfolgreichen Drum Camp-Formats, das 2017 auch auf den Gitarrenbereich ausgedehnt werde, so die Messeplaner.

www.musikmesse.com

Gewinne einen von drei JC-01 Bluetooth Lautsprechern von ROLAND

Gewinne den JC-01 Bluetooth Speaker von ROLAND und hole dir das Jazz Chorus-Feeling und den typischen Sound ins Büro, nach Hause oder einfach überall hin, wann immer du willst.

Roland

Vor der Wahl in Berlin: Berliner Clubs positionieren sich gegen die AfD

Der Verein "Zug der Liebe" hat zusammen mit einigen Berliner Clubs die Plakataktion "GEGEN AfD HETZE - zusammen mit Berliner Clubs" gestartet. In Berlin finden am 18. September Wahlen statt.

tagesschau.de

Streamripper: Musikindustrie geht gegen deutsche Youtube-Videoconverterseite vor

Die großen Major-Labels und weitere Plattenfirmen gehen gegen die Converter-Seite YouTube-mp3.org vor, wo man als Nutzer per Copy und Paste des Youtube-Links jedes Video in eine MP3-Datei wandeln lassen kann.

Backstage PRO präsentiert CENTVRIES und Dan O'Clock im Soundcheck-Magazin

Backstage PRO und SOUNDCHECK machen gemeinsam noch mehr Menschen auf eure Musik aufmerksam: Bereits seit November 2008 stellen wir in jeder Ausgabe des Bandmagazins ausgewählte Artists aus unserem Bandpool in Portraits vor.

Jetzt beim RMX Contest von SPL mitmachen und Creon USB Audio-Interface gewinnen!

SPL veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Künstlerin balu den Remix-Wettbewerb "RMX Contest". Unter allen Teilnehmern verlost SPL ein SPL Creon USB Audio-Interface!

rmxbalu

X
var addthis_share = { url:'http://www.backstagepro.de/thema/europaeisches-parlament-lehnt-acta-ab-2012-07-05-8ykQ2GV5jm' }