×

64 Preisträger aus 13 Bundesländern

APPLAUS 2016: Alle Preisträger des Spielstätten-Programmpreises in der Übersicht

News von Florian Endres
veröffentlicht am 25.10.2016

applaus spielstättenprogrammpreis spielstättenförderung stadtgarten köln golden pudel club biegungen im ausland jamel rockt den förster

APPLAUS 2016: Alle Preisträger des Spielstätten-Programmpreises in der Übersicht

Die geografische Verteilung der Preistraeger. © Bildquelle: Initiative Musik

Auch 2016 wurde wieder die Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten – kurz APPLAUS – verliehen. Die Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters zeichnete im Rahmen der Preisverleihung in Köln die folgenden Spielstätten aus.

2016 wurden insgesamt 64 Clubs und Konzertreihen aus 13 Bundesländern ausgezeichnet. Auf die Sieger teilt sich eine Gesamtfördersumme von 900.000 Euro auf.

Übrigens: Infos, Meinungen und Bewertungen zu Liveclubs findest du im Locationguide bei Backstage PRO!

[lest hier den ausführlichen Bericht zu Applaus 2016]

KATEGORIE 1

Spielstätten, die im Jahr 2015 ein kulturell herausragendes Programm mit regelmäßig mehreren Livemusikveranstaltungen pro Woche angeboten haben, erhalten eine Urkunde sowie 25.000 Euro Förderung.

  • Stadtgarten, Köln, Nordrhein-Westfalen (Spielstätte des Jahres)
  • Cafe Museum Passau, Passau, Bayern
  • Jazzclub Unterfahrt, München, Bayern
  • Milla Live Club, München, Bayern
  • Bix Jazzclub gGmbH, Stuttgart, Baden-Württemberg
  • Café Central, Weinheim, Baden-Württemberg
  • Karlstorbahnhof, Heidelberg, Baden-Württemberg
  • Donau115, Berlin
  • Jazz-Club A-Trane, Berlin
  • Zig Zag Jazz Club, Berlin
  • Knust, Hamburg
  • Uebel & Gefährlich, Hamburg
  • Kulturzentrum Schlachthof Kassel, Kassel, Hessen
  • Artheater, Köln, Nordrhein-Westfalen
  • Domicil, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
  • Gebäude 9, Köln, Nordrhein-Westfalen
  • Kulturclub Schon Schön, Mainz, Rheinland-Pfalz
  • Horns Erben Kultur e.V., Leipzig, Sachsen
  • Scheune Dresden, Dresden, Sachsen
  • Objekt 5, Halle (Saale), Sachsen-Anhalt

KATEGORIE 2

Spielstätten, die im Jahr 2015 ein kulturell herausragendes Programm mit durchschnittlich mehr als einer Livemusikveranstaltung pro Woche angeboten haben, erhalten eine Urkunde sowie 15.000 Euro Förderung.

  • Golden Pudel Club, Hamburg (Spielstätte des Jahres)
  • Jazz Studio Nürnberg e.V., Nürnberg, Bayern
  • Gretchen, Berlin
  • So36, Berlin
  • Sendesaal Bremen, Bremen
  • Tower Musikclub, Bremen
  • Mojo Club, Hamburg
  • Goldgrube, Kassel, Hessen
  • Hafen 2, Offenbach, Hessen
  • Zoom Frankfurt, Frankfurt/Main, Hessen
  • Peter-Weiss-Haus, Rostock, Mecklenburg-vorpommern 
  • Zwischenbau / Kulturkombinat Gmbh, Rostock, Mecklenburg-vorpommern
  • Tonhalle, Hannover, Niedersachsen
  • Bunker Ulmenwall, Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
  • FZW, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
  • Jazz Schmiede, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
  • Saxstall Pohrsdorf, Sachsen
  • Werk 2 Halle D, Leipzig, Sachsen

KATEGORIE 3

Spielstätten und Veranstalterinnen und Veranstalter von Livemusikprogrammen, die im Jahr 2015 innerhalb fester Programmreihen mindestens 10 Livemusikveranstaltungen durchführten, erhalten eine Urkunde sowie 5.000 Euro Förderung.

  • Biegungen Im Ausland, Berlin (Programm des Jahres)
  • Club W71, Weikersheim, Baden-Württemberg
  • Tuezzday, Mannheim, Baden-Württemberg
  • Jazzforum Bayreuth Clubkonzerte, Bayreuth, Bayern
  • Jazzgap, Garmisch-Partenkirchen, Bayern
  • Künstlerwerkstatt Pfaffenhofen e.V., Pfaffenhofen, Bayern
  • Offene Ohren / Improvisationsmusik in München, Bayern
  • Zoglau3 Raum Für Musik, Taubenbach/Reut, Bayern
  • Amstart, Berlin
  • Listenberlin, Berlin
  • Puschen, Berlin
  • Musik-Duos In Sepp Maiers 2raumwohnung, Berlin
  • Fatjazz Urban Exchange, Hamburg
  • Jazz Federation Hamburg, Hamburg
  • Brotfabrik / Kulturprojekt 21 e.V., Frankfurt/Main, Hessen
  • Forum Kultur Heppenheim, Sparte Jazz, Heppenheim, Hessen
  • Konzertprogramm des Fördervereins Jazz in Darmstadt, Hessen
  • Black Box, Münster, Nordrhein-Westfalen
  • Feine Gesellschaft, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
  • Forum Freies Theater Konzerte, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
  • Klubbar King Georg, Köln, Nordrhein-Westfalen 
  • Lokal Harmonie, Duisburg, Nordrhein-Westfalen
  • Emil Zittau, Zittau, Sachsen
  • Jazzclub Live, Leipzig, Sachsen
  • Franz Mehlhose, Erfurt, Thüringen
  • Jazzclub Nordhausen e.V., Nordhausen, Thüringen

SONDERPREIS

Der undotierte Sonderpreis der APPLAUS-Jury, der das langfristige Engagement einzelner Akteure und Institutionen für die Live-Musikszene ehren soll, geht in diesem Jahr an das "Jamel rockt den Förster"-Festival.

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

Auch interessant

Locations

Stadtgarten

Stadtgarten

Venloer Str. 40, 50672 Köln

Golden Pudel Club

Golden Pudel Club

St. Pauli Fischmarkt 27, 20359 Hamburg

Ähnliche Themen

Verleihung des APPLAUS 2018 am 14.11. in Mannheim: 1,8 Mio. € Förderung für Spielstätten

Höchstdotierter deutscher Bundesmusikpreis

Verleihung des APPLAUS 2018 am 14.11. in Mannheim: 1,8 Mio. € Förderung für Spielstätten

veröffentlicht am 07.11.2018

APPLAUS 2016: In Köln wurde zum vierten Mal der Preis für herausragende Livemusikprogramme verliehen

Förderung auch für Ideen abseits des Mainstream

APPLAUS 2016: In Köln wurde zum vierten Mal der Preis für herausragende Livemusikprogramme verliehen

veröffentlicht am 25.10.2016   2

Spielstättenprogrammpreis: Preisgelder werden in das Programm investiert

Evaluationsbericht vorgestellt

Spielstättenprogrammpreis: Preisgelder werden in das Programm investiert

veröffentlicht am 13.04.2015

Suzette Yvonne Moissl von der Deutschen Jazz Föderation e.V. über Spielstättenförderung

"Die Locations müssen arbeiten wie Trendsetter"

Suzette Yvonne Moissl von der Deutschen Jazz Föderation e.V. über Spielstättenförderung

veröffentlicht am 28.08.2014   12