×

Artikel zum Thema STUDIE

Auffällige Altersunterschiede

Trendwende: Knapp die Hälfte der Deutschen hört weniger Alben als vor fünf Jahren

Trendwende: Knapp die Hälfte der Deutschen hört weniger Alben als vor fünf Jahren

Eine neue Studie zeigt, wie das Audio-Streaming den Musikkonsum der Deutschen verändert hat: 45 Prozent der Befragten hören heute weniger Alben als noch vor fünf bis zehn Jahren. Doch die neue Generation gibt Grund zur Hoffnung für das Format.

veröffentlicht am 28.01.2020

Don't you forget about me

Musik hilft Alzheimer-Patienten beim Umgang mit ihrer Krankheit

Musik hilft Alzheimer-Patienten beim Umgang mit ihrer Krankheit

Eine neue Studie zeigt die besondere Bedeutung von Musik für Menschen mit neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer oder Demenz. Laut der Studie ist der Teil des Gehirns, in dem Musik verarbeitet wird, nicht von diesen Erkrankungen betroffen.

veröffentlicht am 13.12.2019   1

Handlungsbedarf auf Seiten der Politik

Berliner Clubstudie: Clubkultur ist schützenswerter Wirtschaftsfaktor und Kulturgut

Berliner Clubstudie: Clubkultur ist schützenswerter Wirtschaftsfaktor und Kulturgut

Die Clubcommission Berlin e.V. hat Clubbetreiber und -besucher in einer größer angelegten Studie zur Bedeutung der Clubszene befragt und die Ergebnisse nun veröffentlicht.

veröffentlicht am 01.10.2019

Effekte vor allem durch Audio-Streaming

Ø 52 Songs pro Tag: Der weltweite Musikkonsum nimmt immer weiter zu

Ø 52 Songs pro Tag: Der weltweite Musikkonsum nimmt immer weiter zu

Die International Foundation of the Phonographic Industry (IFPI), der weltweite Zusammenschluss der recorded music-Branche, hat eine neue Studie veröffentlicht, die den Musikkonsum von 16- bis 64-jährigen aus 21 Ländern beleuchtet.

veröffentlicht am 24.09.2019

Trendbarometer

Langzeitstudie zur Zukunft der Musik in Deutschland: Wertschätzung in der Bevölkerung steigt

Langzeitstudie zur Zukunft der Musik in Deutschland: Wertschätzung in der Bevölkerung steigt

Mit einer Studie zur Zukunft der Musik will die Universität Hamburg den derzeitigen und zukünftigen Stellenwert von Musik in Deutschland abbilden. Nun wurden die Ergebnisse der dritten Befragungswelle veröffentlicht.

veröffentlicht am 19.09.2019

Überwiegende Ablehnung

Smart Speaker in Deutschland ziemlich unbeliebt

Smart Speaker in Deutschland ziemlich unbeliebt

Die G+J e|MS Mobile 360° Studie untersucht, wie die Menschen mit modernen Mobilgeräten und anderen Gadgets umgehen und zu ihnen stehen. Überraschung: Der Hype um Smart Speaker scheint zumindest in Deutschland nicht gerechtfertigt zu sein.

veröffentlicht am 01.08.2019

Dauerbrenner Musikstreaming

Boom der Musikverlage: Weiteres Wachstum bis mindestens 2024 erwartet

Boom der Musikverlage: Weiteres Wachstum bis mindestens 2024 erwartet

Eine neue Studie der Medienanalysten MIDiA prognostiziert, dass der Bereich Music Publishing in den nächsten fünf Jahren weiterhin wachsen wird. Bereits seit 2016 geht es kontinuierlich aufwärts.

veröffentlicht am 26.07.2019

Sprachlos

Studie: Intelligente Menschen hören lieber instrumentale Musik

Studie: Intelligente Menschen hören lieber instrumentale Musik

Eine neue Studie stellt einen Zusammenhang zwischen menschlicher Intelligenz und dem Genuss instrumentaler Musik her: Die Autorin der Studie will herausgefunden haben, dass intelligente Menschen lieber Lieder ohne Gesangsspuren hören.

veröffentlicht am 11.06.2019   2

YouTube, TikTok und Konsorten

KIM-Studie: Die nächste Generation hört ihre Musik gerne online

KIM-Studie: Die nächste Generation hört ihre Musik gerne online

Die KIM-Studie (Kinder, Internet, Medien) erfasst den Medienumgang von 6-16-jährigen, darunter natürlich auch die Musiknutzung. In der Ausgabe 2018 wird deutlich, dass Musik für Kinder zunehmend eine digitale Angelegenheit ist.

veröffentlicht am 30.05.2019

Rückschritt

Neue Studie zum Brexit: Britische Musikerinnen und Musiker fürchten um ihre Zukunft

Neue Studie zum Brexit: Britische Musikerinnen und Musiker fürchten um ihre Zukunft

In einer neuen Studie der britischen Incorporated Society of Musicians (ISM) teilen über 2000 Musikerinnen und Musiker ihre Einschätzungen zu den Auswirkungen des Brexit auf ihre Karrieren.

veröffentlicht am 22.05.2019   1

Meistgelesene Artikel

Online Musizieren und Unterrichten: JamKazam, Skype, Doozzoo, Zoom und Jitsi im Vergleich

Proben in jedem Winkel der Welt

Online Musizieren und Unterrichten: JamKazam, Skype, Doozzoo, Zoom und Jitsi im Vergleich

veröffentlicht am 20.03.2020   18

Coronavirus: Deutscher Musikrat fordert Auffangprogramm für die Musikindustrie

Die Branche bangt um ihre Existenz

Coronavirus: Deutscher Musikrat fordert Auffangprogramm für die Musikindustrie

veröffentlicht am 05.03.2020   3

Konzertabsagen aufgrund des Coronavirus: Vorerst kein Hilfsprogramm für die Livebranche

Die Veranstaltungswirtschaft bangt

Konzertabsagen aufgrund des Coronavirus: Vorerst kein Hilfsprogramm für die Livebranche

veröffentlicht am 02.03.2020   1

Coronavirus: Die Folgen der Pandemie für die Musik- und Livebranche in der Übersicht

Das Wichtigste im Überblick

Coronavirus: Die Folgen der Pandemie für die Musik- und Livebranche in der Übersicht

veröffentlicht am 13.03.2020

Amazon reagiert auf die Corona-Krise und schränkt die Anlieferung von CDs und Vinyl ein

Schlechte Zeiten für Musiker/innen

Amazon reagiert auf die Corona-Krise und schränkt die Anlieferung von CDs und Vinyl ein

veröffentlicht am 19.03.2020

Coronavirus: Deutscher Kulturrat fordert schnelle und unbürokratische Hilfe für Künstler und Veranstalter

Negative Auswirkungen von Covid-19

Coronavirus: Deutscher Kulturrat fordert schnelle und unbürokratische Hilfe für Künstler und Veranstalter

veröffentlicht am 10.03.2020   1

Hilfe finden: Leitfaden für Musik- und Kulturschaffende in der Coronakrise (aktualisiert)

Wohin sich Selbstständige und Freischaffende wenden können

Hilfe finden: Leitfaden für Musik- und Kulturschaffende in der Coronakrise (aktualisiert)

veröffentlicht am 24.03.2020   5

Deutsche Liveindustrie fürchtet Konzertabsagen wegen Coronavirus

Wirtschaftshilfe gefordert

Deutsche Liveindustrie fürchtet Konzertabsagen wegen Coronavirus

veröffentlicht am 29.02.2020   1