×

renommierter hersteller von schlagzeugbecken

Musikmesse Frankfurt 2013: Interview mit Bastian Krämer, Marketingleiter der Roland Meinl Musikinstrumente GmbH

Interview von Daniel Nagel
veröffentlicht am 11.04.2013

roland meinl musikinstrumente gmbh musikmesse frankfurt

Musikmesse Frankfurt 2013: Interview mit Bastian Krämer, Marketingleiter der Roland Meinl Musikinstrumente GmbH

Die Roland Meinl Musikinstrumente GmbH ist ein weltbekannter Hersteller von Schlagzeugbecken und Vertrieb für renommierte internationale Marken. Wir sprachen mit dem Marketingleiter Bastian Krämer über die Herstellung der Becken, chinesische Konkurrenz und den idealen Zeitpunkt der Musikmesse.

Backstage PRO: Kürzlich haben wir ein Interview mit Gerhard A. Meinl veröffentlicht. Jetzt spreche ich mit dem Marketing-Leiter der Roland Meinl Musikinstrumente GmbH & Co. KG Bereich Distribution. Aber es bestehen keine Verbindungen, oder?

Bastian Krämer: Nein, zwischen Gerhard A. Meinl und der Firma Roland Meinl Musikinstrumente GmbH besteht keinerlei Verbindung.

Backstage PRO: Die Roland Meinl Musikinstrumente GmbH ist ein weltbekannter Produzent von Becken. Woraus bestehen die eigentlich?

Bastian Krämer: Aus Bronze – jedoch produziert ausschließlich Meinl Cymbals aus vier unterschiedlichen Legierungen: B20, B12, B10 und B8.

Backstage PRO: Was ist das Entscheidende an der Herstellung von Becken?

Bastian Krämer: Es gehört einiges an Know How und Erfahrung dazu – und natürlich auch gutes Metall. Wir produzieren bereits seit 1952 Meinl Cymbals. 2003 haben wir in Deutschland die bis heute modernste Beckenproduktion weltweit gebaut, die stetig durch neue Maschinen und Updates erweitert wird.

Steigende Rohstoffpreise zwingen zur Effizienz

Backstage PRO: Welchen Einfluss haben die grundsätzlich immer weiter steigenden Rohstoffpreise auf Ihre Produkte und Ihr Unternehmen?

Bastian Krämer: Da wir nur bedingt die steigenden Rohstoffpreise weitergeben, beeinflussen diese unseren Gewinn. Daher ist eine effiziente Arbeitsweise in der Produktion und Vermarktung für uns wichtig.

Backstage PRO: Meinl stellt nicht nur Becken her. Was sind andere Schwerpunkte der Fertigung?

Bastian Krämer: Neben Cymbals stellen wir die "ultimate selection of percussion" her. Wir bieten aktuell dem Percussionisten über 700 verschiedene Instrumente an. Viele davon sind von uns entworfen und entwickelt worden. 

Chinesische Hersteller können nicht mithalten

Backstage PRO: Chinesische Instrumentenhersteller drängen verstärkt auf den Markt. Welche Auswirkungen hat das auf die Roland Meinl Musikinstrumente GmbH & Co. KG?

Bastian Krämer: In Bezug auf Cymbals und Percussion hat das kaum Auswirkungen. Die Qualität der Produkte und vor allem deren Klangqualität kann hier nicht mithalten.

Backstage PRO: Die Roland Meinl Musikinstrumente GmbH & Co. KG ist auch ein Vertrieb für zahlreiche andere Marken. Welche Bedeutung besitzt ihre Vertriebsstärke für das Unternehmen?

Bastian Krämer: Der Vertrieb von hochwertigen Marken ist für unser Unternehmen enorm wichtig. Mit unserem voll automatisierten Hochregallager sind wir sehr gut aufgestellt, um den nationalen  und europäischen Markt zu bedienen. Natürlich beschränkt sich dies nicht nur auf Vertriebstätigkeiten, sondern es zählen auch Qualitätsprüfung, Servicearbeiten und Vermarktung dazu.

Seit 1963 auf der Musikmesse Frankfurt

Backstage PRO: Seit wann ist die Roland Meinl Musikinstrumente GmbH & Co. KG auf der Musikmesse präsent?

Bastian Krämer: Die Firma Meinl stellt bereits seit dem Jahr 1963 auf der Musikmesse Frankfurt aus. Wir sind nun seit 50 Jahren durchgängig auf der Musikmesse – obwohl es damals ja noch die Frankfurter Frühjahrsmesse war.

Backstage PRO: Welche Bedeutung besitzt die Musikmesse für die Roland Meinl Musikinstrumente GmbH & Co. KG?

Bastian Krämer: Die Musikmesse sehen wir als wichtig an – allerdings zu einem anderen Zeitpunkt. Januar wäre sehr wichtig. April ist definitiv viel zu spät, dadurch verliert die Musikmesse deutlich an Bedeutung. 

Backstage PRO: Welche Produkte und Neuheiten werden im Kern Ihrer Präsentation auf der Musikmesse stehen?

Bastian Krämer: Im Bereich Meinl Cymbals zeigen wir zum Beispiel das 22" Thin Ride der Byzance Extra Dry Series, oder aber die Meinl Byzance Vintage Sand Cymbals, die zusammen mit Benny Greb entstanden sind. Bei Meinl Percussion die Artisan Editions Flamenco Cajons, das Travel Didgeridoo, neue Frame Drums oder den Laptop Table Stand. Bei Ortega gibt es die neue Feel Series und die Nemesis Series am Messestand zu sehen. Auch unsere Partner zeigen einige schöne neue Instrumente.

Backstage PRO: Vielen Dank für das Gespräch, Herr Krämer!

Die Roland Meinl Musikinstrumente GmbH findet man auf der Musikmesse Frankfurt in Halle 3.0, Stand B29. 

Auch interessant

Ähnliche Themen

Die Drummerelite traf sich in Warschau zum Meinl Drum Festival 2016

Der Termin fürs nächste Mal steht bereits fest

Die Drummerelite traf sich in Warschau zum Meinl Drum Festival 2016

veröffentlicht am 07.10.2016 | Gesponserter Inhalt

ROLAND präsentiert das Music & Art Video von "Neon Lights"

kunterbunt und energiegeladen

ROLAND präsentiert das Music & Art Video von "Neon Lights"

veröffentlicht am 11.11.2013 | Gesponserter Inhalt

Eindrücke von Prolight + Sound und Musikmesse 2013 in Frankfurt

neuer besucherrekord

Eindrücke von Prolight + Sound und Musikmesse 2013 in Frankfurt

veröffentlicht am 15.04.2013   4

Musikmesse Frankfurt 2013: Interview mit Roberto Ottavianelli, Geschäftsführer von Bugari Armando

weltbekannter hersteller von akkordeons

Musikmesse Frankfurt 2013: Interview mit Roberto Ottavianelli, Geschäftsführer von Bugari Armando

veröffentlicht am 13.04.2013