×

Clubhouse-Konkurrenz

Spotify übernimmt Live-Audio-App Locker Room

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 01.04.2021

spotify

Spotify übernimmt Live-Audio-App Locker Room

© Fixelgraphy via Unsplash

Spotify will an seinen Live-Qualitäten arbeiten und hat dafür die App Locker Room erworben. Geplant sind interaktive Formate sowie die Erweiterung des App-Angebots durch Sport-, Musik- und Kulturinhalte.

Spotify gab am Morgen des 30. März 2021 in einer Pressemitteilung die Übernahme von Betty Labs, der Firma hinter der Audio-App Locker Room bekannt. Die finanziellen Bedingungen für diese Transaktion sind nicht bekannt. Betty Labs seinerseits wird weiterhin als Abteilung von Spotify operieren.

Die Streaming-Plattform gibt an, das Live-Audio-Erlebnis von Locker Room zu verbessern und dieses für möglichst viele Künstler und Fans attraktiv zu machen. Bisher lag der Fokus der App auf Live-Sportevents. Spotify plant jedoch, das Angebot durch weitere Sport-, Musik- und Kulturprogramme zu erweitern.

Mehr Themenfelder

Spotify will darüber hinaus mehr Interaktivität während der Nutzung von Locker Room ermöglichen, sodass Creator in Echtzeit mit ihrem Publikum kommunizieren können. Dafür wird beispielsweise die Durchführung von "Echtzeit-Diskussionen, Debatten und AMA-Sessions (Ask Me Anything)" anvisiert.

Alles in allem sei das "neue Live-Audio-Erlebnis", das durch Locker Room geboten wird, "eine starke Ergänzung, die das On-Demand-Erlebnis, das wir heute bieten, verbessern und erweitern wird, so Gustav Söderström, Chief Research and Development Officer von Spotify.

Wachstumsstrategie

Spotify tritt damit auch in direkte Konkurrenz zur Live-Audio-App Clubhouse, die gerade auch in Deutschland derzeit als Trend-App gilt. Einige Medien sehen in der Übernahme von Locker Room durch Spotify gar das "Ende von Clubhouse besiegelt". 

In jedem Fall stellt die Übernahme einen weiteren Vorstoß von Spotify in Richtung Talk und Spoken Word-Content dar. Erst 2019 fiel die Streaming-Plattform durch mehrere Akqusien von Podcast-Anbietern auf.

Auch interessant

Ähnliche Themen

Spotify will mit neuer Website Loud&Clear mehr Transparenz schaffen

Über Vergütungssystem aufklären

Spotify will mit neuer Website Loud&Clear mehr Transparenz schaffen

veröffentlicht am 18.03.2021

Neues Spotify-Patent erkennt Stimmung der User über Sprache und Geräusche

Technologie zur Nutzeranalyse

Neues Spotify-Patent erkennt Stimmung der User über Sprache und Geräusche

veröffentlicht am 01.02.2021   3

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!