×

Superjam

Reggae, deutschsprachige Texte aus Frankenthal, seit 2007

superjam.de

Bio/Info

Listen to the big Reggae-Sound of SUPERJAM:
tunecore.com...music/superjam

Live-Info:
Die Reggaeband SUPERJAM präsentiert nicht nur Songs aus dem Debut-Album REVOLUTION PARTY,
sondern auch alle Kracher von Bob Marley, Peter Tosh, Diana King, Sean Paul, UB40, Inner Circle, Rihanna, 10CC, Eddy Grant, Alicia Keys, Eagles, Garland Jeffries, Dawn Penn und vielen mehr.
Eine international und top besetzte Band um Sänger und Guitar-Hero Tommy Kaub und die Sängerinnen Aretha Haselbek, Alessa Pedrotti und Sista Steffi, bringen Publikum und Stimmung mit Best of Reggae aber auch einer kleinen Prise Dancehall, Dub, Salsa, Merengue, (Latin-)Rock oder R&B zum Überkochen.

ROCKING FOR LOVE, SINGING FOR PEACE, JAMMING FOR FREEDOM !

Album-Ankündigung:
“rEvolution pARTy" heißt das Ende Februar 2012 ers (...) Mehr anzeigenchienene Debut-Album der deutschen Reggae-Band SUPERJAM.
Über 3 Jahre dauerte die sehr aufwendige Produktion von Sänger und Gitarrist Tommy Kaub;
es ist ein reifes Werk, welches 11 Songs hervorgebracht hat mit viel Message
und einem fast unerreichten Big Reggae Sound.

Musikalisch kommt das Album wie eine Hommage an die letzten 40 Jahre des Reggae und
an die Grooves und Styles der alten Meister aus Jamaica.
Eingängige Melodien; manchmal etwas rockiger als der herkömmliche Roots-Reggae;
oft mit etwas mehr Speed; einige scharfe Bläser-Sätze; und auch der ein oder andere Dub- oder Dancehall-Beat verleihen dem Album eine spezielle Würze und Vielseitigkeit; und natürlich die Vocals und Chöre !

Textlich und inhaltlich kommt das Album jedoch meist wie eine Abrechnung mit
den globalen Ereignissen und Missetaten der letzten Jahre.
Die Texte sind überwiegend in deutscher und englischer Sprache, intelligent bis intellektuell und
- entgegen des Mainstream - aüßerst politisch und kritisch, tiefgehend und ehrlich, manchmal aber auch melancholisch und verträumt.
Reggae impliziert schließlich dieses Engagement, gerade in einer Zeit der (fast) total kontrollierten, kritiklosen und unpolitischen Musik- und Medienwelt.

ROCKING FOR LOVE, SINGING FOR PEACE, JAMMING FOR FREEDOM !

SUPERJAM sind:
Olivier Piment Gangloff - Drums
Smokey J. Dozé Weber - Bass
Werner Hammershock - Keyboards
Tommy Kaub - Vocals, Gitarre
Aretha Haselbek - Vocals
Sista Steffi - Vocals
Alessa Pedrotti - Vocals

special friends & guests:

Ras Abraham (Vocals), Noah Kaub (Drums+Trumpet),
Don Alberto Rodriguez (Dr, Percs),
Thomas Lemke (Keys), Dengue Felix (Percs),
Christoph Krzeslack (Sax),
Jens Kreft (Bass)......
Dennis Kaub, Patricia Roch - Schlepper (Roadie) und Koch

Biography:

SUPERJAM formieren sich erstmals im April 2007 aus einer Crew gestandener Berufsmusiker
und auf Drängen von Sänger und Gitarrist Tommy Kaub.
Tommy entsprang in den 90's der damals bekannten Mannheimer Musiker-Schmiede “Alte Feuerwache“;
wie auch die 3 Sängerinnen Aretha, Sista Steffi und Alessa, während Bassist Dozé
der Neustädter/ Südpfälzer Musikszene zuzuordnen ist. Später können mit dem Ludwigshafener Keyboarder Werner Hammer und dem Drummer Olivier Piment aus Strasbourg 2 weitere Spezialisten in Sachen Reggae dazu gewonnen werden.

In jungen Jahren von Scheiben wie “Bushdoctor“, “Babylon by bus“ oder “Uprising“ infiziert,
sind es zunächst vor allem der Roots-Reggae-Sound der alten Meister Marley, Tosh, UB40, etc.
und deren zahlreichen Hits, die zur musikalischen Basis von SUPERJAM werden.

Modernere Songs, Sounds und Dub- oder Dancehall-Beats von z.B. Diana King, Sean Paul, Alicia Keys oder Rihanna ergänzen das Programm zu einer extrem heißen Mischung und einem einzigartigen Reggae-Party-Mix;
Superjam rocken zahlreiche Bars, Clubs und Festivals im In- und Ausland.

Im Sommer 2008 präsentieren SUPERJAM erstmals eigene Songs live vor ihrem Publikum,
so daß Ende 2008 die ersten Drum-Tracks für ein erstes Album mit ausschließlich eigenen Songs entstehen.
Songs wie “Der Widerstand lebt“, “Schlaf' nicht ein“ und “Schön ist das Leben“ (“Brause-Song“) sind aus dem Repertoire nicht mehr wegzudenken und werden von den Fans lautstark und wortgetreu mitgesungen.
Im Frühjahr 2012 endlich und 11 Songs später erscheint das hauptsächlich im eigenen Ton-Studio produzierte Debut-Album “rEvolution pARTy“.

ROCKING FOR LOVE, SINGING FOR PEACE, JAMMING FOR FREEDOM Weniger anzeigen

Audio
  1. Schlaf nicht ein (rEvolution pARTy, 2012)Kommentar
  2. Life (rEvolution pARTy, 2012)Kommentar
Video

Es wurden noch keine Videos hinzugefügt.

Videos verwalten
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Frankenthal

The Sound Section

Disco, Soul, Funk, Mashup! aus Darmstadt

DIE DICKEN KINDER

Rock-Soul-Funk-HipHop-Mix aus Landau

Juli Kwadwo Musik

Mit Gesang, Gitarre, Loopstation und Beatbox werden die Genres Folk und Reggae mit elektronischen Elementen und Jazz-Einflüssen vereint aus Heidelberg

Solomon Seed

Reggae / Rap / Singer Songwriter aus Landau in der Pfalz

SkaAllüren

Tanzbarer Ska-Punk aus Darmstadt

Curry Beat

Eine tanzbare Mischung aus Rock-Funk- Reggae , mit eigenen und cover Songs aus Heidelberg

Weitere Acts in Frankenthal