×

Der Blick in die Kristallkugel

Nichts für Menschen mit GAS: Die Neuheiten und Highlights der NAMM 2018 in Kalifornien

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 19.01.2018

namm gibson hughes & kettner fender boss vox marshall lr baggs d’addario roland presonus sennheiser adam hall tama mapex

Nichts für Menschen mit GAS: Die Neuheiten und Highlights der NAMM 2018 in Kalifornien

© Jesse Grant/Getty Images for NAMM

Vom 25. bis zum 28. Januar öffnet mit der Winter NAMM eine der größten Messen der Musikindustrie einmal mehr ihre Tore. Für ein Wochenende wird Anaheim zum Dreh- und Angelpunkt der Branche. Wir informieren euch über erste Ankündigungen und Gerüchte.

Die NAMM findet auch 2018 regulär im Anaheim Convention Center statt. Dieses wurde seit dem letzten Jahr um einen Neubau erweitert, der rund 20% mehr Platz für Publikum und Aussteller bietet.

Wie gewohnt ist die Winter NAMM nur für Fachpublikum geöffnet. Erwartungsgemäß werden diesem von den über 7000 Marken von über 2000 Ausstellern zahlreiche exklusive Neuheiten dargeboten. Wir haben die ersten Ankündigungen und Gerüchte für euch zusammengefasst.

Gitarre und Bass

Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass die NAMM insbesondere für Gitarristen interessant werden wird – und das, obwohl der Gitarren-Gigant Gibson für 2018 angekündigt hat, statt auf der NAMM "nur" auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas auszustellen.

So gibt es bereits erste Messe-News aus dem Hause Fender: Mit den 11 neuen Modellen der American Original Series soll die bestehende American Vintage-Reihe abgelöst werden. Die neue Serie orientiert sich an den Fender-Klassikern, bietet dabei jedoch neue Features und zahlreiche Verbesserungen. 

Weiterhin hat Fender mit der "Meteora" eine neue Offset-Gitarre für den exzentrisch angehauchten Gitarristen angekündigt; die geleakte Parallel Universe Series verspricht dazu fünf Neudesigns von altbekannten Modellen.

Verstärker, Pedale, Zubehör

BOSS hat im Vorfeld der Winter NAMM den Katana Air angekündigt, einen komplett kabellosen, batteriebetriebenen Gitarrenverstärker mit kompakten Ausmaßen und umfangreicher Ausstattung.

Hughes & Kettner stellt mit dem era 2 ein neues Modell in seiner Premium Akustik Amp-Reihe vor, das mit mehr Low-End insbesondere für perkussive Stilistiken und den Einsatz externer Zuspieler geeignet ist.

Die Kult-Marke VOX spricht über ihre Pläne, Produktion aus Asien wieder stärker nach England zu verlagern. Gleichzeitig hat die Marke mit dem VOX MVX150 einen neuen 150W-Amp (als Top-Teil und Combo) angekündigt, dessen Vor- und Endstufe mit der VOX-eigenen Nutube-Technologie – dem platzsparenderen Röhrenmodell, das auch schon in den MV50-Amps zum Einsatz kam –, ausgestattet sind.

Marshall haben auf Twitter ein Teaser-Video gepostet, das Röhren-Fans das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt, während Aguilar neue Boxen (SL 112, SL 212 und SL 410x) in limitierter grauer Farbgebung – nomen est omen mit "Dorian Gray" betitelt – angekündigt hat. Weiterhin stellt die Marke ein neues Bass-Pedal namens "Grape Phaser" vor, dass mit simpler Steuerung echte analoge Phaser-Effekte ermöglicht.

Von LR Baggs gibt es pünktlich zur NAMM vier neue Preamp-Predale in Holzoptik, die speziell für Akustik-Gitarren entwickelt wurden. D'Addario wiederum hat neues Gitarren-Zubehör angeteast, darunter einen clip-free Tuner zur Befestigung an der Mechanik und ein Kit zum Eigenbau der Stromversorgung für Pedalboards.

Auch Korg verspricht neue Stimmgeräte, die es sowohl polyphon als auch monophon und jeweils für Gitarre und Bass geben soll. Weiterhin ist eine limitierte Ausführung des bekannten "Pitchblack Advance"-Stimmpedals mit exklusiver Lackierung geplant.

Synth, Keys und Recording: Korg...

In Sachen Keys verfährt Korg zur diesjährigen NAMM scheinbar nach dem Motto "klotzen, nicht kleckern": Mit dem prologue-8 und prologue-16 veröffentlicht die Marke zwei neue Synthesizer mit 8- bzw. 16-facher Polyphonie, die mit zwei analogen Oszillatoren und einer digitalen Multi-Engine aufwarten können.

