×

LUCYS DARLING

Tanzbarer independent Pop/Rock aus Braunschweig, seit 2012

lucysdarling.com

Keine aktuellen News

Bio/Info

Eine Band aus Braunschweig bringt sich mit Herz und Hirn defibrillierend in die deutsche Independent-Szene ein.

Riskieren Wir einen Blick!

Die Menschen unserer Zeit wissen meist spätestens wenn sie ihre Freunde nur noch auf
der handflächengroßen Schalttafel ihres Smartphones antreffen oder in instinktiver Paranoia die Onboard-Kamera ihres Notebookbildschirms zutapen, dass die Zukunft längst auf ihre eigene, unveränderlich scheinende Art eingetreten ist!

Gegen Ende des vergangenen Jahrtausends trug der Rock unzählige Jugendrebellionen
auf seinem Rücken über die Köpfe all jener, die in konservativer Angst dem Fortschritt im Wege standen, und das so lange, bis die Zukunft sich verselbständigte, den Rock übertrumpfte und zu einer Maschine wurde, deren Takt die Hersteller virtueller Realität (...) Mehr anzeigenen
mit dem gleichen Motiv tippten, das unsere westlichen Zivilisationen
schon immer voranzutreiben versuchte – dem Kommerz.

Heute erscheint der Rock den meisten Menschen als alte Mähre, auf der die Jugend unserer Zeit zu Klassikern verkommene Pentatoniken zu Tode reitet in dem Bestreben das Lebensgefühl einer Revolte weiterzuempfinden, die schon lange vorbei ist.

Nur wenige Rockbands unserer Zeit tun dem Rock noch in angemessener Brutalität das
an, wozu diese Musik einst erfunden worden war – nämlich den Geist der Gegenwart kritisch in seine Einzelteile zu zerlegen, zur Not mit ungesunder Lautstärke und irreparablen Brüchen der Trommelfelle oder eben in den Konventionen des Status Quo.

Sollte Rock nicht dreckig sein? Sollte er nicht fordern? Sollte er nicht klug sein? Wenn diese Musik niemanden mehr zum Nachdenken zwingt, dann ist sie doch ihrer Seele beraubt!

Lucys Darling sind ein zerbrochener Spiegel unserer Realität, eine Band in den Reihen derer, die die Tradition des Rock aufrechterhalten indem sie eben NICHT die alten Kamellen aus der Konserve pulen! In unserer Zeit des aussterbenden Individualismus sind die Gesichter der Menschen eine zweidimensionale Oberfläche mit W-Lan. Die einzigen, die noch zu wissen scheinen, wer die Individuen dahinter sind, finden diese eingekaufte Vertrautheit lediglich für das Zuspielen der geeigneten Werbung interessant, jede weitere
Form von Zwischenmenschlichkeit scheint sich in Binärcode eben einfach nicht ausdrücken zu lassen.

In Zeiten von Chatbots, Fake-News und Reality-Bubbles aber kann der Rock die Fahne
hochhalten für den „Nicht-Mainstream“ und Meinungsfreiheit. Niemand bestreitet, dass
manch Neuerung auch ihre Vorteile hat, sicherlich, doch wer Lucys Darlings Invaders
gehört und das Video gesehen hat, weiß zumindest, dass man wachsam bleiben sollte. –
Zukunft ja, aber bleiben wir doch Menschen.

So sucht die Band einen Weg raus aus der alltäglich gleichförmig aus Magazinen glänzenden Langeweile, aus der uns vor allem Sänger Markus Fischer mit zerstörerisch kraftvoller Stimme abseits ausgetretener Pfade auf ihre ganz eigene, melancholische Art herauszureißen versteht.
Verbringen wir ein wenig Zeit mit den Liedern dieser Independent-Band und lernen wir die geballte Kraft der kritischen Gedanken ihrer Texte kennen – wir werden feststellen, dass Lucys Darling in vielen Punkten dem Zeitgeist ohne örtliche Betäubung auf den Zahn fühlen!

Eine Zeitmaschine in die Gegenwart, das kann diese Band sein, wenn man sich mit darauf einlässt. Frei von Schnickschnack, frei von Konsumdruck oder dem Versuch sich in diese Welt einfach nur hineinzukaufen gibt uns diese Musik die Möglichkeit zu träumen – oder zu feiern.

Diese Jungs haben verstanden, was viele Menschen heute instinktiv ahnen: dass je mehr
wir unser Leben mit dem füllen, was uns das Werbediktat vorschreibt, unsere Tage sich
umso mehr leeren.

Lucys Darling treiben ihre Hörer mit satt hoch-gezogenen Overdrives und warmen Chrunchsounds voran, die Gitarrist Erik Neugebohrn mit seiner Tele produziert und dabei gekonnt an Klänge Billy Corgans oder andere Größen der Grunge oder Punkrockszene der späten 90er erinnert, während er auf vielfältige Weise auf einem abwechslungsreichen Fundament aus sehr lebendigem, oft Flea-artig funkigem Bass, den Bassist Stephan Schulze für eine Rockband ungewöhnlich präsent einbringt, durch die Sphären der Gegenwart gleitet. Ein sehr dynamisches Schlagzeug präsentiert uns dazu Drummer Christian Clausen und trägt auch damit dazu bei, dass man beim Hören von Songs wie
Down we go oder The Joker zur Bewegung geradezu gezwungen wird – entweder tänzerisch mit dem Körper oder eben seelisch – hier geht beides!
Mal gefühlvoll, mal wütend, doch stets lyrisch astrein und geistreich präsentiert die Band hier ein Gesamtkonzept das sowohl das Gehirn anregt, als auch das Herz der Fans.

Meiner Meinung nach haben wir es mit einem echten Rohdiamanten zu tun, den ich
auch in Zukunft begeistert beim Feinschliff verfolgen werde!
Ganz allgemein haben Lucys Darling bereits ihre eigene Stimme entwickelt, aus wütenden Sechzehntelanschlägen vergangener Songs heraus zu einer Durchdachtheit, die man sich heute für die meisten Popsternchen nur hoffnungslos wünschen kann. Weniger anzeigen

Audio
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases

Noch keine Releases vorhanden.

Releases verwalten
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Braunschweig

Run2You

Rock von Classic bis Modern aus Ilsede

seelberg

Alternative - Kick-Ass- Rock aus Hannover

Monday Specials

Rock aus Celle I Hannover

Febris

Rock, Metal, Alternative/Independent aus Braunschweig

Catfish

Rock, Blues aus Braunschweig

Sinclair & Sons

Rock, Alternative/Independent aus Hildesheim

Weitere Acts in Braunschweig