×

Friend or Foe? So gibt's Stress im Proberaum

10 Tipps, um es sich mit den Bandkollegen zu verscherzen

Tipps für Musiker und Bands von Bernhard Galler
veröffentlicht am 18.12.2014

bands humor

10 Tipps, um es sich mit den Bandkollegen zu verscherzen

Friend or Foe?. © Maren Frentrup

Wer kennt sie nicht, die nervigen Bandkollegen, die einem mit ihren Macken ganz schön auf den Senkel gehen können? Mit den folgenden 10 Tipps sollte es ein Leichtes sein, für ausgleichende Gerechtigkeit zu sorgen.

Wenn es die Jungs aus der Band wieder gar zu bunt treiben, könnt Ihr es ihnen mit diesen einfachen, aber wirkungsvollen Maßnahmen zurückgeben!

1. Komme zu spät

Egal, ob zur Probe oder zum Gig. Komm' einfach nach Belieben zu spät. "19 Uhr? Nein, wir hatten 20 Uhr ausgemacht. Ganz sicher. Ich hab's mir aufgeschrieben! Hab jetzt nur meinen Kalender nicht dabei."

2. Leihe dir Geld aus

Warum das Geld teuer von der Bank ausleihen, wenn es den zinslosen Gratiskredit von den Bandkollegen gibt? Und wenn es nur die vier Euro für Kippen sind. Wir sind doch schließlich Freunde!

3. Hilf nicht mit beim Auf- und Abbauen

"Ich bin eine Künstlernatur, für dieses Geschleppe bin ich nicht geschaffen. Aber ich kann euch zumindest die Tür aufhalten."

4. Mach doch mal leiser!

Die Sechssaiter können trotz ihrer heroischen Optik recht sensible Gemüter sein. Glaubt ihr nicht? Dann ruft dem Gitarristen zu: "Mach doch mal leiser!" und schaut, wie er reagiert.

5. Wer soll'n das lesen können?

Richtig säuerlich könnten die Kollegen reagieren, wenn du Leadsheets oder gar Noten austeilst, um eine neue Songidee zu erklären. "Wer soll'n das lesen können? Professionelle Kleinkrämerei, sowas!"

6. Equipment verleihen

Der ganze Proberaum ist vollgestellt mit dem Zeugs. Da wird man sich doch wohl für die Zweitband die Zweitbox des eigenen Gitarristen ausleihen dürfen. In der nächsten Probe bringe ich sie wieder mit. "Garantiert"…

7. Könnten wir mal was probieren?

"Bei uns klingt alles gleich, können wir nicht mal was mit Ziehharmonika probieren? Oder in dem neuen Song 'ne Cowbell? – Ne, laß' stecken!"

8. Oh, das hab ich jetzt vergessen

Lass' als Schlagzeuger einfach mal die Fußmaschine daheim. Oder vergiß' als Gitarrist rein zufällig dein Pedalboard. Der Gig startet in einer Stunde und nach Hause sind's 100 km…

9. Nur kucken, nicht anfassen!

"Nein, ich hab deine Freundin nicht angemacht, das war nur ein bißchen Flirten. Ach, nicht mal das, eigentlich haben wir uns nur unterhalten." sagt der Bandkollege, der auch sonstigen hormonellen Begehrlichkeiten gerne mal nachgibt.

10. Wer übt, kann nix!

Unangefochten an der Spitze – damit treibst Du jeden Mitmusiker in den Wahnsinn: "Ich hatte solchen Streß in dieser Woche, ich bin zu garnix gekommen. Auch nicht zum Üben. Ich spiel irgendwas, das passt schon, das geht sowieso im Applaus unter!"

Und warum hat's bei euch zuletzt gekracht?

Unsere Tipps für richtig Stress im Proberaum müsst ihr euch nicht unbedingt sofort zu Herzen nehmen!

Aber ein bisschen was ist schon dran, oder? An welchem Punkt haben wir dich erwischt? Und was fehlt in unserer Top10 noch – weshalb gab's bei euch zuletzt dicke Luft?

Auch interessant

Ähnliche Themen

Tommy T. Tulip über Musikerwitze, Humor als Networkingtool und klare Kante auf Social Media

Gründer der "Spezialistengruppe: Musikerwitze"

Tommy T. Tulip über Musikerwitze, Humor als Networkingtool und klare Kante auf Social Media

veröffentlicht am 10.04.2018   3

10 weitere Tipps, um es sich mit den Bandkollegen zu verscherzen

Friend or Foe? So besteht kein Zweifel mehr!

10 weitere Tipps, um es sich mit den Bandkollegen zu verscherzen

veröffentlicht am 18.05.2015   23

5 Tipps durch die Üben Spaß macht und euch voran bringt

"Wer übt, kann nix"?

5 Tipps durch die Üben Spaß macht und euch voran bringt

veröffentlicht am 16.02.2015   4

Fünf Tipps, wie ihr gut ins neue Jahr startet

Pläne und Vorsätze

Fünf Tipps, wie ihr gut ins neue Jahr startet

veröffentlicht am 05.01.2015   3

11 Dinge, die ihr bei eurer Crowdfunding-Kampagne beachten solltet

Tipps zur attraktiven Finanzierungsmöglichkeit

11 Dinge, die ihr bei eurer Crowdfunding-Kampagne beachten solltet

veröffentlicht am 11.11.2014   7

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!