Weiterhin ist der ARP Odyssey FSQ angekündigt, ein erneutes Re-Issue des legendären ARP Odyssey, das diesmal in jeder Hinsicht dem Original entsprechen soll.

Bei dem gleichfalls neu vorgestellten volca mix handelt es sich um einen Kompaktmischer, der speziell für die volca-Serie optimiert wurde: Neben Stromversorgung und Mixer-Anschlüssen für bis zu drei der kleinen Maschinen bietet der volca mix echte Fader, integrierte Effekte und einen Effekt-Send.

Das Korg Stage-Piano D1 wiederum gewährleistet, so die Pressemitteilung, echtes Konzertflügel-Feeling und maximale Tour-Tauglichkeit, während der Begleitautomat KR-55 PRO im Proberaum den Drummer ersetzen soll. Mit seinen voreingespielten Drum-Loops verbirgt sich hinter der Vintage-Oberfläche des Drumcomputers ein intuitiv zu bedienendes Rhythmus-Tool.

... und die Anderen

Roland hat mit dem R-07 einen neuen Audiorekorder angekündigt, der wireless Monitoring und Remote-Steuerung per Smartphone ermöglicht. Die 4XCamera-App für iOS soll es Nutzern derweil ermöglichen, Split-Screen-Performances mit bis zu vier Teilnehmern zu filmen.

Ebenfalls pünktlich zur NAMM am Start: Zwei neue USB-Audiointerfaces von Presonus. Während das Presonus 1810 als Desktop-Variante ausgeführt ist, passt das 1824 ins 19"-Rack.

Live- und Event-Technik

Sennheiser stellt auf der Messe neue Drahtlosprodukte vor, u.a. die Mikrofonserie evolution wireless G4 und Updates für das Drahtlossystem digital 6000. Bei beyerdynamic geht es ebenfalls drahtlos zu: Die Marke stellt den TG Wireless Manager vor, der die Einrichtung und Verwaltung aller beyerdynamic Drahtlos-Mikrofone via PC oder Mac ermöglicht.

Auch Korg betätigt sich drahtlos: Das neue PA-System Korg Konnect ermöglicht einfache Sound-Einstellung per App- und Bluetooth-Ansteuerung, der verwendete Stereo-Lautsprecher bietet dabei transparenten und druckvollen Klang.

Die Adam Hall Group lockt mit gleich mehreren Produkt-Launches und einer Weltpremiere zu ihrem NAMM-Stand. Worum genau es sich bei den Ergänzungen ihres Eventtechnik-Portfolios handeln wird, ist jedoch noch nicht klar.

Drums

Auch die Schlagzeugwelt hat Grund zur Freude. So kündigt MAPEX kündigt neue Farben – Desert Dune und Black Dawn – für die Drums seiner Armory-Serie an.

Aussichten

Übrigens: Wer in diesem Jahr auf der NAMM zu Gast ist, dem empfiehlt sich die Verwendung der NAMM-App, die kostenlos im iTunes-Store und bei Google Play erhältlich ist. Diese bietet mit dem "Show Planner" die Möglichkeit, sich eine persönliche Übersicht der interessanten Programmpunkte zu erstellen, dazu ein Ausstellerverzeichnis, den Messeplan und viele weitere Funktionen.

Üblicherweise zieht die "Meldungs-Dichte" im Vorfeld der NAMM von Tag zu Tag immer weiter an. Weitere News und Produktankündigungen zur NAMM 2018 findet ihr hier.

Unternehmen

Fender

The world's leading guitar manufacturer

VOX

MARSHALL

Eine Ikone des Rock.

ROLAND Germany GmbH

Anbieter für elektronische Musikinstrumente

Sennheiser Deutschland

Sennheiser electronic GmbH & Co. KG

AGUILAR

Gear for Bass!

KORG

New. Music. Always.

Ähnliche Themen

NAMM 2018: Impressionen von der kalifornischen Musikmesse

Musik, wohin das Auge blickt

NAMM 2018: Impressionen von der kalifornischen Musikmesse

veröffentlicht am 30.01.2018   2

NAMM 2018: Keys & Recording - Innovationen und Impressionen

Zahlreiche Neuheiten

NAMM 2018: Keys & Recording - Innovationen und Impressionen

veröffentlicht am 30.01.2018

NAMM 2018: Gitarren, Bässe, Zubehör

Die dunklen Saiten der Macht

NAMM 2018: Gitarren, Bässe, Zubehör

veröffentlicht am 29.01.2018

NAMM 2018: Die fabelhafte Welt der Amps

Es war laut

NAMM 2018: Die fabelhafte Welt der Amps

veröffentlicht am 29.01.2018

NAMM 2018: News und Eindrücke aus der Welt der Drums

Hit me baby

NAMM 2018: News und Eindrücke aus der Welt der Drums

veröffentlicht am 29.01.2018