×

Förderbedarfe der Clubs

Initiative Musik stellt erste Ergebnisse der Clubstudie bei c/o pop 2021 vor

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 27.04.2021

c/o pop studie

Initiative Musik stellt erste Ergebnisse der Clubstudie bei c/o pop 2021 vor

© Harrison Haines via Pexels

Die Initiative Musik stellte auf der 2021 erneut digital stattfindenden c/o pop die ersten Ergebnisse ihrer Clubstudie vor – der ersten bundesweiten Umfrage zur Situation der Musikspielstätten in Deutschland.

Die Initiative nutzte die c/o pop, das Musik-, Kunst- und Kulturfestival mit 35.000 Zuschauerinnen und Zuschauern und über 180 Programmpunkten, um erste Ergebnisse ihrer Clubstudie 2021 vorzustellen.

Bei der Studie, deren Datenerhebung im Oktober 2020 begonnen hat, handelt es sich um die erste bundesweite Umfrage zur Situation der Musikspielstätten in Deutschland. Ziel der Studie ist, sich einen genauen Überblick über die wirtschaftliche sowie kulturelle und soziale Lage der deutschen Spielstätten zu verschaffen.

Wirtschaftlicher Aspekt

Bezüglich der wirtschaftlichen Situation der Clubs in Deutschland stellt die Studie heraus, dass der Jahresgewinn der Musikspielstätten 2019 im arithmetischen Mittel bei 30.000 Euro lag. Die Umsatzrendite betrug 4,1%.

Den größten Teil der Kosten machten dabei die Künstler/innenhonorare (23,9%) sowie die Personalkosten (21,7%) aus. Die größten Erlöse stammen mit einigem Abstand aus den Gastronomischen Umsätzen (48,9%). Darauf folgen die Eintrittsgelder, die jedoch lediglich für 25,2% der Erlöse verantwortlich sind.

Corona-Krise und Bedarf and Förderungen

Natürlich war auch die Corona-Krise samt ihrer Auswirkungen auf die Clubs Bestandteil der Studie. Durch die andauernde Pandemie haben die Spielstätten einen Umsatzrückgang von 65% und einen Beschäftigungsrückgang von 75% zu beklagen.

Auch deshalb ist es laut Initiative Musik im Hinblick auf die Zukunft von elementarer Wichtigkeit, dass die Clubs weiterhin öffentliche Zuschüsse erhalten. Diese stellten eine wichtige Säule für die wirtschaftliche Funktionalität der Clubs dar. Vor allem für die technische Infrastruktur sowie die laufenden Programmkosten sei diese Art von Förderung unerlässlich und von zentraler Bedeutung.

Auch die steigenden Sicherheitsauflagen für Clubs führen zu höheren Kosten. Durch diese fallen Prüfungskosten an; auch für sicherheitsrelevante Infrastruktur muss gesorgt werden. Dazu kommen Kosten, die durch Schallschutzmaßnahmen aufgrund heranrückender Wohnbebauung anfallen und den Bedarf an Förderungen zusätzlich erhöhen.

Kulturelle & Soziale Bedeutung

In Bezug auf die kulturelle und soziale Bedeutung der Spielstätten ergab die Studie, dass der Hauptantrieb für die kulturelle Arbeit von intrinsischer Natur ist und die wirtschaftlichen Motive hierbei nicht an erster Stelle stehen. Besonders wichtig ist es den Veranstaltern laut der Studie, "einen offenen Raum für Begegnung zu schaffen" und "neue musikalische Angebote" anzubieten.

Zudem stellt die Studie heraus, dass das kulturelle Angebot ein entscheidender Standortfaktor für die Region ist. Als Handlungsempfehlung für die kulturelle Zukunft schlägt die Studie daher vor, die Spielstätten weiterhin als "Knotenpunkte für alternative gesellschaftliche Lebensentwürfe, Szene & Communitys" zu erhalten.

Die vollständige Studie will die Initiative Musik im Laufe des Frühjahrs 2021 vorstellen. 

Auch interessant

Ähnliche Themen

ReBoot Live: Workshops zur Weiterbildung im digitalen Marketing durch die Initiative Musik

Training für die Live-Musikbranche

ReBoot Live: Workshops zur Weiterbildung im digitalen Marketing durch die Initiative Musik

veröffentlicht am 14.06.2021

Clubstudie der Initiative Musik verdeutlicht Bedeutung der Livemusik-Szene

Zentrale Orte des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens

Clubstudie der Initiative Musik verdeutlicht Bedeutung der Livemusik-Szene

veröffentlicht am 29.05.2021   1

Neustart Kultur: Weitere 5 Millionen Euro Hilfsgelder für Musikclubs

Insgesamt 32 Millionen Euro

Neustart Kultur: Weitere 5 Millionen Euro Hilfsgelder für Musikclubs

veröffentlicht am 28.05.2021

Kabinett beschließt Sonderfonds für Kultur: 2,5 Milliarden Euro für Veranstalter

Ticketzuschüsse und mehr

Kabinett beschließt Sonderfonds für Kultur: 2,5 Milliarden Euro für Veranstalter

veröffentlicht am 26.05.2021

Bundestag: Bundesregierung soll Musikclubs als Anlagen für kulturelle Zwecke einstufen

Meilenstein für die Clubkultur

Bundestag: Bundesregierung soll Musikclubs als Anlagen für kulturelle Zwecke einstufen

veröffentlicht am 06.05.2021   4

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!