×

WILDE JUNGZ

BÖHSE ONKELZ COVERBAND aus Ludwigshafen, seit 2006

wildejungzmannheim.de

Bio/Info

WILDE JUNGZ- INFO

Wilde Jungz aus Mannheim wurde 2006 gegründet aus liebe zur Musik der Böhsen Onkelz.
Die 4 Mannen kommen allesamt aus mehr oder weniger bekannten Bands der Region, die schon Jahrelange Erfahrungen haben.
Es wird in folgendem Lineup gespielt:

Marcus - Gesang (Ex-Awry Axle)
Björn - Bass / Back Vocals (Ex-Neutronic)


Stefan - Gitarre / Back Vocals (Ex-Barfly)
Shafi - Drums / Add. Sounds

Neben dem sonstigen Musikalischen Angebot der Quadrate Stadt nämlich das der Popakademie, bildet diese Band den Grassen Gegenpol.

„Wir sind 4 „Wilde Jungs“ aus Mannheim, die sich berufen fühlen, den Mythos "Onkelz" in Live-Konzerten weiterleben zu lassen.
Wir spielen laute und harte Musik, ein sehr guter Weg um überschüssige Energien abzubauen – wir lieben es, mit euch die (...) Mehr anzeigenBöhsen Onkels zu feiern und nach dem Konzert mit euch einen zu trinken.“
„WIR SIND KEINE NAZIS WIR LEHNEN ALLE AUFTRITSGEBOTE VON PARTEEIN UND GRUPPIERUNGEN DIE DEM RECHTEN SPEKTRUM ZUZUOORDNEN SIND AB!“

Die Band ist unter folgenden Adressen zu erreichen:
WWW.WILDEJUNGZMANNHEIM.DE

Und das Management / Booking Agentur unter folgender:
wildejungz@gmx.net Weniger anzeigen

Audio

Es wurden noch keine Audiotracks hinzugefügt.

Audiotracks verwalten
Video

Es wurden noch keine Videos hinzugefügt.

Videos verwalten
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases

Noch keine Releases vorhanden.

Releases verwalten
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Ludwigshafen

KINGS CROSS

Pop - Beat - Rock aus Heidelberg

Wendy I´m Home

Brit-Pop aus Mannheim

Timo Gross Band

Blues, Bluesrock, Soul, Americana, Rock, aus Bad Bergzabern / Rhein-Neckar / Heidelberg / Mannheim

David Allen

Progressiv Metal / AOR aus Groß-Rohrheim

Management Helmut Steffan

POP-ROCK aus Lampertheim

Weitere Acts in Ludwigshafen